BMW X4 2023: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Wenn Sie die Straßenlage des X3 mögen, aber seine kastenförmige Karosserie ein wenig zu einfach finden, trägt sein schwungvolleres Geschwistermodell – der BMW X4 2023 – ein auffälliges Fastback-Design, das auf anspruchsvolle Kunden abzielt. Der X3 und andere SUVs mit quadratischem Heck bieten mehr Funktionalität, aber beim X4 geht es mehr um Stil. Er ist wie ein Paar Gucci-Turnschuhe, die man zum Gassigehen mit dem Hund trägt: Die Blasen, die sie verursachen, sind die Schmerzen wert, denn sie sehen verdammt gut aus. Die geringere Kopffreiheit auf den Rücksitzen und der weniger geräumige Laderaum sind die größten Kompromisse des X4, denn der Rest des Wagens ist identisch mit dem allgemein ausgezeichneten X3.

Ein turboaufgeladener Vierzylinder und Allradantrieb sind serienmäßig, während ein optionaler, turboaufgeladener Reihensechszylinder für noch mehr Fahrspaß sorgt. Der Innenraum des X4 ist weniger auffällig, aber dennoch schick und hochwertig. Außerdem hat BMW viele technische Funktionen eingebaut. Wenn Mode und Leistung für Sie gleichermaßen wichtig sind, sollten Sie den noch schärferen X4 M in Betracht ziehen, den wir separat testen.

Was gibt es Neues für 2023?

Der schlüssellose Zugang ist jetzt Standard und die Gestensteuerung für das Infotainment-System ist nicht mehr Teil des optionalen Premium-Pakets. Ansonsten geht der X4 unverändert in das Modelljahr 2023 über.

Der turbogeladene Reihensechszylinder des M40i ist beeindruckend, aber der Basis-Turbo-Vierzylinder des 30i bietet ausreichend Leistung. Wir würden dieses Modell wegen der besseren Verbrauchswerte wählen und das Premium-Paket hinzubuchen, um Annehmlichkeiten wie beheizbare Sitze und ein Head-up-Display zu erhalten.

Motor, Getriebe und Leistung

Das Basismodell des BMW X4 xDrive30i wird von einem aufgeladenen 2,0-Liter-Vierzylindermotor angetrieben, der 248 PS und ein Drehmoment von 258 lb-ft erzeugt. Auf der Rennstrecke schaffte dieses Modell den Sprint auf 60 mph in respektablen 6,2 Sekunden. Wenn Ihnen der Sinn nach etwas Hochoktanigem steht, ist der X4 M40i die ideale Wahl. Dieses Modell ist mit einem turboaufgeladenen 3,0-Liter-Sechszylinder ausgestattet, der kräftige 382 PS und ein Drehmoment von 365 lb-ft erzeugt.

Der BMW X4 M40i beschleunigt in knappen 4,2 Sekunden auf 100 km/h, und sein Motorgeräusch ist ebenso beeindruckend wie seine Beschleunigung. Die Launch Control ist serienmäßig. Beide Ausstattungen sind mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet, das die Kraft auf alle vier Räder überträgt. Unabhängig davon, für welchen X4 Sie sich entscheiden, erhalten Sie ein SUV, das ein scharfes Handling mit einer Fahrqualität verbindet, mit der man gut leben kann.

✓ Sie können auch überprüfen:

Kraftstoffverbrauch und MPG in der Praxis

Die EPA schätzt, dass der X4 xDrive30i erreicht Laufleistung von 21 mpg Stadt und 28 mpg Autobahn, aber in unseren Tests, beobachteten wir Autobahn Kraftstoffverbrauch von 33 mpg. Beim X4 M40i liegt der geschätzte EPA-Kraftstoffverbrauch bei 21 mpg in der Stadt und 26 mpg auf der Autobahn. In der Praxis konnten wir mit diesem Modell einen Kraftstoffverbrauch von 28 mpg auf der Autobahn erreichen. Weitere Informationen über den Kraftstoffverbrauch des X4 finden Sie auf der Website der EPA.

Innenraum, Komfort und Ladung

Klare Modernität ist der Name des Spiels in der Premium-Kabine des X4. Die Mittelkonsole sieht ein bisschen aus wie das Schild eines Superhelden und sitzt unter einem eleganten, schwebenden Touchscreen. Die Beinfreiheit im Fond des X4 ist mit 35,5 Zentimetern geringer als bei seinem pragmatischeren Verwandten, dem X3 (36,4 Zentimeter). Auch beim Laderaum müssen Sie beim X4 einige Kompromisse eingehen. Dieses Modell bietet nur 19 Kubikmeter Ladekapazität, wenn alle Sitze montiert sind, und 51 Kubikmeter, wenn die Rücksitze umgeklappt sind. Der X3 schneidet in diesem Bereich viel besser ab und bietet hinter der zweiten Sitzreihe 29 Kubikmeter und bei umgeklappten Rücksitzen 63 Kubikmeter Platz für Ihre Sachen.

Infotainment und Konnektivität

Das Basismodell des X4 verfügt über HD-Radio und ein Soundsystem mit 12 Lautsprechern. Apple CarPlay und Android Auto sind serienmäßig, sodass Sie das Fahrzeug nahtlos mit Ihrem Gerät verbinden können. Ein integriertes Navigationssystem ist ebenfalls Standard, und das Infotainment-System verfügt über einen 12,3-Zoll-Bildschirm.

Sicherheit und Fahrerassistenzfunktionen

BMW bietet mehrere Fahrerassistenzsysteme an, aber die beeindruckendste Technologie ist den Optionspaketen vorbehalten. Weitere Informationen über die Crashtest-Ergebnisse des X4 finden Sie auf den Websites der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen gehören:

  • Serienmäßiger Vorauskollisionswarner mit automatischer Notbremsung
  • Serienmäßige Spurverlassenswarnung mit Spurhalteassistent
  • Verfügbare adaptive Geschwindigkeitsregelung

Garantie und Wartungsabdeckung

Die Garantie des X4 ist großartig, wenn man sie mit dem Schutz vergleicht, den weniger teure Mainstream-Modelle bieten, aber sie ist nur durchschnittlich, wenn man sie mit dem Schutz vergleicht, den seine Rivalen im Luxussegment bieten. Die planmäßige Wartung ist kostenlos. Nicht alle Modelle in diesem Segment bieten diese Leistung an, daher ist das ein Pluspunkt für den X4.

  • Begrenzte Garantie für 4 Jahre oder 50.000 Meilen
  • Die Garantie für den Antriebsstrang gilt für 4 Jahre oder 50.000 Meilen
  • Kostenlose planmäßige Wartung für 3 Jahre oder 36.000 Meilen

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei BMW X4 2023 xDrive30i 52,795/58,995 Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments