Nissan Maxima (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Nissan

Der Nissan Maxima 2023 ist der letzte Versuch des japanischen Autoherstellers, eine Pseudo-Luxus-Sportlimousine zu bauen. Die erste Generation des Maxima kam vor 42 Jahren als JDM Datsun Bluebird mit langem Radstand auf den nordamerikanischen Markt. Die vierte Generation des A32, die von 1994 bis 1999 produziert wurde, war die letzte große Maxima, denn sie bot mehr Platz im Innenraum und ein angenehmeres Fahrgefühl als der ikonische Lexus LS – ein großes Lob für ein viertüriges japanisches Familienauto.

Nissan hat noch nicht verraten, ob die nächste Generation der Maxima wird ein Comeback als Elektroauto oder vielleicht als Hybrid-Crossover in der gleichen Form wie die exzentrisch gestylten Toyota Crown. Aber wie dem auch sei, die Maxima 2023 wird nicht enttäuschen, wenn Sie wie ein geräumiges, sportliches, edles und leistungsstarkes Transportmittel, das nicht ein Crossover ist.

Was ist neu?

Als letztes Hurra für die Marke hatten wir erwartet, dass Nissan für den Maxima 2023 ein paar auffällige, pinkfarbene Styling- und Innenraumanpassungen vornehmen würde. Doch der Hersteller ging auf Nummer sicher und beschränkte die Änderungen auf neue Nissan-Logos. Darüber hinaus erhält der Maxima Platinum beleuchtete Unterfahrschutzplatten und Semi-Anilin-Rindslederpolster, und das war’s auch schon. Alles in allem ist der Maxima 2023 fast identisch mit dem Modelljahr 2022.

Unter der Haube aller Nissan Maximas ist ein 3,5-Liter-V6-Motor, der 300 PS und 261 lb-ft Drehmoment, genug Pep, um ähnliche Autos wie den Dodge Charger V6 und VW Arteon zu übertreffen pumpt. Es wäre besser gewesen, wenn die Maxima mit einer konventionellen Automatik oder einem High-Tech-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet gewesen wäre, aber Nissans Xtronic CVT bietet einen kombinierten Verbrauch von 24 mpg mit einem Standard-Frontantrieb.

Kühnes Außendesign

Der Nissan Maxima 2023 basiert auf einer alten Plattform, aber er sieht immer noch gut aus. Die geschwärzten D-Säulen lassen das Dach schweben und der V-Motion-Kühlergrill mit LED-Scheinwerfern sorgt dafür, dass das Auto nicht alt aussieht.

Im Inneren bietet der Maxima puren Sport-Luxus mit satinierten Chromleisten, hochwertigen Kontrastnähten und einem Lenkrad mit flacher Unterseite. Das Infotainment-System NissanConnect mit Wi-Fi-Konnektivität und Tür-zu-Tür-Navigation ist serienmäßig. es verfügt über einen 8-Zoll-Infotainment-Bildschirm mit serienmäßiger Apple CarPlay- und Android Auto-Konnektivität, zwei USB-Anschlüsse und einen Display Commander mit Drehregler als Ergänzung zum zentralen Touchscreen.

Nissan Safety Shield 360

Jeder Maxima 2023 wird mit dem Nissan Safety Shield 360 ausgestattet. Das Sicherheitspaket enthält eine Reihe von fortschrittlichen Fahrhilfen wie automatische Notbremsung, Totwinkelwarner, Querverkehrwarner, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und automatische Hinterradbremse. Die Versionen Maxima SR und Platinum sind außerdem mit einer 360-Grad-Rundumsichtkamera ausgestattet.

Ausstattungsstufen & Preise

Der Nissan Maxima 2023 ist in drei gut ausgestatteten Ausstattungsvarianten erhältlich: SV, SR und Platinum. Hier ist eine Aufschlüsselung der einzelnen Ausstattungsvarianten und was Sie für Ihr Geld bekommen. Die unverbindliche Preisempfehlung versteht sich inklusive 1.095 € Zielgebietsgebühr.

Maxima 3.5 SV

Der Nissan Maxima SV kostet 39 235 €. Er hat 18-Zoll-Räder, eine Zweizonen-Klimaautomatik, Ledersitze, schlüssellosen Zugang, LED-Scheinwerfer und ein Audiosystem mit acht Lautsprechern.

Maxima 3.5 SR

Der Maxima SR kostet 44.395 €, während der Maxima SV weniger als 40.000 € kostet. Der SR hat jedoch mehr Serienausstattung. Der SR ist der sportlichste Maxima der Serie mit einem sportlich abgestimmten Fahrwerk, einem größeren Heckstabilisator, einem Heckspoiler, glänzend schwarzen 19-Zoll-Rädern, einem Schiebedach, Schaltwippen und einem aktiven Soundverbesserungssystem.

Darüber hinaus verfügt er über ein hochwertiges Bose-Audiosystem mit 11 Lautsprechern, Ambientebeleuchtung im Innenraum, ein Ascot-Lederlenkrad, einen anthrazitfarbenen Dachhimmel und dunkle, satinierte Chromleisten.

Maxima 3.5 Platinum

Der Nissan Maxima Platinum ist die Topausstattung und kostet 45.345 €. Sie hat alles, was die SR-Ausstattung auch hat (außer Schaltwippen und Sportfahrwerk). Dazu kommen Semi-Anilin-Ledersitze mit Rautensteppung, Sitzheizung im Fond, automatische Scheibenwischer, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Sonnenschutzrollo für die Heckscheibe.