Kia EV3 (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Kia hat angekündigt, dass es bis 2027 sein Angebot an Elektrofahrzeugen auf 15 Modelle erweitern wird. Die meisten dieser Fahrzeuge werden SUVs sein, aber mindestens drei Modelle mit niedrigem Dach, darunter zwei Limousinen, sind ebenfalls geplant. Laut Berichten aus Südkorea könnte die erste der künftigen Elektro-Limousinen von Kia die Form eines Modells in der Größe des Forte haben und als „Kia EV3 2024“ auf den Markt kommen.

Kia EV3 (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Von

Am 24. Februar 2023 hat Asia Economic einen exklusiven Artikel veröffentlicht, in dem es heißt, dass Kia eine neue Elektrolimousine mit dem Codenamen Kia CT auf der Roadmap hat. Der Kia CT wird in der südkoreanischen Mittelklasse angesiedelt sein, vergleichbar mit dem Hyundai Avante und dem Kia K3.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht so gut mit Autos auskennen: Avante und K3 heißen Hyundai Elantra und Kia Forte auf den asiatischen Märkten. In China können Sie den Kompaktwagen von Kia auch als Elektrofahrzeug kaufen. Aber während der K3 EV nur in China erhältlich ist, hat der Kia CT globale Ambitionen.

Technische Daten

Kias neue Elektrolimousine wird entweder auf der Electric Global Modular Platform (E-GMP) der Hyundai Motor Group oder auf der eM-Plattform, einer Weiterentwicklung dieser Plattform, basieren. Das Auto wird ein stromlinienförmiges Design und spezielle aerodynamische Maßnahmen haben, die es aerodynamisch effizienter machen als den Forte oder den Sonata. Es ist noch zu früh, um genaue Angaben zu machen, aber wir gehen davon aus, dass die EPA-Bestwerte bei 325 Meilen liegen werden. Diese Reichweite sollte beim derzeitigen Stand der HMG-Technologie leicht zu erreichen sein. Wir gehen davon aus, dass die Elektrolimousine von Kia ultraschnelles Laden (10 bis 80 Prozent SoC in etwa 20 Minuten), Plug & Charge-Unterstützung und bidirektionales Laden bieten wird.

Es könnte auch einen Kia EV3 GT geben, der zwei Motoren hat und individuelle Fahrzeugeinstellungen für diejenigen, die gerne fahren.

Produktion

Die Produktion der Kia CT Limousine wird im AutoLand-Werk 2 in Gwangmyeong erfolgen. Kia hat das Werk 2 am 1. Juni 2023 geschlossen und wird bis zum 31. Dezember 2023 geschlossen bleiben. Das Werk 2, in dem bisher die Schräghecklimousinen Rio und Stonic produziert wurden, wird modernisiert und zu einem reinen Elektrofahrzeugwerk umgebaut. Das Unternehmen wird künftig zwei Elektroautos produzieren: den Kia CT und den Kia SV. Letzterer, ein kleinerer Crossover als der EV6 2024, könnte 2024 als Kia EV4 auf den Markt kommen.

Das Gwangmyeong Werk 2 von AutoLand wird im Juni 2024 mit der Produktion von Elektrofahrzeugen beginnen. Es ist nicht bekannt, ob das erste Modell der Kia CT oder der Kia SV sein wird, aber frühere Berichte deuten darauf hin, dass letzterer eine größere Chance hat. Der Kia CT könnte aber auch schon im nächsten Jahr in Produktion gehen. Die offizielle Roadmap von Kia bestätigt, dass die Koreaner bis 2024 ein Elektroauto – möglicherweise eine Limousine – und einen Elektro-SUV auf den Markt bringen wollen.

Datum der Ausstellung

Es gibt noch keine Informationen über die Markteinführung des Kia EV3, aber wir gehen davon aus, dass sie bis Ende 2024 erfolgen könnte. Kia wird wahrscheinlich dafür sorgen, dass die Elektrolimousine in angemessenen Stückzahlen auf den Markt kommt. Wir erwarten, dass der Preis zwischen 35.000 und 45.000 € liegen wird.

Kia’s CFO, Ju Woo Jung, said during the company’s 2Q 2023 earnings call on July 27 that the automaker needs to focus on increasing market share rather than profitability in EVs, according to The Korea Herald. If necessary, the company will have to lower prices (of existing EVs), Woo Jeong added. During the interview, the finance chief also touched on a future electric sedan:

“After launching the EV9 and EV5 this year, we are in a strong position to release a C-SUV and a sedan next year to complete our product lineup. This will give us an edge over other brands that have to compete with multiple models on price.” — Ju Woo Jung, CFO of Kia (2Q 2023 earnings call, July 27, 2023)

H-H-Auto.de sagt

Die neue Elektrolimousine von Kia könnte eine gute Option für junge Käufer und Kleinfamilien sein, die ein stilvolles und technologisch fortschrittliches Drei-Volumen-Auto zu einem erschwinglichen Preis suchen. Sie könnte sicherlich das Segment und die Käufer ansprechen, die von SUVs gelangweilt sind. Kia könnte ihn als eines der energieeffizientesten Elektroautos auf dem Markt konzipieren und in dieser Hinsicht den Hyundai Ioniq 6 2024 übertreffen.

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply