Nissan Z 2023: Technische Daten, Preis, ErscheinungsdatumNissan Z 2023

Der Nissan Z 2023 ist die mit Spannung erwartete siebte Version des beliebten zweisitzigen Sportwagens von Nissan. Er debütierte als Nissan Z Proto Concept im Jahr 2020 und trägt neue und alte Design-Elemente, die eine Hommage an seine Vorgänger sind. Er teilt sich die Z34-Architektur mit dem 370Z, aber das neue Z-Auto hat seinen fairen Anteil an Updates, um mit Konkurrenten wie dem Toyota GR Supra und dem Ford Mustang 2024 mitzuhalten.

Die Bühne

Der kultige Nissan Z-Sportwagen hat eine interessante Geschichte. Als Nissan in den 1960er Jahren einen Ersatz für seinen legendären Sportwagen Datsun Fairlady entwickeln wollte, wandte sich der japanische Automobilhersteller an Yamaha. Nissan hatte jedoch Bedenken hinsichtlich des von Yamaha entwickelten und gebauten 2,0-Liter-DOHC-Vierzylindermotors und gab das Projekt Mitte 1964 auf. Nach der Weiterentwicklung des Prototyp-Sportwagens, aus dem schließlich der legendäre Toyota 2000GT hervorging, ging Yamaha zu Toyota.

Nissan brachte schließlich 1969 die erste Generation des Datsun Fairlady Z auf den Markt, der in den vergangenen sechs Generationen zu einer kulturellen Ikone geworden ist. „Der Nissan Z ist das Herz und die Seele unseres Unternehmens. Seit der Einführung der ersten Generation vor mehr als 50 Jahren bringt er Sportwagendesign, Leistung und Begeisterung zu einer breiten Käuferschicht“, sagte Michael Colleran, Senior Vice President, Nissan U.S. Marketing and Sales.

Nissan Z 2023: Motor & Antriebsstrang

Da es sich um einen neuen Nissan Sportwagen handelt, müssen der Motor und der Antriebsstrang im Mittelpunkt stehen. Unter der langen und breiten Motorhaube des Nissan Z 2023 steckt ein 3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung VR30DDTT, der aus dem Infiniti Q60 Red Sport 400 stammt, wenn auch mit aktualisiertem Tuning, einem neuen Rückführungssystem zur Verbesserung des Ladedrucks und einem innovativen Turbinendrehzahlsensor, der jedes Quäntchen Leistung herausquetscht. Der Motor leistet 400 PS und ein Drehmoment von 350 lb-ft., das ausschließlich auf die Hinterräder übertragen wird.

Der neue Nissan Z verfügt serienmäßig über ein Sechsgang-Schaltgetriebe (hurra!) mit SynchroRev-Match-Funktion (Z Performance und Proto Spec-Ausstattungen). Außerdem gibt es ein optionales Neungang-Automatikgetriebe mit adaptiver Schaltsteuerung, Schaltwippen, Drehzahlanpassung beim Herunterschalten und einem neuen Magnesiumgehäuse, das 44 Pfund Gewicht spart.

✓ Sie können auch überprüfen:

Wie schnell ist der Nissan Z 2023?

Der neueste Nissan Z beschleunigt in etwa 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Viertelmeile läuft er in 12,9 Sekunden bei 107,6 mph. Zum Vergleich: Der Toyota GR Supra erreicht die 100 km/h aus dem Stand in 4,8 Sekunden, während der stärkere Supra 3.0 A/T den Sprint in nur vier Sekunden schafft.

Ausstattungsstufen & Preise

Der Nissan Z 2023 kann in drei gut ausgestatteten Ausstattungsvarianten bestellt werden: Sport, Performance und Proto Spec. Nachfolgend finden Sie eine kurze Aufschlüsselung und die Standardausstattung für jedes Z-Modell. Die Preisangaben verstehen sich inklusive 1.025 Euro Überführungskosten.

Sport-Cup

Die Basisversion des Nissan Z Coupe Sport beginnt bei 41.015 Euro. Im Preis enthalten ist eine umfangreiche Serienausstattung mit LED-Scheinwerfern, 18-Zoll-Leichtmetallrädern, Start per Knopfdruck und Proximity Key, Klimaautomatik, Stoffbezügen und einem digitalen Kombiinstrument. Außerdem gibt es einen Acht-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit Apple CarPlay- und Android-Auto-Konnektivität, ein Trio analoger Pod-Anzeigen, USB-Anschlüsse, ein Audiosystem mit sechs Lautsprechern und Satellitenradio.

Der Nissan Z 2023 verfügt serienmäßig über eine Reihe fortschrittlicher Fahrassistenztechnologien wie Toter-Winkel-Warner, Frontkollisionswarner, Spurhalteassistent, Querverkehrswarner, adaptiver Tempomat und Einparksensoren vorne und hinten.

Performance Cup

Der Nissan Z Coupe Performance beginnt bei 51.015 Euro. Es bietet mehr Extras und Luxusmerkmale wie aktive Geräuschunterdrückung, beheizbare Spiegel, 19-Zoll-Schmiederäder von Rays, elektrische und beheizbare Sitze, Premium-Lederpolsterung und ein mechanisches Sperrdifferenzial für bessere Traktion. Außerdem verfügt er über einen verbesserten Neun-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit drahtloser Apple CarPlay-Konnektivität, Navigation, ein Bose-Audiosystem mit acht Lautsprechern und eine Wi-Fi-Hotspot-Funktion.

Proto-Spezifikation

Der Nissan Z Proto Spec ist in den Vereinigten Staaten auf nur 240 Exemplare limitiert. Er kostet ab 54.015 Euro und verfügt über exklusive Ausstattungsmerkmale wie 19-Zoll-Räder in Bronze Rays, eine maßgeschneiderte gelb-schwarze Lackierung und gelbe Innennähte, um nur einige zu nennen.

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin kein großer Fan von Autos, aber ich muss zugeben, dass der neue Nissan Z 2023 eines der schönsten Fahrzeuge ist, die ich je gesehen habe. Das Design ist einfach umwerfend und es hat alle neuesten Funktionen, die Sie sich wünschen können. Es ist ein wenig teuer, aber wenn Sie es sich leisten können, dann ist es es auf jeden Fall wert!

Ich habe den Nissan Z immer geliebt. Ich habe in der Vergangenheit einige davon besessen und freue mich zu sehen, dass es für die Zukunft neu gestaltet wurde. Die neue Karosserie ist schnittig, modern und raffiniert. Der Innenraum ist geräumig und bietet viel Stauraum für meine gesamte Ausrüstung.

Ich lese schon seit einiger Zeit alles darüber und bin so gespannt auf das nächste Jahrzehnt. Wie wir alle wissen, entwickelt sich die Technologie heutzutage in einem rasanten Tempo, und die Autohersteller haben es schwer, Schritt zu halten. Die Entwicklung von 2020 bis 2030 ist geradezu erstaunlich.