Kia Rio (2023): Innenraum, Preise, technisches Daten

KIA

Der Kia Rio 2023 ist billiger als ein Crossover oder SUV der gleichen Größe. Wir wissen, dass Kompaktlimousinen im Vergleich zu den beliebteren Alternativen ein schrumpfendes Gänseblümchen sind. Aber normalerweise reicht ein kleines, erschwingliches und sparsames Stadtauto aus, um die meisten Bedürfnisse zu erfüllen. Der Rio wird in den Karosserievarianten Limousine und Fließheck angeboten und hat eine der besten Garantien auf dem Markt. Trotz seines sparsamen und praktischen Charakters loben wir den Rio auch dafür, dass er das Fahrgefühl eines größeren und teureren Autos vermittelt.

Was ist neu?

Der Kia Rio 2023 startet unverändert ins neue Jahr. Kia hat den Rio 2022 mit einer Wegfahrsperre ausgestattet und hofft so, den grassierenden Diebstahl von Kia- und Hyundai-Fahrzeugen durch eine TikTok-Gruppe namens „Kia Boyz“ einzudämmen. Der Rio 2022 ist auch das letzte neue Kia-Fahrzeug, das das aktualisierte Logo des südkoreanischen Automobilherstellerss trägt.

Motor, Getriebe und Treibstoffverbrauch

Der neue Kia Rio wird weiterhin von einem 1,6-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit 120 PS und einem Drehmoment von 112 lb-ft angetrieben. Für das Modelljahr 2023 hat Kia den Vierzylinder mit einem Ölstandssensor ausgestattet, mit dem sich der Ölstand leicht ablesen lässt, ohne die Motorhaube öffnen und den Ölmessstab herausziehen zu müssen.

Der Kia Rio hat ein stufenloses Automatikgetriebe (CVT) und treibt die Vorderräder an. Der Kraftstoffverbrauch ist einer der besten in seiner Klasse. Die EPA gibt 32 km/h im Stadtverkehr, 41 km/h auf der Autobahn und 36 km/h im kombinierten Verkehr an.

Ausstattungsstufen & Preise

Der Kia Rio 2023 ist in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich: LX und S. Die 5-türige Fliesshecklimousine gibt es nur in der Ausstattungsvariante S.

Rio LX 4-türige Limousine

Der Kia Rio LX kostet 17.505 €, um genau zu sein. Das Basismodell kommt mit einem verstellbaren Lenkrad, 15-Zoll-Stahlfelgen, einem 8-Zoll-Touchscreen mit drahtloser Apple CarPlay- und Android Auto-Konnektivität, einem Audiosystem mit vier Lautsprechern, einem USB-Anschluss vorne und Stoffsitzen.

Rio S 4-türige Limousine

Der Rio S ist unsere Wahl für ein paar hundert € mehr. Er beginnt bei 18.145 € und verfügt über weitere Annehmlichkeiten wie eine verschiebbare Mittelarmlehne, USB-Anschlüsse hinten, Satellitenradio, Tempomat, schlüssellosen Zugang mit Fernbedienung und eine im Verhältnis 60:40 geteilte Rücksitzbank. Der neue Kia Rio S als fünftürige Schräghecklimousine kostet ab 18.445 € und verfügt über die gleiche Serienausstattung wie die viertürige S-Limousine.

Kia Drive Wise

Der Kia Rio 2023 ist ein sparsames Auto, aber das bedeutet nicht, dass es an Sicherheit mangelt. Tatsächlich verfügt es über eine Vielzahl von serienmäßigen und optionalen Sicherheitsfunktionen. Sie können auf dem Fensteraufkleber unter der Kategorie „Kia Drive Wise“ gefunden werden. Einige davon sind die elektronische Stabilitätskontrolle, das Stabilitätsmanagement und die Berganfahrhilfe.

Das optionale S Tech-Paket bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter Kollisionsvermeidungs-, Spurhalte-, Fernlicht- und Spurwechselassistent. Das Paket enthält auch 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik und den Startknopf.