Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Nach mehreren Verzögerungen hat Subaru im November 2022 mit der Auslieferung des Solterra an die Händler begonnen. Die Markteinführung des ersten Elektroautos von Subaru verlief aufgrund von Lieferengpässen im Werk und Fertigungsfehlern nicht reibungslos. Reservierungsinhaber warten ungeduldig auf das aktualisierte Modell 2024, das das Unternehmen voraussichtlich im dritten Quartal 2023 ankündigen wird. Hier ist, was Sie vom Subaru Solterra 2024 erwarten können. Es ist wichtig zu beachten, dass die Details und Bilder in diesem Artikel sind für das aktuelle Modelljahr und alle zusätzlichen Informationen werden entsprechend hinzugefügt werden.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Gestaltung

Der Subaru Solterra 2024 wird voraussichtlich das gleiche alte Modell sein, was bedeutet, dass es keine signifikanten Änderungen am Außen- und Innendesign geben wird. Wir erwarten jedoch, dass Subaru in einem zukünftigen Update neue Farb-, Rad- und Zierleistenoptionen anbieten wird. Trotz der fehlenden Änderungen bleibt der Solterra einer der schönsten Crossover von Subaru, und die ersten Kommentare von Kunden und Medien zu seinem Design sind positiv.

Der Name Solterra ist laut Subaru eine Kombination aus den lateinischen Wörtern Sol“ und Terra“ für Sonne“ und Erde“. Das C-Segment ist weltweit die beliebteste Klasse und bietet den Autoherstellern hohe Skaleneffekte und ordentliche Gewinne. Dies erklärt, warum sich Volkswagen, Nissan und Skoda vor allem auf Elektrofahrzeuge im C-Segment konzentrieren – man denke nur an den VW ID.3 2024, VW ID.4 2024, Nissan Leaf 2024, Skoda Enyaq iV 2024 und Nissan Ariya 2024. dem Branchentrend folgend war Subaru der erste Hersteller, der ein C-Segment-Elektrofahrzeug mit SUV-Karosserie vorstellte.

Der Subaru Solterra ist im Grunde ein Toyota bZ4X mit einem anderen Design, das sich auch in der identischen Form widerspiegelt. Subaru scheint keine Änderungen am Blech vorgenommen zu haben und verwendet leicht austauschbare Teile wie Scheinwerfer, Kühlergrill, Stoßfänger und Räder, um die Kosten niedrig zu halten.

Vorn hat der Solterra große Scheinwerfer mit C-förmigen Tagfahrlichtern, ein typisches Subaru-Design. Um den neuen Elektro-SUV von seinem Zwilling zu unterscheiden, hat Subaru einen einzigartigen sechseckigen Kühlergrill und einen markanten Stoßfänger entwickelt. Beide Teile haben ein schärferes Design und machen die Frontpartie im Vergleich zum Toyota aggressiver. Ein weiterer Unterschied sind die Nebelscheinwerfer des Subaru-Modells, die gut zu den abenteuerorientierten Fahrzeugen der Marke passen.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise
Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Der Solterra unterscheidet sich von der Seite durch den Schriftzug „EV“ anstelle des Schriftzugs „ELECTRIC“ des bZ4X auf der Abdeckung des Ladeanschlusses und durch modellspezifische Leichtmetallfelgen. Am Heck versucht der Solterra mit seinen einzigartig gestalteten Rückleuchten mit C-förmigen Lichtleitern erneut zu zeigen, dass es sich um einen Subaru handelt. Im Gegensatz zum bZ4X gibt es kein Lichtband, das die Rückleuchten verbindet. Das Innendesign ist bis auf die geschlossene untere Lenkradspeiche gleich geblieben. bei diesem Modell gibt es weder eine Lenkradlenkung noch eine Flügellenkung.

Technische Daten

Der Subaru Solterra des Jahres 2024 wird wahrscheinlich nicht leistungsfähiger sein, könnte aber Effizienzverbesserungen aufweisen, die die Reichweite leicht erhöhen. Auch die DC-Schnellladung könnte im nächsten Modelljahr schneller werden.

Das Foto unten zeigt die Solterra-Plattform mit dem Antriebssystem unter der Motorhaube und dem Batteriepaket im Boden. Der Solterra hat weder vorne noch hinten einen Kofferraum, sondern einen fast ebenen Boden.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Der Solterra hat eine Batteriekapazität von 72,8 kWh, die gleiche wie beim bZ4X AWD. Subaru bietet den Solterra nur in der AWD-Konfiguration mit zwei Motoren an, die 215 PS und 249 Nm Drehmoment erzeugen. Das vollelektrische SUV ist EPA-konform. Die Reichweite beträgt nur 228 Meilen in der Premium-Konfiguration und 222 Meilen in den Konfigurationen Limited und Touring.

AspektSubaru Solterra Spezifikationen
Akku-Pack72,8 kWh
EPA-Schätzung. Reichweite von Elektrofahrzeugen228 Meilen (Premium)/222 Meilen (Limited und Touring)
EPA-Schätzung. Effektivität (MPGe)94/114/104 – Premium und 93/111/102 – Limited und Touring.
Aufbau der ÜbertragungAllradantrieb
Anzahl der MotorenZwei
Motorleistung (hp)215
Motordrehmoment (lb-ft)249
Max. Ladeleistung (kW)6,6 (WECHSELSTROM)/100 (GLEICHSTROM)
Passagierkapazität (cu.ft.)95,7
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rückbank und nach oben gerichtetem Laderaum (cu. ft.)27,7
Kofferraumvolumen (Rücksitz nach oben, Laderaumseite nach unten) (cu. ft.)29,0
Passagier- und Frachtvolumen insgesamt (cu.ft.)126
Breite der hinteren Ladeöffnung (Zoll)41,3
Radstand (Zoll)112,2
Länge (Zoll)184,6
Breite (Zoll)73,2
Höhe (Zoll)65,0
Anzahl der Sitze5 Passagiere
Bodenfreiheit (Zoll)8.3
Leergewicht (lb)4365 (Premium)/4455 (Limited)/4505 (Tourist)

Technische Daten des bisherigen Subaru Solterra (Quelle: Subaru)

Solterra-Kunden können ihr Fahrzeug mit bis zu 6,6 kW AC über ein On-Board-Ladegerät oder mit bis zu 100 kW DC an Schnellladestationen aufladen. Eine AC-Schnellladung von 0 auf 100 % SoC dauert 11 Stunden. Eine DC-Schnellladung auf 80 % SoC (wahrscheinlich von 10 % SoC) dauert 56 Minuten.

Spezialist für Allradantrieb

Der Subaru Solterra hat einen symmetrischen Allradantrieb, der Schnee, Schlamm und Geröll problemlos meistern sollte. Es ist kein Rockcrawler, aber auch kein Kombi, es ist ein Subaru. Das X-Mode-System der Subaru-Modelle mit Verbrennungsmotor ermöglicht es dem Fahrer, die Fahrzeugkomponenten auf bestimmte Fahrbedingungen wie Schnee/Schlamm oder Tiefschnee/Schlamm abzustimmen. Das neu entwickelte Grip Control System mit Berganfahr- und Bergabfahrassistent verbessert das Fahrverhalten des SUV auf unebenem Untergrund.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Natürlich wird es ein schnelles Beschleunigungsverhalten geben. Darüber hinaus werden unsere seit langem kultivierten Allradfähigkeiten durch präzise und reaktionsschnelle Elektromotoren weiter verbessert, was die Stärken von Subaru wie Stabilität, Fahrdynamik und Handling noch verstärkt.Tomomi Nakamura, Präsident und CEO von Subaru, (erläutert die Fortschritte der mittelfristigen Managementvision STEP 2.0)

Partnerschaft ist gerechtfertigt

Im Juni 2019 haben Toyota und Subaru vereinbart, ein BEV-SUV im C-Segment unter eigener Marke für den Verkauf zu entwickeln. Anstatt den Solterra selbst zu entwickeln, hat Subaru die technischen Ressourcen von Toyota ausgeliehen, um Investitionen und Risiken zu minimieren.

Toyota hat im Laufe der Jahre eine breite Palette von Hybridelektrofahrzeugen und in jüngster Zeit auch mehrere reine Elektrofahrzeuge verkauft und verfügt daher über ein Know-how im Bereich der Elektrifizierung, das Subaru nicht hat. Während Toyota mit seinem besseren Elektrifizierungs-Know-how mehr zur Plattform beitragen kann, hat Subaru seine Stärken in Bereichen wie Allradantrieb und Handling genutzt.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Es gibt immer noch viel Unsicherheit darüber, wie schnell der Elektrofahrzeugmarkt wachsen wird, wie stark die Kosten für Batterien sinken werden usw. Unter diesen Umständen glauben wir, dass es eine Möglichkeit gibt, unsere relativ begrenzten Ressourcen als Automobilhersteller bei der Modellentwicklung zu nutzen, indem wir von der internen Entwicklung zur gemeinsamen Entwicklung übergehen.

Merkmale und Ausführungen

Der Solterra hat viele der gleichen Eigenschaften wie der bZ4X, aber nicht die ganze Ausrüstung des Toyota-Modells. Das erste Subaru-Fahrzeug mit einer vollautomatischen Einparkfunktion ist der Solterra. Weitere wichtige Merkmale des ersten Elektroautos der Marke sind ein 12,3-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit drahtlosem Apple CarPlay und drahtlosem Android Auto, ein digitaler Schlüssel, eine Wärmepumpen-Klimaanlage, X-Mode AWD und Grip Control. Wie der bZ4X verfügt auch der Solterra über einen Scheibenwischer und ist international mit Schiebedach, aber ohne elektronisches Steuersystem erhältlich.

