Dacia Bigster (2025): der neue erschwingliche SUV

Der Dacia Bigster ist ein neuer erschwinglicher Geländewagen, der ideal für größere Familien ist. Er verfügt über eine siebensitzige Limousine, einen geräumigen Kofferraum und viele familiengerechte Ausstattungsmerkmale wie Kindersitze und ein Unterhaltungssystem für die Fondpassagiere. Der Bigster wird ab 2025 in €pa erhältlich sein.

Dacia Bigster (2025): der neue erschwingliche SUV

Nachdem Dacia mit dem Duster ein Jahrzehnt lang das Segment der preisgünstigen Kompakt-SUV dominiert hat, plant die Marke mit dem Dacia Bigster ein erschwingliches SUV für große Familien. Unter dem Codenamen Dacia R1310 wird er der Einstieg der Marke in €pas beliebtes Familien-SUV-Segment sein, allerdings mit vielseitigen dreireihigen Sitzen.

Als preisgünstige Alternative zum VW Tiguan Allspace, Skoda Kodiaq, Renault Austral, Ford Kuga und Nissan X-Trail.

Dacia hat den Bigster im Januar 2021 bei der Ankündigung der Renaulution-Strategie als Konzeptfahrzeug vorgestellt. Innenraum, Motoren und Plattform des nächsten SUV-Flaggschiffs würden sich nur geringfügig vom Dacia Duster Mk III unterscheiden, der 2024 auf den Markt kommen soll.

Äußeres

Laut Dacia wird der Bigster SUV 4,6 Meter lang sein und damit zu den meistverkauften SUVs der Welt gehören. Da sich Dacia jedoch traditionell an strenge Kostenvorgaben hält, wird das Serienmodell „zum Preis eines Fahrzeugs aus dem unteren Segment erhältlich sein“, erklärte das Unternehmen auf der Renaulution-Veranstaltung im Januar 2021.

Laut Worldscoop-Mitglied De_passage, der anscheinend mit den zukünftigen Modellen aus Rumänien vertraut ist, wird der Dacia Bigster ausreichend größer als der brandneue Duster sein.

In einem Forumsbeitrag gibt De_passage an, dass das dreireihige Modell 215 mm länger sein wird, wovon 45 mm auf den Radstand entfallen. Während der vordere Überhang genauso groß sein wird wie beim Duster der nächsten Generation, wird der hintere Überhang wahrscheinlich sichtbar länger sein. Breite und Höhe werden sich wahrscheinlich nicht so stark unterscheiden wie die Länge.

Das Unternehmen beschrieb den Dacia Bigster auch als „geräumigen und robusten“ SUV, der „offene und staubige Straßen“ bewältigen könne. Die bei Autofacil durchgesickerten Patentbilder zeigen, wie sehr das Produktionsmodell dem Konzept entsprechen könnte.

Es bietet glatte Oberflächen, klare Linien, eine futuristisch anmutende Front mit LED-Scheinwerfern und Tagfahrlicht sowie eine hohe, aufrechte Sitzposition – und versteckt sein erschwingliches SUV-Etikett.

Innere

Dacia verspricht für den Bigster einen „sehr geräumigen“ Innenraum mit großzügigen Außenabmessungen für eine unübersehbare Präsenz auf der Straße. Beim Design setzt die Marke auf „Authentizität“: Es gibt keine Zierleisten aus Chrom oder Aluminiumimitat, und die Außenverkleidungen werden aus recyceltem Rohkunststoff gefertigt.

Während der USP des Dacia Bigster sein elektrifizierter Antriebsstrang und seine Fähigkeit, Langstreckenkomfort zu bieten, sein wird, erwarten wir auch nutzbare Sitze in der dritten Reihe, die ihn zweifellos praktischer machen werden. Es ist möglich, dass der Bigster in 5- und 7-Sitzer-Konfigurationen angeboten wird, wobei in einigen Ländern die 7-Sitzer-Konfiguration die einzige Option sein wird.

Interessant ist, dass das Design künftiger Dacia-Modelle vom ehemaligen Designchef von Aston Martin, Miles Nürnberger, beeinflusst wird, der ab September 2021 als Designchef zu Dacia wechseln wird. Es ist daher wahrscheinlich, dass der Designchef des DBX Dacia in Richtung attraktiverer Autos lenken wird, wobei der neue Duster und der Dacia Bigster an erster Stelle stehen werden.

Laut einem Bericht vom 17. Januar 2022 sagte CEO Denis le Vot, dass Dacia bei der Ausstattungsliste nicht übertreiben und sicherstellen werde, dass die Marke ihrem Ethos treu bleibe, erschwingliche Mobilität anzubieten. das SUV werde keine Technologie haben, die „niemand wirklich braucht“, und deshalb werde der Preis „viel, viel niedriger“ sein.

Dacia hat in einer Umfrage herausgefunden, dass 78 % der britischen Autofahrer nur die wichtigsten Technologien in ihrem Auto wollen. Parksensoren, Rückfahrkamera, Satellitennavigation, DAB-Radio und Bluetooth gehören zu den am häufigsten genutzten Technologien. Das Unternehmen bietet diese Funktionen bereits in seinen Fahrzeugen an.

Erweiterte Funktionen wie WLAN im Auto und automatisches Einparken werden von den meisten britischen Autofahrern nicht genutzt. Es ist nicht zu erwarten, dass die zukünftigen Modelle von Dacia, einschließlich des Bigster, diese wenig genutzten High-End-Funktionen enthalten werden.

