Ford Super Duty (2023): Innenraum, Preise, technisches Daten

Ford

Ford hat gerade seinen Super Duty 2023 vorgestellt, kurz nachdem Chevrolet seinen überarbeiteten Silverado HD enthüllt hatte. Es ist kein Geheimnis, dass die beiden amerikanischen Marken seit langem darum wetteifern, wer die meisten Lkw verkauft. Im Jahr 2021 hatte Ford mit 380.000 mehr verkauften Lkw als Chevrolet die Nase vorn, und es sieht so aus, als würde sich diese Dominanz mit dem Ford Super Duty 2023 fortsetzen.

„Die Kunden von Super Duty sind Unternehmer – das Rückgrat unserer Gemeinden und unserer Wirtschaft“, sagte Jim Farley, Präsident und CEO von Ford. „Wir haben all unser Know-how und unseren Einfallsreichtum eingesetzt, um den Lkw ihrer Träume zu entwickeln – intelligenter, leistungsstärker und vollgepackt mit cleveren Funktionen und Technologien.“

Was ist neu?

Der Ford Super Duty 2023 ist die fünfte Generation des legendären Arbeitstiers von Ford. Es beginnt mit einer neuen Frontpartie, die den charakteristischen C-förmigen LED-Scheinwerfern des F-150 und Maverick ähnelt. Die meisten Updates konzentrieren sich jedoch auf zusätzliche Leistung unter der Haube und schicke neue Technik. Ford hat noch keine Angaben zu Leistung, Drehmoment und Anhängelast gemacht, aber verspricht, dass alle Motoren Klassenbestwerte bieten werden.

Der 6,2-Liter-V8-Basismotor des bisherigen Super Duty ist verschwunden. An seine Stelle tritt ein stärkerer 6,8-Liter-V8-Motor, der mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich liefert, um „das Anfahren an steilen Hängen und das Auffahren auf Autobahnen zu erleichtern“, so Ford. Der 7,3-Liter-V8-Motor verfügt über einen überarbeiteten Lufteinlass, der laut Ford die höchste Leistung und das höchste Drehmoment in seiner Klasse liefert.

Ford fügt hinzu, dass der 6,7-Liter-Power-Stroke-V8-Diesel jetzt längere Ölwechselintervalle hat, aber was unsere Aufmerksamkeit wirklich erregt hat, ist eine völlig neue, leistungsstarke Version des 6,7-Liter-V8-Dieselmotors. Mit einem neuen Turbolader, aktualisierten Auspuffkrümmern und einem speziell abgestimmten Steuergerät bietet der Hotrod-Diesel laut Ford die höchsten PS- und Drehmomentwerte. Der Allradantrieb ist ab der XLT-Version serienmäßig und alle Motorvarianten sind serienmäßig mit dem 10-Gang-TorqShift-Automatikgetriebe ausgestattet.

Aktualisierte Schlepptechnologien

Mehr Drehmoment, um Berge zu versetzen, ist eine Sache, sicheres Ziehen eine andere. Laut Ford nutzen mehr als 96 Prozent der Besitzer von schweren Nutzfahrzeugen ihre Fahrzeuge, um schwere Lasten zu ziehen. Deshalb hat Ford den 2023 Super Duty mit ausgeklügelten Assistenzsystemen für das Ziehen ausgestattet. „Unser Ziel war es, dass der Fahrer auch beim Ziehen der längsten Anhänger keine toten Winkel mehr hat“, sagt Andrew Kernahan, Chefingenieur des Ford Super Duty 2023.

Der neueste Ford Super Duty hat eine 360-Grad-Anhängerkamera, die den Anhänger aus der Vogelperspektive zeigt, um tote Winkel beim Fahren und Rangieren zu vermeiden. Es gibt auch ein aufsteckbares Toter-Winkel-Informationssystem für Sattel- und Schwanenhalsauflieger. Die Bordwaage kann das Gewicht der Ladung in Echtzeit schätzen und die verbleibende Kapazität auf dem zentralen Touchscreen, in den Rückleuchten oder über die FordPass-App anzeigen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören die Rückfahrkamera und die Heckklappenabsenkung, der Pro Trailer Hitch Assist, der den Lkw automatisch zurücksetzt und die Kugel der Anhängerkupplung auf die Aufnahme des Anhängers ausrichtet, sowie eine neue Anhängernavigation, die anhand der Abmessungen und des Gewichts des Anhängers die schnellste und sicherste Route ermittelt.

