BMW M4 (2025): Innovationskraft und Design vereint

BMW

Das M4-Coupé und -Cabriolet 2025 erhalten zahlreiche Aktualisierungen in den Bereichen Design, Innenausstattung und Antriebsstrang.

Alle Varianten verfügen über neu geformte LED-Scheinwerfer und Rücklichter mit vom M4 CSL abgeleiteter Lasertechnologie sowie ein neues M-Emblem. Die Einfassung des BMW-Logos ist jetzt in Hochglanzschwarz gehalten, während das M-Emblem auf dem Kofferraumdeckel in Silber gehalten ist. Neu für 2025 ist ein optionales M-Design-Grafikpaket, das schwarze oder rote Streifen im Rennstil auf Motorhaube und Kofferraum umfasst.

Der M4 ist weiterhin serienmäßig mit gestaffelten 18-Zoll-Vorder- und 19-Zoll-Hinterrädern ausgestattet, während die Competition-Varianten 19-Zoll-Vorder- und 20-Zoll-Hinterrad-Schmiedelegierungsräder erhalten.

Der Innenraum erhält unterdessen das gebogene Display von BMW, das aus einem 12,3-Zoll-Digital-Fahrerdisplay und einem 14,9-Zoll-Infotainment-Touchscreen unter einem einzigen Glas besteht. Alle sind mit der neuesten BMW iDrive 8.5-Software mit spezieller M-Grafik und Head-Up-Display ausgestattet. Assistent.

2025 BMW M4 Getriebe

Unter der Haube des BMW M4 Coupé oder Cabrio verbirgt sich ein 3,0-Liter-Turbo-Reihensechszylinder-Benzinmotor. Das M4 Coupé verfügt über 473 PS und ein Sechsgang-Schaltgetriebe, während der M4 Competition über 503 PS und ein Achtgang-M Steptronic-Automatikgetriebe verfügt. Beide Autos haben Hinterradantrieb.

Der Reihensechszylindermotor verfügt über einen 3D-gedruckten Zylinderkopfkern, eine geschmiedete Kurbelwelle und eine bogendrahtgespritzte Eisenauskleidung auf den Zylinderlaufbuchsen, um die Motorkühlung zu verbessern und gleichzeitig das Gewicht zu reduzieren.

Der stärkste BMW M4 ist das xDrive Coupé und Cabrio, das jetzt über 523 PS, intelligenten Allradantrieb und ein Achtgang-Automatikgetriebe verfügt.

Wie schnell ist der BMW M4 2025?

BMW gibt an, dass das M4 Competition xDrive Coupé in 3,4 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen kann, während die Cabrio-Variante dasselbe in 3,6 Sekunden schafft. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei allen Modellen bei 250 km/h, mit dem optionalen M Driver’s Package sind Höchstgeschwindigkeiten von 120 km/h (Cabrio) bzw. 290 km/h (Coupé) möglich.

Kraftstoffverbrauch

Das BMW M4 Coupé 2024 mit Sechsgang-Schaltgetriebe hat eine EPA-Bewertung von 16 für die Stadt, 23 für die Autobahn und 19 für die kombinierte Bewertung. Für das Modelljahr 2025 erwarten wir ähnliche Zahlen.

Das zum Fahrer hin geneigte gebogene BMW-Display besteht aus einem 12,3-Zoll-Display hinter dem Lenkrad und einem zentralen Bedienmonitor mit 14,9-Zoll-Bildschirm. Basierend auf dem BMW Operating System 8.5 verfügt das Display über den BMW Intelligent Personal Assistant, optimiert für Touch- und Sprachsteuerung.

BMW Live Cockpit Professional

Alle 2025 M4 Coupés und Cabrios erhalten Live Cockpit Professional, auf dem das Betriebssystem iDrive 8.5 läuft, wie das gebogene Display von BMW auf dem Foto oben. Live Cockpit Professional umfasst cloudbasierte Navigation und ein Head-up-Display mit spezieller M-Grafik in der Windschutzscheibe.

Zu den weiteren serienmäßigen Innenausstattungsmerkmalen gehören eine Dreizonen-Klimaautomatik, Dekorelemente in dunklem Graphit, ein unten abgeflachtes M-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, eine optionale feingemaserte Sensatec-Instrumententafel sowie eine Ambientebeleuchtung mit Fahrerbegrüßungs- und Abschiedsmodus.

Sicherheitsfunktionen

Der BMW M4 2025 verfügt über fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme wie Toter-Winkel-Warner, Spurverlassenswarner, automatische Notbremsung, automatisches Fernlicht und mehr.

2025 BMW M4 ab UVP

Das 2025 M4 Coupé und das Competition Coupé beginnen bei 80.095 € bzw. 84.195 €. Das M4 Competition xDrive Coupé gibt es ab 89.295 Euro, das M4 Competition xDrive Cabrio ab 96.295 Euro.

2025 BMW M4 Coupé Galerie

2025 BMW M4 Competition xDrive Cabrio Galerie