Subaru Forester (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Die fünfte Generation des Subaru Forester, die im März 2018 eingeführt wurde, nähert sich langsam dem Ende ihres Lebenszyklus. Nach unseren Berechnungen wird er noch rund eineinhalb Jahre auf dem Markt sein, während japanische Medien behaupten, dass die nächste Generation des Subaru Forester Ende 2024 auf den Markt kommen wird. Wie die aktuelle SUV-Generation wird auch das überarbeitete Modell in einigen Regionen als Hybrid erhältlich sein. Das erwarten wir vom Subaru Forester 2024.

Subaru Forester (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Design und Inneneinrichtung

Der Subaru Forester Hybrid 2024 soll ein mutigeres Aussehen haben. Es wird erwartet, dass das Auto schmalere und intensivere Scheinwerfer hat, einen aggressiveren Kühlergrill, spitz zulaufende Stoßfänger und ein neues Raddesign. Die jüngsten Modelle von Subaru zeichnen sich durch ihren robusten Charakter aus, und wir erwarten, dass dies auch für die nächste Generation des Forester gilt.

Im Inneren des Autos soll es moderner aussehen. Das Armaturenbrett wird schlanker sein und weniger Bedienelemente haben. Es könnte mit einem 12,3-Zoll-LCD-Armaturenbrett mit drei Bildschirmlayouts ausgestattet sein: Normal, Karte und EyeSight. Ein weiteres großes elektronisches Upgrade wird wahrscheinlich das neue Starling-Infotainmentsystem von Subaru mit einem 11,6-Zoll-Touchscreen im Hochformat sein. Eine kleine Änderung in diesem Zusammenhang dürfte ein Paar USB-C-Anschlüsse für die vorderen und hinteren Passagiere sein.

Technische Daten

Subaru hat bestätigt, dass es das Toyota-Hybridsystem in der nächsten Generation seines e-BOXER-Hybridsystems in mehreren Modellen einsetzen wird. Das Unternehmen plant, die nächste Generation von Hybridmodellen mit THS Mitte der 2020er Jahre auf den Markt zu bringen.

Der Subaru Forester Hybrid der nächsten Generation 2024 wird voraussichtlich einen 2,0-Liter-FB20-Vierzylindermotor mit horizontaler Direkteinspritzung und Toyota Hybrid System (THS) verwenden. Der Forester Hybrid 2023 hat den gleichen Benzinmotor (FB20), aber die japanische Publikation erwartet, dass Subaru eine sparsamere Version desselben Motors in die nächste Generation des Forester Hybrid einbauen wird.

Subaru hat bestätigt, dass das Unternehmen Mitte der 2020er Jahre im japanischen Werk Kitamoto mit der Produktion von Antriebssträngen für seine Hybridmodelle der nächsten Generation auf Basis der Toyota Hybrid System (THS)-Technologie beginnen will. Subaru will 2025 mit der Produktion der nächsten Generation von Hybridfahrzeugen beginnen, zu denen auch die nächste Generation des Forester Hybrid gehören soll.

Der aktuelle Forester Hybrid erreicht nach der japanischen WLTC-Methode einen Kraftstoffverbrauch von 14,0 km/Liter , was recht niedrig ist und keinen nennenswerten Vorteil gegenüber den 13,6 km/Liter des Forester Benziners darstellt. Der aktuelle Motor hat eine Leistung von 107 kW und ein Drehmoment von 188 Nm, während der von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeiste Elektromotor 10 kW und ein Drehmoment von 65 Nm liefert.

Subaru Forester (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Datum der Ausstellung

Der Subaru Forester Hybrid 2024 könnte nach dem Sommer 2024 auf den Markt kommen. Wenn das stimmt, wird Subaru wahrscheinlich zwischen September und Dezember 2024 den Schleier über seinem RAV4-Konkurrenten lüften. Die Produktion des neuen Forester Hybrid könnte 2025 beginnen.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply