Kia Rio 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

In unserem Testbericht über den neuen Kia Rio 2022 erfahren Sie die Ausstattung und die Preise des Autos, die technischen Daten, und Sie finden auch Fotos der Limousine nach dem Restyling und eine Video-Testfahrt, aber zunächst ein kleiner Ausflug in das Aussehen des Modells.

Die Budget-Limousine KIA Rio 4 Generation für den russischen Markt wurde im sechzehnten Jahr vorgestellt. Der Viertürer ist technisch gesehen ein Verwandter des Hyundai Solaris 2, aber die Karosserie und das Interieur sind unterschiedlich.

Technische Daten

Nachstehend finden Sie die wichtigsten technischen Daten des Kia Rio / KIA Rio 4 2022 in der neuen Karosserie für den russischen Markt.

In der Tabelle sind die wichtigsten Parameter aufgeführt: Außenabmessungen, Kraftstoffverbrauch (Benzin), Bodenfreiheit, Gewicht, Kofferraum- und Tankvolumen, Motoren, Getriebe, Antriebsart, Fahrleistungen usw.

Körper

KörperbauLimousine
FahrzeugklasseKlasse B
Länge / Breite / Höhe, mm4420 / 1740 / 1470
Radstand, mm2600
Bodenfreiheit (Bodenfreiheit), mm160
Lastraumvolumen, l480
Leergewicht, kg1150 — 1198
Fassungsvermögen des Kraftstofftanks, l50

Motor und Getriebe

Typ des MotorsBenzinBenzin
Volumen, l1,41,4
Leistung, hp.100100
Drehmoment, Nm132132
Typ des GetriebesMechanikMaschine
Anzahl der Gänge66
AntriebVorderseiteVorderseite
Beschleunigung 0-100 km/h, s12,212,9
Höchstgeschwindigkeit, km/h185183
Kraftstoffverbrauch, l  
— Stadt7,28,5
— die Strecke4,85,1
— gemischt5,76,4
Kraftstofftyp9292
Typ des MotorsBenzinBenzin
Volumen, l1,61,6
Leistung, hp.123123
Drehmoment, Nm151151
Typ des GetriebesMechanikMaschine
Anzahl der Gänge66
AntriebVorderseiteVorderseite
Beschleunigung 0-100 km/h, s10,311,2
Höchstgeschwindigkeit, km/h193192
Kraftstoffverbrauch, l  
— Stadt8,08,9
— die Strecke4,85,3
— gemischt6,06,6
Kraftstofftyp9292

Übersicht

Bereits im Vorfeld war bekannt, dass der neu gestaltete Kia Rio 2022 die Hauptstütze des neuen Hinguckers sein wird. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf Designverbesserungen und bisher nicht verfügbaren Optionen. Und erwarten Sie keine gravierenden technischen Änderungen.

Ein ähnliches Szenario wurde bereits vor sechs Monaten mit der Erneuerung der Solaris-Koplattform verfolgt. Da der Hersteller aber nach eigenen Angaben die Kritik und die Wünsche der echten Besitzer berücksichtigt hat, besteht noch Hoffnung auf eine Behebung der Mängel.

Bei der Testfahrt waren nur Fahrzeuge mit 123 PS und Automatik in zwei Versionen zu sehen. Der neue Style mit seinen markanten roten Akzenten im Außendekor und in der Innenausstattung liegt zwischen den beliebten Modellen Luxury und Prestige. Ansonsten ist der Rio wie der Rio: Das Plastik im Innenraum ist unerbittlich steif, nur das Fahrerfenster ist mit einer Automatik ausgestattet, und das Handschuhfach ist nicht beleuchtet.

Das Innere des Kofferraums wurde vergrößert und die Kunststoffkotflügel in den hinteren Bögen wurden durch Stoffkotflügel ersetzt. Die Manager berichten von einer Verringerung des Innenlärms um… ein Dezibel. Die getesteten Fahrzeuge haben jedoch keine Textilkotflügel. Es ist aus Plastik. Der Kia Rio ist so laut wie eh und je.

✓ Sie können auch überprüfen:

Abgesehen von den weicheren Silentblöcken in den Träger-Karosserie-Befestigungen ist die Aufhängung unverändert. Die ständigen Stöße durch die Unebenheiten fangen nach etwa einer Stunde an, ein wenig nervig zu werden. Aber die Einstellungen der Limousine selbst scheinen nahe am Optimum zu liegen, und ich mache die eichenen Nexen N Fera-Reifen für die übermäßig detaillierte Behandlung von Straßenunebenheiten aller Art verantwortlich. Viele Besitzer tauschen sie gegen etwas Teureres aus und stellen Verbesserungen bei Laufruhe und Handling fest. Es ist eine Schande, dass der Hersteller sich nie dazu entschlossen hat, dies zu tun.

Der neue Kia Rio 2022 lenkt sich so leichtgängig wie bisher. Ohne Aggressivität, aber sehr präzise und lebendig, durch unmittelbare Reaktionen bei Kurswechseln, informatives Lenkrad und geringes Wanken der Karosserie auch bei erheblichen Querbelastungen. Besonders aktive Fahrer beklagten sich über die runderneuerte Limousine: Bei hohen Geschwindigkeiten wird ein Lenkrad in etwa im Nullbereich leer.

Aber erstens passiert das erst ab 140 km/h – verlangen Sie von einem Billigauto keine sportlichen Verhaltensweisen. Zweitens ist dieser Nachteil hier weniger ausgeprägt als zum Beispiel bei Solaris. Und dann bleibt der Rio auch mit etwas unbelasteter Front noch kontrollierbar. Der 1.6-Motor macht mehr als die Hälfte der Verkäufe aus, und es gibt keine großen Beschwerden über ihn.

Es gab viele Beschwerden über Vibrationen nach einem Kaltstart. Die Prüflinge sind davon nicht betroffen. Im Leerlauf läuft der atmosphärische Motor sanft und leise, fährt mit deklarierten 123 „Pferden“ recht zügig und zeigt keinen Pferdeappetit. Er ist etwas laut beim Beschleunigen und brummt unmusikalisch unter Last, aber mit mäßig exaktem Gaspedal lässt sich die Beschleunigung trotz Bedachtsamkeit der „Automatik“ leicht bedienen. Leider ist das Ruckeln bei niedrigen Geschwindigkeiten nicht verschwunden, besonders spürbar bei nicht aufgewärmter Box.

Preise

Wie hoch sind die Kosten? Der Preis des Kia Rio 2022 mit der neuen Karosserie liegt laut Angaben auf der offiziellen Händler-Website bei 21.190 Euro.