BMW X1 M35i xDrive (2024): Technische Daten, Änderungen, Preise

BMW

Der BMW X1 M35i xDrive, das kleinste SUV der Marke, hat viel zu bieten – auch ohne M Vollausstattung. Die dritte Generation des BMW X1 wurde für 2023 komplett überarbeitet. Er ist größer und hat einen längeren Radstand als sein Vorgänger. Die neue Variante M35i xDrive 2024 bringt erwartungsgemäß noch mehr Würze in die Gleichung.

BMW X1 2024. Foto: BMW AG.

Was ist neu?

Der X1 M35i ist der erste seiner Art, der mit dem stärksten Vierzylindermotor aus dem modularen Benzinbaukasten der Marke ausgestattet ist. Der 2,0-Liter-Vierzylinder des Serien-X1 xDrive28i wurde für den X1 M35i aufgemotzt und leistet jetzt 312 PS und ein Drehmoment von 295 Newtonmetern. Das liegt an der BMW M TwinPower Turbo Technologie, variabler Ventilsteuerung, variabler Nockenwellensteuerung und aktualisierten Anbauteilen.

BMW X1 2024. Foto: BMW AG.

Der xDrive Allradantrieb mit mechanischem Sperrdifferenzial ist serienmäßig und sorgt für Traktion an allen vier Rädern. Das Getriebe ist ein Siebengang Steptronic Automatic Getriebe mit Schaltwippen und M Sport Boost Funktion. Die M Sport Boost Funktion schaltet Antrieb, Federung und Fahrwerk automatisch in die sportlichste Fahrstufe, wenn der linke Schaltwippenhebel eine Sekunde lang gedrückt wird. Der X1 M35i verfügt außerdem über eine aktornahe Schlupfbegrenzung und eine optimierte Traktionskontrolle, die zehnmal schneller anspricht und so für sicheres Handling, Grip und Stabilität sorgt.

BMW X1 2024. Foto: BMW AG.

Der BMW X1 M35i ist ein praktisches Auto, das trotzdem sportlich ist. Die Rücksitze können umgeklappt werden und es gibt 25,7 Kubikmeter Stauraum. Wenn die Sitze umgeklappt sind, gibt es sogar 46,9 Kubikmeter Stauraum.

Wie schnell fährt der?

BMW sagt, dass der X1 M35i in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h erreicht. Mit den optionalen Performance-Reifen steigt die Höchstgeschwindigkeit auf 155 km/h.

Adaptive Federung und robuste Verankerung

Das Fahrwerk des X1 M35i besteht aus Stahl und Aluminium und verfügt über M adaptiven Dämpfern, die sich automatisch an Fahrbahnunebenheiten anpassen. Der X1 M35i ist der erste Serien-BMW, der optional mit M Compound-Bremsen ausgestattet ist. Das Paket umfasst gelochte 15,2-Zoll-Scheiben mit Vierkolben-Bremssätteln an der Vorderachse und Einkolben-Bremssätteln an der Hinterachse mit 13-Zoll-Scheiben.

Sportliches Styling

Es ist leicht zu erkennen, dass der M35i kein normaler BMW X1 ist. Der M35i hat doppelte vertikale Streben im markanten Nierengitter, eine markante Frontschürze, Doppelspeichenspiegel, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen in zwei Farben (20-Zoll-Leichtmetallfelgen sind optional erhältlich), einen Dachkantenspoiler, einen Heckdiffusor und überdimensionale Vierfach-Endrohre.

BMW X1 2024. Foto: BMW AG.

Im Inneren gibt es viele M-Accessoires, darunter ein M-Lederlenkrad und serienmäßige Sensatec- und Alcantara-Polsterung mit blauen Kontrastnähten. Die endgültige Ausstattungsliste umfasst eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein Harman Kardon Premium-Audiosystem, Navigation, kabelloses Aufladen von Smartphones und vier USB-C-Ladeanschlüsse.

BMW Betriebssystem 9

Der X1 M35i ist das erste Auto, das mit dem neuen BMW Operating System 9 ausgestattet ist. Das Infotainmentsystem iDrive (iDrive 9) verspricht eine intuitivere Benutzeroberfläche über Touch-Bedienung oder natürliche Sprache. Das Infotainmentsystem verfügt über ein 10,7 Zoll großes, gebogenes Touchscreen-Display mit einer neuen Schnellwahlfunktion, die einen einfacheren Zugriff auf häufig verwendete Funktionen ermöglicht. Die Ankündigung des aAndroid-basierten iDrive 9 folgt auf das BMW iDrive 8.5, das auf einer Linux-basierten Architektur läuft.

BMW X1 2024. Foto: BMW AG.

Sicherheitsausstattung

BMW hat den X1 M35i mit modernsten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet. Dazu gehören ein Frontkollisionswarner, eine aktive Totwinkelerkennung, ein Spurhalteassistent und eine Park Distance Control. Das optionale Fahrassistenz-Paket enthält auch einen Spurhalteassistenten, eine aktive Geschwindigkeitsregelung und einen aktiven Spurhalteassistenten.

Ausgangs-MSR

Der BMW X1 M35i xDrive beginnt bei 50.895 €, einschließlich einer Zielgebühr von 995 €.