Mazda CX-9 (2023): Bild, Preise, technisches Daten

Mazda

Erwachsen werden bedeutet nicht aufgeben. Der Mazda CX-9 2023 ist ein Familien-SUV, der mehr Fahrspaß bietet als der Hyundai Palisade, der Kia Telluride und der Jeep Grand Cherokee L. Der CX-9 hat den für Mazda typischen Fahrspaß und der Vierzylinder-Turbomotor tut sein Bestes, um den Fahrspaß zu steigern.

Natürlich gibt es auch Nachteile bei diesem fahrerorientierten Erlebnis. Die kompaktere Form des CX-9 bedeutet, dass die größeren SUVs in diesem Segment mehr Platz für Passagiere und Fracht bieten. Der Innenraum ist vielleicht nicht ganz so geräumig, aber dank der hochwertigen Materialien und des zeitlosen Designs auf jeden fall hochwertiger als erwartet. Aus rein praktischer Sicht verliert der CX-9, aber für diejenigen, denen die Straßenlage wichtig ist, ist der Mazda immer noch ein guter Einstieg in das SUV-Segment.

Was ist neu?

Die Sport-Ausstattung des CX-9 wird es ab 2023 nicht mehr geben, was den Grundpreis des SUV auf über 40.000 € steigen lässt. Glücklicherweise rechtfertigen andere Änderungen am Touring-Modell den Preis, wie die serienmäßigen Kapitänssitze für die zweite Sitzreihe, schwarze oder hellbraune Lederausstattung, elektrisches Schiebedach, Nebelscheinwerfer und eine kabellose Smartphone-Ladestation.

Selbst das Basismodell Touring hat viele wünschenswerte Ausstattungsmerkmale, darunter eine elektrisch betätigte Heckklappe, Lederausstattung, elektrisch verstellbare Vordersitze und schlüssellosen Zugang mit Drucktastenstart. Es gibt auch Kapitänssitze in der zweiten Reihe – ein Feature, das sich viele Käufer von SUVs mit drei Sitzreihen wünschen. Wenn Sie eine dreisitzige Bank bevorzugen, wählen Sie die Touring Plus-Ausstattung.

Motor, Getriebe und Leistung

In einem Segment, in dem V6-Motoren weit verbreitet sind, ging Mazda das Risiko ein, den CX-9 ausschließlich mit einem aufgeladenen Vierzylindermotor auszustatten, in der Hoffnung, dadurch den Kraftstoffverbrauch zu senken. Der Vorteil gegenüber einigen Konkurrenten ist gering, aber er ist da. Der Motor klingt kraftvoll und erzielte bei unseren Beschleunigungstests mit 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h ein klassenführendes Ergebnis.

Der CX-9 ist das Familienauto für Fahrbegeisterte. Es fühlt sich leicht an und gibt einem das Gefühl, einen kleinen SUV zu fahren. Die Federung ist straff, aber immer noch weich genug, um raue Straßenabschnitte zu überstehen. Die Lenkung ist nicht so kommunikativ wie bei anderen Mazda-Modellen, vermittelt aber dennoch eine Kraft, die man bei anderen Crossovern vermisst. Die straffe Federung und die präzise Lenkung gipfeln in einer überragenden Kurvenkontrolle.

Kraftstoffverbrauch und MPG in der Praxis

Der CX-9 hat eine gute Beschleunigung und ist laut EPA auch sparsamer als viele seiner Konkurrenten. Das Modell mit Frontantrieb verbraucht laut EPA 22 mpg in der Stadt und 28 mpg auf der Autobahn; mit Allradantrieb sinken diese Werte um 2 mpg. In unserem realen Verbrauchstest auf der Autobahn erreichte der CX-9 mit Allradantrieb die gleichen Werte wie die 26 mpg-Bewertung.

Innenraum, Komfort und Beladung

Der Innenraum des CX-9 ist mit hochwertigen Materialien und einem detaillierten Design ausgestattet, aber im Vergleich zu anderen SUVs in diesem Segment fehlt es an Passagier- und Laderaum. Sobald Sie die Tür öffnen, werden Sie von einem Interieur begrüßt, das auch in einem Audi zu finden sein könnte. Mazda hat Soft-Touch-Kunststoff mit schöner Maserung, gebürstetes Aluminium und echtes Palisanderholz (in der Signature-Ausstattung) geschmackvoll arrangiert.

Die kleineren Abmessungen des CX-9 führen in der Praxis zu Einschränkungen. Hinter der dritten Sitzreihe des Mazda passten nur zwei unserer Handgepäckstücke, ein Drittel dessen, was der Ford Explorer fasste. Die zweite und dritte Sitzreihe des CX-9 lassen sich jedoch leicht umklappen, so dass die Konfiguration schnell geändert werden kann, und die so entstandene Ladefläche ist flach, so dass auch sperrige Gegenstände problemlos geladen werden können. mit umgeklappten Sitzen in der zweiten und dritten Reihe konnte der CX-9 25 unserer Handgepäckstücke aufnehmen.

Infotainment und Konnektivität

Alle CX-9s haben ein benutzerfreundliches Mazda Infotainment-System mit einem 10,3-Zoll-Bildschirm. Die Software ist einfach zu bedienen und die Grafiken sind gestochen scharf. Die Mazda Connected Services Suite bietet Fernzugriff auf den Fahrzeugstatus, Telematik und wichtige Funktionen wie Fernstart und -verriegelung. Bluetooth-Telefon und Audio-Streaming, HD-Radio, eine kabellose Smartphone-Ladestation, Apple CarPlay und Android Auto gehören zur Serienausstattung.

Sicherheit und Fahrerassistenz

Der CX-9 ist mit einer Reihe von Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, darunter die praktische adaptive Geschwindigkeitsregelung und der Spurhalteassistent. Weitere Informationen zu den Crashtest-Ergebnissen des CX-9 finden Sie auf den Websites der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen gehören

  • Serienmäßige automatische Notbremsung mit Fußgängererkennung
  • Serienmäßige Spurverlassenswarnung mit Spurhalteassistent
  • Serienmäßiger adaptiver Geschwindigkeitsregler

Der Mazda CX-9 2023 hat einen Preis von 47.560 €.