Ford Maverick (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Wie seine Brüder Ranger, F-150 und Super Duty wird auch der Maverick bald ein Tremor-Paket für die Ausstattungsvarianten XLT und Lariat erhalten. Der Ford Maverick 2023 Tremor bietet eine Höherlegung um einen Zoll, ein geländegängiges Fahrwerk, Allradantrieb und verschiedene Designelemente. Innerhalb der Maverick-Baureihe wird der Tremor als Einstiegsmodell für Käufer dienen, die Geländegängigkeit und Straßenkomfort in der Stadt wünschen.

Ford Maverick (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Was er bietet

Unter der Haube des Maverick Tremor arbeitet ein 2,0-Liter-EcoBoost-Motor mit 250 PS und 277 lb-ft Drehmoment. Ein Achtgang- Automatikgetriebe mit Hochleistungs-Getriebekühler überträgt die Kraft auf ein für den Maverick neues Allradsystem. Das System verfügt laut Ford über einen Doppelkupplungs-Hinterradantrieb mit Differenzialsperre, die praktisch das gesamte Drehmoment von der Hinterachse auf jedes Rad leiten kann.

Zu den wählbaren Fahrmodi gehören Asphalt, Schlamm, Sand, Schnee und Abschleppen/Huckepack. Bei entsprechender Ausstattung hat der 2023 Ford Maverick Tremor eine maximale Anhängelast von 2.000 lbs und eine maximale Nutzlast von 1.200 lbs. Das Leergewicht des Maverick Tremor beträgt ca. 3.800 lbs.

Jeder Maverick Tremor ist serienmäßig mit Trail Control ausgestattet, das Ford als „Tempomat für das Fahren im Gelände“ bezeichnet. Laut Ford kann der Fahrer eine Geschwindigkeit geinstellen, bei der der Maverick Gas und Bremse steuert, während er sich auf das Lenken unter schwierigen Bedingungen wie Schlamm oder Schmutz konzentriert. ob mit oder ohne Trail Control, die 235/65R17 Geländereifen des Maverick Tremor erleichtern das Überwinden von Hindernissen im Gelände

Äußere Gestaltung

Der Ford Maverick 2023 Tremor sieht mit seinem einzigartigen Kühlergrill, den charakteristischen Abschlepphaken und den geschwärzten Scheinwerfern, Rückleuchten und Ford-Logos besonders gut aus. Käufer können sich für das Tremor Appearance Package entscheiden, das ein Dach und Spiegelkappen in Carbon-Grau sowie schwarze Seitengrafiken auf der Motorhaube und dem unteren Karosseriebereich umfasst. Innen ist der Maverick Tremor mit Sitzen in Black Onyx mit orangefarbenen Akzenten ausgestattet.

Verfügbarkeit

Das Tremor Package für den Ford Maverick 2023 kostet knapp 3.000 €. Das Tremor Appearance Package hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.495 €. Der Maverick und die beiden Tremor-Pakete sind ab September 2022 bestellbar.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply