Nissan Pathfinder (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Nissan

Der Nissan Pathfinder 2023 ist das fünfte Modell des beliebten Sport Utility Vehicle von Nissan. Neu für das Modelljahr 2022 ist der Pathfinder 2023 mit einer neuen Rock Creek-Ausstattung, die eine sorgfältige Auswahl an robuster Hardware bietet. Der neue Pathfinder tritt gegen etablierte Modelle wie den Ford Bronco, den Kia Telluride und den Jeep Grand Cherokee an.

Der Pathfinder ist vielleicht nicht so wild wie der Bronco oder so luxuriös wie der Grand Cherokee, aber er hat immer noch einige Tricks im Ärmel. Der Pathfinder hat ein gut abgestimmtes Fahrverhalten, eine maximale Anhängelast von 6.000 Pfund und Platz für bis zu acht Personen.

Was ist neu?

Nissan hat für den Pathfinder 2023 eine neue Ausstattungsvariante namens Rock Creek eingeführt, die zwischen SV und SL angesiedelt ist. Der Rock Creek verfügt über eine 5/8-Zoll-Fahrwerkshöherlegung, ein massgeschneidertes Armaturenbrett mit dunkleren Aussenelementen, einen Dachgepäckträger, 18-Zoll-Räder mit grobstolligen Geländereifen, exklusive Embleme, Kapitänssitze in der zweiten Reihe und LED-Nebelscheinwerfer. Weitere Highlights sind die Kunstlederpolsterung, orangefarbene Kontrastnähte und ein Surround- View-Monitor.

Der Pathfinder Rock Creek kann auch eine leichte Leistungssteigerung erzielen, wenn er mit Premium-Kraftstoff betrieben wird. Alle Nissan Pathfinder haben einen 3,5-Liter-V6-Motor mit 284 PS und 259 lb-ft Drehmoment. Der Rock Creek erreicht jedoch 295 PS und 270 lb-ft Drehmoment dank einer überarbeiteten Kraftstoffzuteilung. Frontantrieb ist serienmäßig, Allradantrieb ist für die gesamte Modellreihe optional erhältlich (der Pathfinder Rock Creek verfügt serienmäßig über AWD).

Nissan Safety Shield 360 & ProPILOT Assist

Jeder Pathfinder 2023 wird mit Nissan Safety Shield 360 geliefert, einem fortschrittlichen Fahrerassistenzpaket, das einen Totwinkelwarner, einen Querverkehrwarner, einen Kollisionswarner, einen automatischen Bremsassistenten hinten und einen Spurhalteassistenten enthält.

Pathfinder SV und Rock Creek haben ProPILOT Assist, der teilautonomes Fahren auf einspurigen Autobahnen ermöglicht. Pathfinder SL und Platinum haben auch ProPILOT Assist mit Navi-Link, ein System, das navigationsdaten nutzt, um die Geschwindigkeit in Kurven und an Autobahnausfahrten proaktiv zu reduzieren.

Preise & Ausstattungsvarianten

Der Nissan Pathfinder 2023 ist in fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Die S, SV, Rock Creek, SL und Platinum. Hier ist eine kurze Übersicht über die Preise und Serienausstattungen der einzelnen Varianten. Alle Preise beinhalten eine Zielgebühr von 1.295 €.

Pathfinder S

Der Nissan Pathfinder S ist in zwei Varianten erhältlich: Vorderradantrieb und Allradantrieb. Die Preise beginnen bei 36.295 € für den FWD und 38.195 € für den AWD. Der S kommt mit LED-Scheinwerfern, 18-Zoll-Rädern, Dreizonen-Klimaautomatik, einer Sitzbank in der zweiten Reihe, Näherungsschlüssel, Startknopf und einem 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit Apple CarPlay und Android Auto ausgestattet.

Pathfinder SV

Der Nissan Pathfinder 2023 SV kostet 39.115 € (FWD) und 41.015 € (AWD). Es hat elektrisch verstell- und beheizbare Vordersitze, beheizbare Außenspiegel, Lederlenkrad, Motorfernbedienung und Sicherheitstechnologien wie Spurhalteassistent und adaptive geschwindigkeitsregelung.

Pathfinder Rock Creek

Der Pathfinder Rock Creek ist neu für 2023 und wird nur mit Allradantrieb angeboten. Der Preis beginnt bei 44.115 €. Neben der Offroad-Ausstattung verfügt er über Kunstlederbezüge, orangefarbene Kontrastnähte und einen Surround-View-Monitor.

Pathfinder SL

Der Nissan Pathfinder 2023 SL hat einen Preis von 42.715 € (FWD) und 44.615 € (AWD). Er hat eine elektrische Heckklappe, echte Rindslederpolsterung, einen neun Zoll großen Infotainment-Touchscreen, ein beheizbares Lenkrad und serienmäßige Navigation.

Pathfinder Platinum

Der Nissan Pathfinder Platinum kostet 49.265 € (FWD) und 51.165 € (AWD). Er hat eine Menge an Ausstattung, wie zum Beispiel 20-Zoll-Räder, ein Panorama-Schiebedach, Kapitänssitze in der zweiten Reihe, Ambiente-Beleuchtung, Premium-Lederausstattung, Bose-Soundsystem mit 13 Lautsprechern, digitales Kombiinstrument mit 12,3-Zoll-Display, 10,8-Zoll-Head-up-Display und Heckklappe mit Freisprecheinrichtung.

Schauen Sie sich auch unseren neuen Testbericht zum Nissan Pathfinder 2024 an.