Sicherheit geht vor

Der Ford Super Duty 2023 ist mit einer Reihe von Sicherheitsfunktionen und modernsten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet. Dazu gehören ein vollfarbiges Head-up-Display (HUD), eine intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung, ein Spurhalteassistent, ein Diebstahlwarnsystem für Anhänger, Front- und Rückfahrsensoren sowie ein Bremsassistent vodrne und hinten. Mit der neuen Funktion „Fleet Start Inhibit“ können Ford Pro-Kunden Zeitfenster für den Flottenbetrieb festlegen.

Der neue Ford Super Duty ist der erste Kleintransporter, der das 5G-Netz von AT&T und ein 5G-Modem von Qualcomm Technologies nutzt. Das System ermöglicht Wi-Fi-Konnektivität für bis zu 10 Geräte und bietet damit hervorragende Konnektivität für Arbeit und Freizeit. Natürlich bedeutet 5G-Konnektivität, dass Over-the-Air-Updates Standard sind, um den Lkw während seiner Nutzungsdauer mit Softwareverbesserungen zu optimieren.

Sieben Kühlergrill-Designs

Um die verschiedenen Ausstattungsvarianten des Super Duty 2023 voneinander zu unterscheiden, hat Ford nicht weniger als sieben neue Kühlergrill-Designs entwickelt, die jeden Lkw einzigartig machen. Außerdem sind für alle Modelle LED-Scheinwerfer erhältlich. Wir freuen uns, dass die seitlichen Lufteinlässe nicht nur eine Designmaßnahme sind, denn sie verbessern den Luftwiderstand des Fahrzeugs, indem sie den Luftdruck im Motorraum senken.

Darüber hinaus bietet Ford die Pakete STX, Sport und Black mit verschiedenen Lack-, Felgen- und Ausstattungskombinationen an, um dem Fahrzeug eine individuelle Note zu verleihen. neu für 2023 ist das XL Off-Road-Paket für den F-250 und F-350, das zusätzlich 33-Zoll-Stollenreifen, Achsentlüftungsrohre, Unterfahrschutz, einen erhöhten Luftdamm und ein elektronisch sperrbares Hinterachsdifferenzial bietet. Das Tremor Off-Road-Paket schließlich bietet ein maßgeschneidertes Fahrwerk (mit angehobener Frontpartie), eine Dana-Vorderachse mit LSD und Entlüftungsrohren, 18-Zoll-Felgen mit 35-Zoll-Reifen von Goodyear und wählbare Fahrmodi.

Im Innenraum verfügt der neue Super Duty über einen 8-Zoll-Infotainment-Bildschirm (XL) und einen 12-Zoll-Bildschirm, der für höher ausgestattete Modelle erhältlich ist. Zur Serienausstattung gehören ein digitales 12-Zoll-Kombiinstrument, vier USB-Anschlüsse, Ford Max Recline-Sitze, ein 640 Watt starkes Bang & Olufsen-Audiosystem mit acht Lautsprechern (ein B&O Premium-Audiosystem mit 18 Lautsprechern ist erhältlich) und Alexa-Konnektivität.

Preise & Verfügbarkeit

Der Ford Super Duty 2023 wird Anfang 2023 bei EU-Händlern erhältlich sein. Weitere Ausstattungsvarianten und Features werden ab Frühjahr 2023 verfügbar sein. Die Preise sind noch nicht bekannt, aber wir gehen davon aus, dass die Basisversion XL bei rund 43.500 € beginnt und die Topversion Super Duty Limited bis zu 96.000 € kosten wird.