Toyota Corolla Cross Hybrid (2024): Technische Daten, Änderungen, Preise

Toyota

Der Toyota Corolla Cross Hybrid 2024 startet in das neue Modelljahr mit einem exklusiven Nightshade Edition Hybrid, der zusätzlich mit geschwärzten Ausstattungsdetails aufwartet. Der Corolla Cross Hybrid war 2023 ein komplett neues Modell und wird 2024 mit einer aktualisierten kabellosen Smartphone-Ladestation für die Hybrid-Varianten SE und XSE erscheinen. Der Corolla Cross Hybrid ist aufgrund seines günstigen Grundpreises, seines leistungsstarken Hybridantriebs und seiner hervorragenden Kraftstoffeffizienz auch im Segment der kleinen SUVs eine gute Wahl.

Serienausstattung und Ausstattungsvarianten

Der Toyota Corolla Cross Hybrid 2024 ist in drei Hauptausstattungen erhältlich: S, SE und XSE. Die Modelle S und SE sind serienmäßig mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-Scheinwerfern und -Rückleuchten sowie einem Sportfahrwerk ausgestattet. die SE-Modelle sind mit Sicherheitsglas, Dachreling und Schaltwippen ausgestattet, während die XSE-Modelle mit 18-Zoll-Rädern, beheizbaren SofTex-Sitzen und einer zweifarbigen Lackierung angeboten werden.

Das Multimedia-Audiosystem von Toyota ist bei allen 2024er Corolla Cross Hybrid-Modellen serienmäßig. Es umfasst einen Acht-Zoll-Touchscreen, drahtlose Smartphone-Konnektivität über Apple CarPlay und Android Auto, duales Bluetooth, einen intelligenten Assistenten, Cloud-Navigation, USB-C-Ladeanschlüsse und Over-the-Air-Updates (OTA).

Pasleno-Ausgabe

Der Toyota Corolla Cross Hybrid Nightshade Edition ist neu für 2024. Die Nightshade Edition basiert auf dem Mittelklasse-Paket Hybrid SE und verfügt über ein dunkleres Design mit schwarzen 18-Zoll-Rädern, schwarzen Akzenten an den Scheinwerfern und Rückleuchten, einem Heckspoiler, dunklen Plaketten und Sonderlackierungen. Der Innenraum erhält schwarze und rote Stoffbezüge, rote Nähte, kabelloses Laden, Fußmatten und einen rahmenlosen HomeLink-Rückspiegel.

Leistungsstarker und effizienter Hybrid-Antriebsstrang

Der Toyota Corolla Cross ist ein Crossover-SUV, der in den Deutschland in zwei Versionen erhältlich ist: als reiner Benziner und als Hybrid. Der reine Benziner hat einen 2,0-Liter-Vierzylinder mit 169 PS und 151 lb-ft Drehmoment. Der Corolla Cross Hybrid hingegen hat zusätzlich zum Benzinmotor drei Elektromotoren, die für eine noch stärkere Leistung von 196 PS sorgen. Er ist zwar kein Sportwagen, aber Toyota behauptet, dass er in etwa acht Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und damit schneller ist als sein reines Benzinmodell.

Der Corolla Cross Hybrid hat einen kombinierten Verbrauch von 42 Meilen pro Gallone, aber die Angaben können abweichen.

Abschleppen und Nutzlast

Der Corolla Cross Hybrid basiert auf der TNGA-C-Plattform von Toyota, die auch für die Corolla Limousine, den GR Corolla Fließheck und den Prius verwendet wird. Er kann bis zu 1.500 Pfund ziehen, was nicht schlecht ist. Die Anhängelast entspricht der Klasse. Der Corolla Cross Hybrid bietet acht Zentimeter Bodenfreiheit und 21,5 Kubikmeter Kofferraumvolumen bei aufrechten Rücksitzen.

Das Sicherheitsgefühl des Toyota 3.0

Der Toyota Corolla Cross Hybrid 2024 ist mit fortschrittlichen Fahrassistenzsystemen ausgestattet. Alle Modelle haben einen dynamischen Radar-Tempomat mit voller Geschwindigkeit, einen Spurhalteassistenten, eine Kollisionsvermeidung mit Fußgängererkennung, automatisches Fernlicht, eine Rücksitz-Erinnerung und einen Verkehrszeichen-Assistenten. Einige Modelle haben auch einen Toter-Winkel-Warner und einen Querverkehrswarner. Die Rücksitz-Erinnerung von Toyota ist ebenfalls Standard bei allen Corolla Cross Hybrid Modellen.

Unverbindliche Preisempfehlung

Diesen Winter werden die Händler den Corolla Cross Hybrid erhalten. Es gibt noch keine offiziellen Zahlen zur unverbindlichen Preisempfehlung, aber wir gehen davon aus, dass die Basispreise zwischen 31.000 und 33.000 € liegen werden.