Spezifikationen

Statt des aktuellen 1,6-Liter-E-Tech-Motors des Clio könnte der Dacia Bigster Hybrid laut L’argus mit dem 1,8-Liter-Benzinmotor „HR18“ ausgestattet werden, der im verbrauchsarmen Atkinson-Zyklus arbeitet.

Motoren mit Atkinson-Zyklus sind auf Effizienz auf Kosten der Leistung bei niedrigen Drehzahlen optimiert und eignen sich für Hybridantriebe, da der/die Elektromotor(en) bei niedrigen Drehzahlen ausreichend Leistung liefern. Darüber hinaus wird die kommende €-7-Norm eine Elektrifizierung zumindest für dieses Modell wahrscheinlich unumgänglich machen.

Dacia Bigster (2025): der neue erschwingliche SUV
Dacia Bigster (2025): der neue erschwingliche SUV

Dacia könnte diesen Motor in einer selbstaufladenden und einer aufladbaren/Plug-in-Hybridvariante anbieten, um die Emissionen zu reduzieren. Die Plug-in-Hybrid-Variante könnte eine EV-fReichweite von 30 bis 35 Meilen im WLTP-Zyklus haben.

Auch die Basiskonfigurationen könnten mit Mild-Hybrid-Technologie ausgestattet werden. Dank der CMF-B-Plattform der Renault Gruppe liegt es nahe, den Dacia Bigster mit dem E-Tech-Hybrid-Antriebsstrang von Renault auszustatten.

Sicherheit

Während wir davon ausgehen, dass der Bigster und der neue Duster unter anderem mit einer Vielzahl von serienmäßigen Sicherheitsmerkmalen wie Airbags, ABS, Traktionskontrolle, Bremsassistent und Fußgängerschutz ausgestattet sein werden, hat Andreea Guinea, Produktmanagerin für den Dacia Jogger, in einem Interview mit Autocar im September 2021 erklärt, dass die Marke keine € NCAP-Sterne anstreben wird. Fünf Sterne im € NCAP werden an Autos vergeben, die mit modernster Elektronik ausgestattet sind,

sensoren und Kameras ausgestattet sind, was sie oft teuer macht. Dacia steht für Erschwinglichkeit, erwarten Sie also keine 5-Sterne-Bewertung vom Bigster, wie das Unternehmen andeutet.

Preis & Erscheinungsdatum

Der Bigster soll im ersten Halbjahr 2025 in Großbritannien auf den Markt kommen. Das Basismodell Dacia Bigster könnte die Kunden rund 24.000 € kosten, heißt es in einem Bericht.

Die Top-Hybridvariante Dacia Bigster mit mindestens 140 PS könnte rund 36.000 € kosten und damit einen Preisabstand von 20 bis 30 Prozent zu Mainstream-SUVs wahren.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

6 Kommentare
  1. Erna Reuter on

    Ich bin so aufgeregt für Dacia Bigster. Ich habe die Entwicklung des Autos lange verfolgt, aber es ist fast soweit. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie es aussehen wird und wie es die Art und Weise, wie wir reisen, verändern wird!

  2. Adrian Küchler on

    Dacia Bigster ist ein cooles Auto. Ich dachte, es wäre zu teuer für mein Budget, aber es ist tatsächlich nicht so teuer, wie ich erwartet hatte. Plus, meine Schwester hat eine und sie hat es so sehr geliebt!

  3. Mit neuen KI-fähigen Technologien und fortschrittlicher Robotik wurde dieses 15 Jahre alte Auto aus der alten Welt in eine sensationelle Vision des Autofahrens des 21. Jahrhunderts verwandelt. Das Originalmodell wurde für die 2020er Jahre komplett überarbeitet und enthält hochwertige Upgrades wie fortschrittliche EMP-Scrambling-Technologien. Dieses Modell ist günstiger als vergleichbare Modelle, die letztes Jahr erschienen sind.

  4. Helmuth Schwarz on

    Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich dieses neue Modell von den alten Modellen ist. Der Innenraum ist auf einen einzigen Sitzplatz beschränkt, Sie können nicht an den Kofferraum gelangen, daher gibt es nicht viel Platz, aber es lohnt sich für das, was er bietet, wenn Sie einkaufen gehen. Zum Beispiel hilft Ihnen die KI bei der Entscheidung für alles, von Kleidung bis hin zu Tanzschuhen für Ihren nächsten Auftritt. Diese Autos werden sicherlich Game Changer sein! Dacia groß

  5. Dacia Bigster 2025 ist so viel besser als die alte Dacia Bigster, mit der ich gearbeitet habe, als sie über 4 Jahre alt war. Jetzt wurde sie aufgehellt und sieht wieder umwerfend aus. Das neue Modell wurde am unteren Ende seines Preisspektrums angesiedelt, daher ist es jetzt ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Es konkurriert mit den neuesten Modellen, die auf dem Markt sind, während sie einen kleinen Aufstieg hinter sich haben

  6. Roland Habich on

    Ich bin schon sehr gespannt was der Bigster wenn er auf denn Markt kommt von sich geben wird ich glaube er wird seinen Erwartungen vollkommen übertreffen und wird einschlagen wie eine Bombe und dem Kompakt SUV Bereich schon schön aufwirbeln wird und sich die anderen Hersteller warm anziehen müssen bin schon sehr gespannt wann er auf dem Markt kommt ich werde ihn mir sicher anschauen und vielleicht auch kaufen bei diesem Preisleistungsverhältniss ist er sicher ein wunderschöner Kompakt SUV was die Karten neu mischen wird Top

Leave A Reply