Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Der Infiniti QX80 2024 bietet Platz für bis zu acht Personen und hat einen luxuriösen Innenraum. Es ist ein großes SUV mit einem V8-Motor, das eine gute Wahl ist, wenn Sie kein Fan der großen SUVs von Ford, GM oder Toyota sind. Hier finden Sie eine kurze Übersicht über den Infiniti QX80 2024, einschließlich technischer Daten, Sicherheitsmerkmale, Laderaum und Ausstattungsvarianten.

Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Was gibt es Neues?

Infiniti hat die Mittelkonsole des QX80 für das Modell 2022 neu gestaltet und einen 12,3-Zoll-Touchscreen mit hoher Auflösung hinzugefügt. Der QX80 des Modelljahres 2023 behält den größeren 12,3-Zoll-Touchscreen bei, bietet aber zusätzlich Amazon Alexa und haptisches Feedback am Lenkrad für den Spurhalteassistenten. Das Modelljahr 2024 ist stärker stilorientiert, da Infiniti ein Dark Chrome-Stylingpaket für die Sensory-Ausstattung einführt.

Getriebe

Jeder QX80 hat einen 5,6-Liter-V8-Motor unter der Haube. Das sind 32 Ventile, die 400 PS und 413 Nm Drehmoment erzeugen. Der Motor ist an ein Siebengang-Automatikgetriebe mit Drehzahlanpassung und Schneemodus gekoppelt.

Der Hinterradantrieb ist serienmäßig, aber auch der All-Mode 4WD von Infiniti ist erhältlich. Das System umfasst die Modi Auto, 4-High und 4-Low, die automatisch die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse regeln. Die All-Mode 4WD-Option erhöht den Endpreis des QX80 im Jahr 2024 um knapp über 3.000 €.

Anhängelast und Kraftstoffverbrauch

Wenn Sie die richtige Ausrüstung haben, kann der Infiniti QX80 2024 bis zu 8.500 Pfund ziehen. Eine Wankstabilisierung, ein Abschleppmodus und ein siebenpoliger Stecker für die Anhängerverkabelung gehören zur Standardausstattung.

Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Der Nachteil eines großen SUVs wie dem QX80 ist der Benzinverbrauch. Der 2024 QX80 mit Hinterradantrieb hat einen EPA-Durchschnitt von 14 in der Stadt, 20 auf der Autobahn und einen kombinierten Verbrauch von 16 Meilen pro Gallone. Die Modelle mit Allradantrieb erreichen durchweg weniger Meilen pro Gallone: 13/19 innerorts/außerorts und 15 kombiniert. Infiniti empfiehlt die Verwendung von Premium-Kraftstoff für den 26-Gallonen-Tank.

Fahrwerk und Aufhängung

Der 2024 QX80 hat Doppelquerlenker an der Vorder- und Hinterachse, sowie eine automatische Niveauregulierung an der Hinterachse. Die HBMC von Infiniti gehört zur Serienausstattung des Touch und soll den Fahrkomfort verbessern.

Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Während Sie um eine Kurve fahren, überwacht HBMC die Wankbewegungen des Fahrzeugs und verstärkt die eine oder andere Seite der Aufhängung des QX80, um das Fahrzeug auszugleichen. Das HBMC arbeitet mit Hydraulikzylindern, die mit den Stoßdämpfern verbunden sind, mit Hochdruck-Hydraulikleitungen und zwei Ölspeichern, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Die Bremsanlage besteht aus belüfteten Scheiben mit Zweikolben-Bremssätteln an der Vorderachse und Einkolben-Schwimmsätteln an der Hinterachse. Der QX80 verfügt über eine Servolenkung mit variabler Lenkung und hat einen Wendekreisdurchmesser von 4,5 Metern. Der Infiniti QX80 2024 ist außerdem mit einem Reserverad ausgestattet.

Ladevolumen des Infiniti QX80 2024

Hinter der dritten Reihe bietet der QX80 2024 einen Laderaum von 16,6 Kubikmetern, der sich im gefalteten Zustand auf fast 50 Kubikmeter erhöht. Durch Umklappen der zweiten und dritten Sitzreihe wird ein Raumvolumen von 95,1 Kubikmetern frei. Das gesamte Passagiervolumen beträgt 152,5 Kubikfuß. Jeder QX80 des Modelljahrs 2024 ist mit einer elektrischen Heckklappe ausgestattet.

Infiniti QX80 (2024): Verbrauch, Technische Daten, Preise

Infiniti QX80 Sicherheitsbewertungen und -merkmale

Der QX80 2024 hat von der NHTSA eine Gesamtsicherheitsbewertung von vier Sternen erhalten.

Der QX80 2024 verfügt serienmäßig über eine Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, einen Auffahrwarner, einen Toter-Winkel-Warner und einen Spurhalteassistenten mit taktiler Rückmeldung am Lenkrad, einen adaptiven Tempomat und ein Fernlichtkontrollsystem.

Der serienmäßige Intelligente Rückspiegel zeigt eine klare Sicht hinter dem QX80, selbst wenn Ladung oder Passagiere die Sicht nach hinten versperren. Ein Around View Monitor mit Moving Object Detection und ein Sonarsystem vorne und hinten erleichtern das Einparken.

Ausstattungsliste

Der Infiniti QX80 2024 ist in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: Luxe, Premium und Sensory. Es gibt sowohl eine Sieben- als auch eine Acht-Personen-Sitzkonfiguration.

Jede Variante hat ein Standardpaket, das Navigation mit SiriusXM Travel Link und Traffic, Apple CarPlay und Andriod Auto, Bluetooth-Streaming, vier USB-Anschlüsse, eine kabellose Ladestation und ein WLAN-Hotspot enthält. LED-Tagfahrlicht, elektrisch beheizbare Außenspiegel, ein beheizbares Lenkrad und eine UV-geschützte Windschutzscheibe gehören ebenfalls zur Serienausstattung der Baureihe.

Luxe

Der Luxe hat 20-Zoll-Räder, einen verchromten Kühlergrill, ein Bose-Audiosystem mit 13 Lautsprechern und zwei Subwoofern, ein kabelloses Ladepad, