Mercedes-AMG EQE (2024): Technische Daten, Änderungen, Preise

Mercedes

Der Mercedes-AMG EQE SUV 2024 ist eine familienfreundlichere, aber nicht weniger rassige Version der hervorragenden AMG EQE Limousine. Beachten Sie, dass wir bei der Beschreibung des AMG EQE SUV nicht von „größer“ oder „substanzieller“ gesprochen haben, da die gesamte EQE SUV-Reihe kleiner und kompakter ist als die EQE Limousine, obwohl sie eine ähnliche EVA2-Plattform nutzen.

Trotzdem ist die nach vorne verschiebbare Kabine von Mercedes-Benz (und die serienmäßige Fünfsitzer-Kabine des EQE) geräumig, luxuriös und technologisch fortschrittlich. Die AMG-Plakette steht jedoch für mehr Leistung, schnellere Beschleunigung und eine Vielzahl von Motorsport-inspirierten Funktionen – und das alles in einem praktischen und eleganten Paket.

Was ist neu?

Der Mercedes-AMG EQE SUV ist der erste vollelektrische Hochleistungs-SUV mit fünf Sitzen von Mercedes-Benz. Er teilt viele seiner High-Speed-Eigenschaften mit der AMG EQE Limousine, darunter ein 90,6 kWh Batteriepaket und von AMG abgestimmte Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse, die zusammen 617 PS und 738 lb-ft Drehmoment liefern.

Der AMG EQE SUV kann mit dem optionalen Kompressoraufladung des AMG Dynamic-Plus-Pakets bis zu 677 PS und 738 Newtonmeter Drehmoment auf den Asphalt bringen. Das sind 200 PS mehr als der Mercedes-Benz EQE 500 SUV und er kann sich mit Konkurrenten wie dem BMW iX M60 und dem Audi RS e-tron GT messen.

Wie schnell ist der?

Mit zwei Elektromotoren und dem Allradantrieb 4MATIC+ beschleunigt das SUV Mercedes-AMG EQE im Supercharger-Modus in 3,4 Sekunden von null auf 100 km/h. In den Modi Sport“ und Sport+“ schickt das Getriebe mehr Drehmoment an die Hinterräder und sorgt so für den Fahrspaß eines kraftvollen Hecktrieblers. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 149 mph und die dazu passende digitale AMG Sound Experience unterstützen den schwindelerregenden Vortrieb.

Reichweite und Ladekapazität

Mercedes-AMG hat noch keine offiziellen Zahlen zur Reichweite des EQE SUV veröffentlicht, aber wir gehen davon aus, dass er mit einer vollen Ladung zwischen 230 und 250 Meilen erreichen kann. Das ist in etwa die gleiche Reichweite wie die Limousine. Wenn der Akku leer ist, kann das Auto in etwa 15 Minuten auf eine Reichweite von 100 Meilen gebracht werden, wenn es an eine Gleichstrom-Schnellladestation angeschlossen wird. Die Station muss jedoch mindestens 170 kW liefern können.

Veredelungsmöglichkeiten und Preise

Der Mercedes-AMG EQE SUV 2024 ist in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich: Base und Pinnacle. Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung der beiden Varianten mit Serienausstattung und Preisempfehlung.

AMG EQE SUV

Der Mercedes-AMG EQE SUV ist ab 110.450 € erhältlich und hat eine leistungsstarke und luxuriöse Ausstattung. Auf der Liste stehen unter anderem die AMG Ride Control+ Luftfederung mit adaptiven Dämpfern, aktive Wankstabilisierung, Hinterradlenkung, digitale LED-Scheinwerfer, Panorama-Schiebedach, kabelloses Aufladen von Smartphones und Polsterung in echtem Rindnappaleder.

Der Innenraum ist mit dem MBUX-Hyperscreen ausgestattet, der in der Oberklasselimousine EQS Premiere feierte. Es besteht aus drei separaten OLED-Displays unter einer einzigen Glasscheibe, die von Säule zu Säule reicht, und verfügt über zwei 12,3-Zoll-Bildschirme für Fahrer und Beifahrer sowie einen 17,7-Zoll-Touchscreen in der Mitte für das Infotainmentsystem. Die Musikwiedergabe erfolgt über das serienmäßige 3D-Surround-Sound-Audiosystem von Burmester.

AMG EQE Pinnacle SUV

Der Pinnacle startet bei 113.750 €. Er hat alles, was das Basismodell hat und noch mehr. Dazu gehören ein Navigationssystem mit Augmented-Reality-Video, AMG Projektionsdisplay, Vier-Zonen-Klimaautomatik, Ambientebeleuchtung, animierte Logoprojektoren in den vorderen Türen und vieles mehr.

Optional sind das AMG Night Package und das AMG Night Package Plus erhältlich. Die Pakete beinhalten spezielle 21- oder 22-Zoll-Räder sowie Außenzierleisten in Schwarz glänzend oder Dunkelchrom.