Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis

Der Lotus Eletre 2024 ist ein ganz besonderes Auto für den legendären britischen Automobilhersteller. Es ist das erste viertürige Familienfahrzeug der Marke, nachdem sie auf dem Genfer Automobilsalon 2006 mit dem APX-Konzept (Aluminum Performance Crossover) für Aufsehen gesorgt hatte. Außerdem ist der Eletre das zweite Elektroauto von Lotus nach dem beeindruckenden, aber sehr teuren Evija hyper EV. Lotus hat angekündigt, dass die ersten Auslieferungen des Eletre in Europa im Sommer 2023 beginnen werden, und die Auftragsbücher für amerikanische Käufer sind bereits für Anfang 2024 geöffnet.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

„Wir wissen, dass nicht jeder ein Fan von zweisitzigen Sportwagen ist, aber das fantastische Fahrerlebnis in einem Lotus sollte es sein“, sagt Mike Johnstone, Vice President und Chief Commercial Officer der Lotus Group. „Der Eletre ist ein natürlicher Schritt nach vorn für die Marke und ein aufregender Schritt, denn Lotus ist bestrebt, die bestmögliche Leistung zu bieten, unabhängig davon, in welchem Segment das Auto verkauft wird.“

Was ist neu?

Der brandneue Lotus Eletre ist kein gewöhnlicher Crossover oder SUV. Die geneigte Windschutzscheibe, die stark abfallende Dachlinie und die aerodynamisch verbesserten “porösen” aktiven Aero-Elemente deuten auf einen leistungsstarken Elektro-SUV hin. Er steht auf einer maßgeschneiderten EPA-Plattform (Electric Premium Architecture), auf der mindestens zwei weitere Elektro-SUV und ein künftiger Elektro-Sportwagen der vom verstorbenen Colin Chapman gegründeten Marke basieren werden. Das Chassis besteht zu 43 Prozent aus einer Aluminiumlegierung, um Gewicht zu sparen und die Steifigkeit zu erhöhen, während die Türen und die dreiteilige Motorhaube aus Aluminium gefertigt sind, um weiteres Gewicht einzusparen.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

Der Eletre hat ein Fahrwerk aus einer Aluminium-Mehrlenkerachse an Vorder- und Hinterachse. Es verfügt über Zweikammer-Luftfedern und eine elektronisch gesteuerte Dämpfung, die die Dämpfungsrate 500 Mal pro Sekunde anpasst, damit sich der Eletre auf der Straße wie ein echter Lotus verhält. Er ist auch der erste Serien-Lotus mit elektromechanischer Servolenkung, aktiver Hinterradlenkung und optionalem 48-Volt-System zur aktiven Wankstabilisierung für mehr Stabilität in Kurven.

Bei aller Eroberungslust bleibt der Eletre durch und durch praktisch. Er kann bis zu 4.960 Pfund ziehen, verfügt über ein geräumiges Gepäckabteil hinter den Rücksitzen und einen 46 Liter großen Kofferraum. Wenn Sie mehr transportieren müssen, können Sie bis zu 200 Pfund auf den Dachgepäckträgern transportieren.


Zweimotoriger Allradantrieb

Der Lotus Eletre in Euro-Ausführung wird in drei Varianten angeboten: Eletre, Eletre S und Eletre R. Alle verfügen über zwei Elektromotoren, eine 800-Volt-Elektroarchitektur und ein energiereiches 112-kWh-Lithium-Ionen-Batteriepaket. Die Basisversionen Eletre und Eletre S verfügen über ein Ein-Gang-Getriebe, mit dem die 603 PS und 524 lb-ft Drehmoment voll genutzt werden können – hervorragende Werte für ein sportliches und praktisches Elektro-SUV für die ganze Familie.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

Das Eletre R hat ein Zweiganggetriebe, das eine schnellere Beschleunigung und eine größere Reichweite ermöglicht. Das R-Modell hat auch 905 PS und ein Drehmoment von 727 lb-ft – astronomische Zahlen, die andere superschnelle SUVs in den Schatten stellen.


Wie schnell ist der?

Der Basis-Eletre und der Eletre R sprinten in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf 60 km/h und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h . Der Hotrod Eletre R beschleunigt in 2,95 Sekunden auf 60 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h.


Reihe

Lotus sagt, dass der Basis-Eletre und der Eletre S 373 Meilen im WLTP-Testzyklus erreichen können, während der Eletre R 304 Meilen erreicht. Die EPA hat den Eletre noch nicht getestet, aber die europäischen Reichweitenangaben sollten uns eine Vorstellung geben. Nach unseren Schätzungen könnte der Eletre im EPA-Zyklus 310 Meilen weit fahren, während der Eletre R etwa 250 Meilen weit kommen sollte, bevor die Batterien leer sind.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

Wenn die Batterien leer sind, können sie in etwa sechs Stunden wieder aufgeladen werden. Außerdem kann das Auto mit einer Gleichstrom-Schnellladung von bis zu 350 kW aufgeladen werden und ermöglicht eine Aufladung von 10 bis 80 Prozent in 20 Minuten.


Digitales Cockpit

Das Cockpit des Lotus Eletre 2024 ist ein Bildschirmfest. Es ist so digitalisiert, wie es nur geht. Das ultraflache 15,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen wird von zwei Qualcomm 8155 Snapdragon-Chips angetrieben. Es hat auch 12 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Die Grafik wird von der Unreal Engine bereitgestellt und das Betriebssystem ist das Lotus Hyper OS. Das digitale Kombiinstrument hat eine Größe von 12,6 Zoll und das Head-up-Display (HUD) misst 29 Zoll. Beifahrer und Fondpassagiere haben auch Touchscreens, um den Mediaplayer, die Klimaanlage und mehr zu steuern.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

Lotus hat zwei Audiosysteme für den Elektro im Angebot. Das serienmäßige System ist ein KEF Premium Surround System mit 15 Lautsprechern, während das optionale KEF Reference 2.160 Watt Audiosystem über 23 Lautsprecher und 3D Surround Sound verfügt. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein digitaler Rückspiegel, ein dimmbares Panorama-Glasdach, ein ausfahrbarer LIDAR-Sensor über der Windschutzscheibe und ein aktiver Heckspoiler.

Lotus Eletre 2024: Verbrauch, Technische Daten, Preis
Lotus Eletre 2024. Foto: Lotus Cars.

Aktive Sicherheitstechnik

Der Lotus Eletre 2024 hat sieben HD-Kameras, vier LIDAR-Sensoren, sechs Radarsensoren und zwölf Ultraschallsensoren. Das ermöglicht einen 360-Grad-Blick auf die Umgebung. Der Wagen hat auch eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, ein Autobahnassistent, ein Kollisionswarnsystem, Verkehrszeicheninformationen, ein Querverkehrswarner, ein Spurwechselassistent und ein Spurhalteassistent. Die Ingenieure von Lotus haben die Leistung der Marke genutzt, um hochmoderne Fahrzeugsicherheitssysteme zu entwickeln.


MSRP

In Großbritannien beginnen die Preise für den Lotus Eletre 2024 bei £89.500, während sie im restlichen Europa bei €95.990 starten.

Alex Wind

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

H-H-Auto
Einen Kommentar hinzufügen