Der Subaru Solterra 2024 wird voraussichtlich in drei vom Vorgängermodell übernommenen Ausstattungsvarianten erhältlich sein: Premium, Limited und Touring. Die in diesen Paketen enthaltene Serienausstattung kann jedoch variieren. Die Details der Serienausstattung des Vorgängermodells sind unten aufgeführt:

Prämie

Das Premium-Paket hat viele Funktionen. Zum Beispiel LED-Scheinwerfer, Scheibenwischer-Enteisungsanlage, ORVM-Heizung, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235/60-R18-Reifen und vieles mehr. Im Inneren gibt es ein 7-Zoll-LCD-Armaturenbrett, eine Klimaautomatik mit S-FLOW, beheizbare Vordersitze und ein 8-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem mit drahtlosem Apple CarPlay und drahtlosem Android Auto. Ein kabelloses Ladegerät für Mobiltelefone ist als Zubehör erhältlich.

Subaru Solterra Connect (SSC) bietet vernetzte Dienste wie Cloud-basierte Navigation, Klimafernbedienung und Fernverriegelung und -entriegelung per Smartphone. Diese Dienste werden mit einem kostenlosen Probeabonnement angeboten. In puncto Sicherheit bietet die Premiumausstattung unter anderem Totwinkelüberwachung, Rückfahrkameraerkennung mit Fußgängerwarnung und Parkbremse.

Eingeschränkt

Der Limited hat 20-Zoll-Räder mit Ganzjahresreifen 235/50 R und verfügt über eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen wie einen geteilten Dachspoiler, LED-Nebelscheinwerfer, eine elektrisch öffnende Heckklappe mit automatischer Schließung und Höhenverstellung, ein Scheibenwischersystem mit Regensensor und eine Dachreling. Im Innenraum bietet er einen 10-fach elektrisch verstellbaren Fahrersitz, beheizbare Außensitze im Fond, ein beheizbares Lenkrad, eine kabellose Smartphone-Ladestation, ein Infotainmentsystem mit hochauflösendem 12,3-Zoll-Touchscreen und ein kostenloses Jahresabonnement für ein cloudbasiertes Navigationssystem.

Der Solterra Limited ist der erste Subaru mit einem 360-Grad-Kamerasystem. Advanced Park ermöglicht im Limited das automatische Einparken in Längs- und Querparklücken. Außerdem ist die Parkbremse mit einem Querverkehrswarner ausgestattet. Ein digitaler Schlüssel gehört zur Serienausstattung.

Tournee

Die Touring-Ausstattung hat ein paar zusätzliche Features. Dazu gehören digitales IRVM, LED-Beinleuchten (vorne und hinten), HomeLink, Sitzbelüftung vorne und Zweifarblackierung.

Fahrverhalten

Der Subaru Solterra 2024 soll sich genauso anfühlen wie sein Vorgänger. Sein elektrischer Antriebsstrang bietet genügend Leistung, um auf Autobahnen mit dem Verkehr Schritt zu halten. Die Kraftreserven reichen aus, um andere Fahrzeuge zu überholen. Was den Kunden enttäuschen könnte, ist die Tatsache, dass die Fahrmodi des Solterra nur die Gasannahme verändern, während das Lenk- und Bremsgefühl unverändert bleibt.

Dennoch bietet der Solterra nicht die gleiche Leistung wie der Hyundai Ioniq 5 2024 oder der Ford Mustang Mach-E 2024, und das Fahren könnte mehr Spaß machen, wenn die Elektromotoren auf mehr Leistung und Drehmoment getrimmt wären. Dies macht der japanische Elektro-SUV teilweise wieder wett, indem er seine Konkurrenten im Gelände übertrifft.

Subaru Solterra (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Der Solterra hat auch den X-Mode mit Doppelfunktion und eine neue Funktion, die wie ein Tempomat für niedrige Geschwindigkeiten funktioniert: Grip Control. Grip Control passt die Geschwindigkeit bei Geländefahrten automatisch an und verfügt über drei Einstellungen: Niedrig, Mittel und Hoch. Der Solterra hat auch eine Bodenfreiheit von 8,3 Zentimetern, so dass er das letzte Stück Weg problemlos erreichen kann. Der aktive Kurvenassistent und die Fahrzeugstabilitätskontrolle sind serienmäßig.

Preis

Der Subaru Solterra 2024 wird voraussichtlich zwischen 45.500 € und ca. 53.000 € kosten.

H-H-Auto.de sagt

Der Solterra ist zwar ein attraktives Auto, aber im Vergleich zur Konkurrenz fällt er ab. Er hat seine Stärken, wie Geländegängigkeit und Fahrleistung, aber es gibt auch viele Schwächen. Zum Beispiel hat er nicht genug Leistungsreserven, Ladegeschwindigkeit und Platzangebot. Es ist auch deutlich teurer als die Alternativen und da es sich um ein Importauto handelt, können Käufer keine Steuervergünstigungen in Anspruch nehmen.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply