Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Der Toyota Venza 2023 ist das neueste Modell mit dem Nightshade-Edition-Paket, das dem Hybrid-SUV von Toyota dunkle Stylingelemente verleiht. Der Venza hat den gleichen Antriebsstrang wie der RAV4, was bedeutet, dass er auch den gleichen Kraftstoffverbrauch hat. Mit anderen Worten: Der neue Venza ist ein RAV4-Hybrid in einer Lexus-ähnlichen Karosserie mit einem hochwertigeren Look und begehrenswerteren Ausstattungsmerkmalen als ein vergleichbarer RAV4, wie zum Beispiel dem groovigen elektrochromen Glasdach.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Aber der Venza 2023 hat auch seine Nachteile, wie den winzigen Laderaum (wegen der Hybrid-Elektro-Komponenten) und den spärlichen Innenraum. Wenn Sie jedoch nur einen anständigen Crossover mit gutem Verbrauch suchen, ist der Venza 2023 eine Überlegung wert.

Was ist neu?

Der Toyota Venza 2023 bleibt Teil der zweiten Generation, die 2021 wieder auf den Markt kam. Der Venza ist jetzt mit dem Nightshade Edition-Paket auf Basis der mittleren XLE-Ausstattung erhältlich. Zur Serienausstattung der Nightshade Edition gehören ein Kühlergrill aus Acryl, rauchfarbene Chromleisten und geschwärzte Zierleisten an Spiegelkappen, Türgriffen, Schwellerverkleidungen, Dachreling und Haifischflossenantenne. Hinzu kommen LED-Nebelscheinwerfer (jetzt serienmäßig bei der Basisversion Venza LE), glänzend schwarze 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und schwarze Embleme.

Das Panoramadach Star Gaze von Toyota ist für den Nightshade optional erhältlich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Glasdächern verfügt Star Gaze über ein Glas, das auf Wunsch zwischen klar und matt wechselt. Außerdem ist es mit einem elektrochromen Sonnenschutz ausgestattet, der wie eine Sonnenblende funktioniert. Die Venza Nightshade Edition ist in den Lackierungen Ruby Flare Pearl, Celestial Black oder Wind Chill Pearl erhältlich.

Effizienter Hybrid-Antrieb und Allradantrieb

Der Toyota Venza 2023 wird weiterhin von einem 2,5-Liter-Vierzylindermotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen und drei Elektromotoren angetrieben, die zusammen 219 PS leisten. Zwei Elektromotoren befinden sich vorn, einer hinten und sorgen über Toyotas Electronic On-Demand AWD für einen effizienten Allradantrieb.

Der Antriebsstrang arbeitet stufenlos und variiert die Drehmomentverteilung je nach Straßenbedingungen. Toyota gibt an, dass der Venza bei konstanter Geschwindigkeit mit Frontantrieb (Drehmomentverteilung vorn/hinten 100:0) fahren kann, während das System bei rutschigem Untergrund auf 20:80 umschalten kann.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Man könnte denken, dass 219 PS für einen relativ großen und schweren Hybrid-Crossover zu wenig sind. Der Venza ist nicht der schnellste, aber er ist auch nicht auf sportliches Fahren ausgelegt. Wenn Sie auf das Gaspedal achten, hat der Venza keine Probleme, fast 40 mpg kombiniert zu erreichen.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Das würde die Venza überlegen, seine Zeitgenossen wie der Honda Passport, aber im Gegensatz zu den V6 Passport, die 5.000 lbs ziehen kann, ist die Venza nicht für das Schleppen bewertet, so halten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie planen, auf Schleppen Spielzeug oder schwere Ausrüstung.

Ausstattungsvarianten

Der Toyota Venza 2023 ist in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: LE, XLE, Limited und der neuen Nightshade Edition. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, der gesamte Venza wurde mit schallabsorbierenden Dämmungen und Karosseriedichtungen ausgestattet, um unerwünschte Innengeräusche zu reduzieren.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Jeder Venza 2023 bietet 28,8 Kubikmeter Laderaum hinter der zweiten Sitzreihe und insgesamt 55,1 Kubikmeter bei umgeklappten Rücksitzlehnen. Weitere Annehmlichkeiten wie USB-Typ-A- und Typ-C-Ladeanschlüsse sowie kabelloses Laden sind in der gesamten Modellreihe serienmäßig.

LE

Der Basis Toyota Venza LE bleibt gut ausgestattet mit LED-Scheinwerfern, 18-Zoll-Rädern, elektrischem Fahrersitz, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und einem 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit Sechs-Lautsprecher-Audiosystem, Dual-Bluetooth-Konnektivität und drahtlosen Apple CarPlay und Android Auto.

XLE

Der Venza LE und der Venza XLE sind beide mit einem sieben Zoll großen Multi-Informations-Display ausgestattet. Der Venza XLE verfügt jedoch über einen neuen 12,3-Zoll-Infotainment-Bildschirm mit Cloud-basierter Navigation, Destination Assist und Over-the-Air (OTA)-Updates. Weitere Funktionen umfassen schlüssellosen Zugang, Parksensoren vorne und hinten, beheizbare Vordersitze und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Limited

Das Topmodell, der Venza Limited, hat einen 12,3-Zoll-Infotainment-Touchscreen und ein JBL-Premium-Audiosystem mit neun Lautsprechern (inklusive Heck-Subwoofer) und einem 12-Kanal-Verstärker mit 1.200 Watt Leistung. Der Limited verfügt außerdem über ein digitales 12,3-Zoll-Instrumentendisplay mit vier Anzeigemodi und ein 10-Zoll-Farb-Head-up-Display.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Toyota Safety Sense 2.5

Der Toyota Venza 2023 ist mit einer Reihe von Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter ein Toter-Winkel-Warner, Querverkehrswarner hinten, Einparkhilfe vorne und hinten, automatisches Fernlicht, dynamische Geschwindigkeitsregelung mit Radar, Pre-Crash-Warnung, Fußgängererkennung und Rücksitzerkennung.

Garantie

Der Toyota Venza 2023 hat eine Stoßfängergarantie von drei Jahren und 36.000 Meilen, eine Antriebsstranggarantie von fünf Jahren und 60.000 Meilen sowie eine Durchrostungsgarantie von fünf Jahren und unbegrenzter Kilometerzahl. Der Hybrid-Elektroantrieb des Venza hat eine Garantie von acht Jahren/100.000 Meilen mit einer Batteriegarantie von zehn Jahren/150.000 Meilen.

Toyota Venza (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Preise & Verfügbarkeit

Im Spätsommer oder Frühherbst 2022 wird der Toyota Venza 2023 bei den Händlern stehen. Die Preise sind noch nicht bekannt, aber wir gehen davon aus, dass die Grundpreise bei 35.000 € für den Venza LE und etwa 42.000 € für den Venza Limited beginnen werden.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply