Infiniti QX80 (2025): Eleganz und Kraft in neuem Design

Infiniti

Der Infiniti QX80 2025 ist von Grund auf neu. Es verfügt über ein klares Karosseriedesign mit Anti-Keil-Proportionen, die die Designsprache „Artistry in Motion“ der Marke veranschaulichen. Es behält die Karosserie-auf-Rahmen-Architektur und die Kabine für sieben oder acht Passagiere bei, bietet jedoch im Vergleich zum Modell 2024 mehr Platz für Personen und Fracht.

Im Einklang mit dem anhaltenden Trend verfügt der QX80 über ein aufgefrischtes Gesicht mit einem doppelt gewölbten Frontgrill im Bambuswald-Stil, beleuchtetem 3D-Infiniti-Emblem, LED-Fahrlichtern auf beiden Seiten des oberen Kühlergrills und darunter positionierten Kombinationsscheinwerfern. Fassade.

Das glattrasierte Design umfasst unterdessen bündige Türgriffe und eine durchgehende LED-Lichtleiste im Heck mit Rauchoptik und Beleuchtungselementen, die „Lichtreflexionen auf einem Gewässer“ imitieren, so Infiniti. Zu den weiteren einzigartigen Beleuchtungsfunktionen gehört das Light Path-System von Infiniti, das flügelförmige geometrische Formen auf den Boden projiziert, wenn man sich dem großen SUV mit dem Schlüsselanhänger nähert.

Der neue QX80 ist in sieben Lackfarben erhältlich, darunter ein spezieller Dynamic-Metal-Farbton, an dem sechs Jahre lang gearbeitet wurde, sowie flach gelegte Metallflocken, die ein „Flüssigmetall“-Feeling erzeugen. Dynamic Metal ist ein Lack, der sich je nach Betrachtungswinkel verändert.

2025 Infiniti QX80-Getriebe

Der QX80 2025 debütiert mit einem leistungsstarken V6-Turbomotor, der mehr Leistung und Drehmoment erzeugt als der vorherige V8. Angetrieben wird er von einem 3,5-Liter-V6-VR35DDTT-Motor mit zwei Turboladern, der eine Leistung von 331 kW und ein Drehmoment von 700 Nm erzeugt. Drehmoment. Das sind weitere 37 kW und weitere 140 Nm. Drehmoment als der V8 früherer QX80-Modelle.

Der aufgeblähte V6 verfügt über eine elektronisch variable Ventilsteuerung auf der Einlassseite für eine sofortige Gasannahme. „Der neue, verbesserte 3,5-Liter-V6-Motor mit zwei Turboladern liefert das höchste Drehmoment in unserer Unternehmensgeschichte“, sagte Ivan Espinosa, Senior Vice President und Chief Planning Officer von Infiniti. „Das gibt dem Fahrer das Gefühl, immer Kraft übrig zu haben, erleichtert das Abschleppen und trägt zum kraftvollen und angenehmen Fahrerlebnis des brandneuen QX80 bei.“

Der Motor ist mit einem neuen Neungang-Automatikgetriebe mit breiteren Übersetzungsverhältnissen gekoppelt. Hinterradantrieb ist Standard, der All-Mode-Allradantrieb von Infiniti ist jedoch optional. Der QX80 Sensory und der Autograph verfügen serienmäßig über Allradantrieb.

Anhängelast und Kraftstoffverbrauch

Dank einer um 57 Prozent steiferen Karosserie-Rahmen-Struktur und einem leistungsstärkeren V6-Motor kann der Infiniti QX80 2025 bei richtiger Ausstattung immer noch bis zu 8.000 Pfund ziehen (das gleiche wie das Modell 2024). Das ist etwas höher als die maximale Anhängelast des Cadillac Escalade 2024 (3.720 Kilogramm) oder des Lexus LX 600 (3.629 Kilogramm).

Schätzungen der EPA zum Kraftstoffverbrauch werden für den QX80 2025 veröffentlicht, obwohl das Modell 2024 mit All-Mode-Allradantrieb 13 Punkte in der Stadt, 19 Punkte auf der Autobahn und 15 Punkte zusammen erzielen wird.

Fahrwerk und Federung

Der Infiniti QX80 2025 ist mit einer elektronischen Luftfederung erhältlich. Das System kann die Fahrhöhe um 7,1 Zentimeter absenken, um die Aerodynamik bei hoher Geschwindigkeit zu verbessern und das Ein- und Aussteigen beim Einparken zu erleichtern. Die Offroad-Einstellung erhöht die Bodenfreiheit auf weniger befahrenen Straßen um 6,1 Zentimeter.

Darüber hinaus ergänzt das optionale Dynamic Digital Suspension die Luftstoßdämpfer, indem es die Fahrzeugbewegungen während der Fahrt kontinuierlich misst. Das System arbeitet mit den Fahrmoduseinstellungen des Fahrzeugs (Standard, Eco, Sport, Schnee, Schleppen und Persönlich), um das Wanken der Karosserie zu reduzieren und eine gleichmäßige, sanfte Fahrt zu gewährleisten.

Neu für den Infiniti QX80 2025 ist eine um 300 Prozent steifere elektrische Servolenkung und eine erhöhte Schalldämmung in kritischen Bereichen der Kabine, wodurch er bei Stadtfahrten vier Dezibel leiser ist als der QX80 2024.

Praktisches und dennoch luxuriöses Interieur

Der Infiniti QX80 2025 verfügt über eine Kabine für sieben oder acht Passagiere, die mit Soft-Touch-Materialien und hochwertigem Holz, Metall und Wildleder ausgestattet ist. Das Armaturenbrett wird von einem 14,3-Zoll-Digital-Fahrerdisplay und einem 14,3-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit integrierter Google-Integration für nahtlosen Zugriff auf Google Maps, Google Assistant und Google Play flankiert.

Darüber hinaus hat Infiniti freundlicherweise einen separaten 9-Zoll-Touchscreen unterhalb des Infotainment-Displays bereitgestellt. Erstmals ist der QX80 mit Head-up-Display und 64-Farben-Ambientebeleuchtung erhältlich, acht USB-C-Anschlüsse sind serienmäßig dabei.

Der neue QX80 verfügt über 30 Prozent mehr Laderaum hinter der dritten Reihe und fast 20 Prozent mehr Laderaum hinter der zweiten Reihe als das vergleichbare Modell 2024. Die großzügigere Karosserie ermöglicht einen flacheren Kofferraumboden und mehr Bein-, Knie- und Beinfreiheit in der zweiten und dritten Reihe.

Der 2025 QX80 Pure und Luxe verfügen über ein 600-Watt-Klipsch-Audiosystem mit 14 Lautsprechern und einem 12-Kanal-Verstärker. Die Sensory- und Autograph-Modelle verfügen über ein Klipsch Reference Premiere-Audiosystem mit 24 Lautsprechern und 1.200 Watt.

2025 Infiniti QX80 Verkleidungen

Der Infiniti QX80 2025 ist in den Ausstattungsvarianten Pure, Luxe, Sensory und Autograph erhältlich. Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung der einzelnen Produkte und der jeweiligen empfohlenen Verkaufspreise. In diesen Zahlen ist eine Zielgebühr von 1.995 US-Dollar enthalten.

QX80 Pure

Der QX80 Pure startet bei 84.445 € (Hinterradantrieb) bzw. 87.545 € (4WD). Zur Standardausstattung gehören 20-Zoll-Räder, eine Klipsch-Stereoanlage mit 14 Lautsprechern, ein 3D-Round-View-Monitor und acht USB-Anschlüsse.

QX80 Luxe

Die Luxuspreise beginnen bei 91.545 Euro (Heckantrieb) bzw. 94.645 Euro (4WD). Es verfügt über 22-Zoll-Räder, Luftfederung und Infiniti Dynamic Digital Suspension, ein Head-up-Display, klimatisierte Sitze in der ersten und zweiten Reihe sowie ferngesteuerte Rücksitze.

QX80 Sensory

Der Sensory ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet und kostet ab 102.640 Euro. Die Ausstattungsliste umfasst biometrische Kühlung, Semianilinleder, Massage-Vordersitze, Infiniti Light Path, 64-Farben-Umgebungsbeleuchtung, eine Kilpsch Reference-Stereoanlage mit 24 Lautsprechern und individuellem Sound sowie Zierelemente aus offenporigem Holz.

QX80 Autograph

Das Topmodell Autograph ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet und kostet ab 112.590 Euro. Es verfügt über laminierte 22-Zoll-Turbinenräder, ein zweifarbiges Dach, dunkle Chromverzierungen, Massagesitze in der zweiten Reihe, Sitzheizung in der dritten Reihe, Semianilinleder und einen Kühlschrank in der vorderen Konsole, um nur einige zu nennen.

2025 Infiniti QX80 Fahrhilfen

Der Infiniti QX80 2025 verfügt über fortschrittliche Fahrhilfen wie Vorwärtskollisionswarnung, automatische Notbremsung mit Fußgängererkennung, Warnung vor toten Winkeln, Warnung vor Querverkehr hinten, Spurverlassenswarnung und Warnung vor toten Winkeln im Anhänger.

Neu ist auch ein intelligenter Parkassistent mit Navigations- und Speicherfunktionen, den Infiniti „My Parking Spots“ nennt.

Es ist serienmäßig mit ProPilot Assist 1.1 ausgestattet, einem System, das den Fahrer mithilfe von Lenkunterstützung und intelligenter Geschwindigkeitsregelung dabei unterstützt, die Spur zu halten. Mittlerweile ist ProPliot Assist 2.1 beim Autograph serienmäßig (optional bei Luxe und Sensory) und ermöglicht das freihändige Fahren auf bestimmten Autobahnen.

Darüber hinaus ist der QX80 mit einer Reihe von Kameratechnologien ausgestattet. Es verfügt über Front Wide View, das eine 170-Grad-Ansicht der Fahrzeugfront auf zwei 14,3-Zoll-Bildschirme projiziert und dem Fahrer hilft, sich in engen Kurven oder in Parkhäusern zurechtzufinden. Es verfügt außerdem über eine unsichtbare Motorhaubenansicht, die es dem Fahrer ermöglicht, „durch die Motorhaube hindurchzuschauen“, um Hindernisse und Bordsteine ​​zu erkennen.

Endgültige Spezifikationen des Infiniti QX80 2025

  • Der Infiniti QX80 der dritten Generation wurde auf der New York Auto Show 2024 vorgestellt und ist vom 2023 vorgestellten QX Monograph-Konzept inspiriert.
  • „Der brandneue QX80 ist das erste Serienmodell, das über unsere weiterentwickelte Designsprache Artistry in Motion verfügt“, sagte Alfonso Albaisa, Senior Vice President von Infiniti Global Design.
  • Zu den Hauptmerkmalen gehören eine leisere Kabine mit mehr Laderaum, hochwertige Klipsch-Audiosysteme, eine serienmäßige elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung und „My Parking Spots“ mit Routenführung und Speicher.

2025 Infiniti QX80 Galerie