Land Rover Range Rover (2023): Bild, Preise, technisches Daten

Seit über 50 Jahren setzt der Land Rover Range Rover 2023 den Maßstab für Luxus-SUVs, die auch im Gelände gut sind. Das Modell des letzten Jahres war die fünfte Generation der britischen Offroad-Ikone und in diesem Jahr kommt ein neuer Plug-in-Hybrid-Elektroantrieb zu den anderen Motoroptionen des Range Rover hinzu. Der Range Rover ist mit kurzem und langem Radstand erhältlich und bietet Platz für vier bis sieben Personen. Er ist das teuerste Modell von Land Rover und rangiert in der Modellpalette über dem Range Rover Sport.

Land Rover Range Rover (2023): Bild, Preise, technisches Daten

Was gibt es Neues?

  • Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang
  • Das Modell Range Rover SV, das mit der SV Signature Suite mit vier Sitzplätzen ausgestattet ist
  • Elektrisch unterstützte Türen, die über den Pivi Pro Infotainment-Touchscreen des Fahrzeugs gesteuert werden

Was wir denken

Wir haben den Range Rover der fünften Generation noch nicht gefahren, aber das Vorgängermodell war unerwartet spritzig und unabhängig vom Antriebsstrang zufriedenstellend schnell. Die Leistungsentfaltung auf der Straße war geschmeidig, die Wankneigung der Karosserie und das Handling waren ruhig, und die Bremsen waren für ein über 5.000 Kilogramm schweres Fahrzeug hervorragend. Die Kabinen des Range Rover sind geräumig und elegant, vor allem in den höheren Ausstattungsvarianten. Und wir erwarten, dass der Range Rover nach wie vor geländetauglich ist.

Leistung

Der Range Rover 2023 wird mit einem neuen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang ausgestattet. Er kombiniert den Reihensechszylinder des Modells mit einem Elektromotor und einer Batterie, um eine Gesamtleistung von 434 PS zu erreichen. Land Rover gibt an, dass der Antriebsstrang ohne Einsatz des Benzinmotors bis zu 87 km/h schnell ist und eine rein elektrische Reichweite von bis zu 62 Meilen ermöglicht. Ein batterieelektrischer Range Rover soll 2024 auf den Markt kommen.

Der 3,0-Liter-Turbo-Reihensechszylinder-Mildhybrid mit 395 PS und der 4,4-Liter-Turbo-V8 mit 523 PS, die im letztjährigen Range Rover zum Einsatz kamen, werden auch im Modelljahr 2023 eingesetzt. alle Range Rover des Modelljahrgangs 2023 verfügen über Allradantrieb.

Individualisierung auf höchstem Niveau

Der neue Range Rover SV wurde von Land Rover Special Vehicle Operations entwickelt, dem Team, das auch für den hoch exklusiven Range Rover SVAutobiography Dynamic der letzten Generation verantwortlich zeichnet. Wie der SVAutobiography ist der Range Rover SV die Krönung der werksseitigen Individualisierung der Baureihe. Er verfügt über Ausstattungsmerkmale, Designthemen und sogar eine viersitzige SV Signature Suite-Variante, die für keinen anderen Range Rover erhältlich sind.

Land Rover Range Rover (2023): Bild, Preise, technisches Daten
Land Rover Range Rover (2023): Bild, Preise, technisches Daten

Das SV-Modell bringt die Zweifarblackierung in den Range Rover und der Innenraum ist mit ausstattungsspezifischen Materialien wie verzinktem Metall, Keramik, Mosaikintarsien und Polsteroptionen wie weichem Near-Aniline-Leder und lederfreien Ultrafabrics ausgestattet. Die Range Rover SV Signature Suite mit langem Radstand verfügt nicht nur über vier Sitzplätze, sondern auch über Massagesitze und einen elektrisch aus der Mittelkonsole ausfahrbaren Tisch. Jeder Range Rover SV ist serienmäßig mit dem 523 PS starken V8-Motor und dem exklusiven SV“-Schriftzug ausgestattet.

Technologie

Der Range Rover 2023 ist der erste Land Rover, der elektrisch betätigte Türen hat. Sie können über den Infotainment-Touchscreen des SUV bedient werden. Außerdem hat er ein Meridian-Soundsystem mit 35 Lautsprechern und Geräuschunterdrückung. Das System umfasst Lautsprecher in der ersten Sitzreihe und in den Kopfstützen der zweiten Sitzreihe.

Land Rover Range Rover (2023): Bild, Preise, technisches Daten

Zur weiteren technischen Ausstattung gehören ein serienmäßiges 13,7-Zoll-Display im Kombiinstrument, ein 13,1-Zoll-Infotainment-Touchscreen sowie die Kompatibilität mit Apple CarPlay, Android Auto und Amazon Alexa. Zusätzlich ist ein Fond-Entertainment-System mit 11,4-Zoll-Touchscreens in den Vordersitzlehnen erhältlich, die unabhängig voneinander bedient werden können.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply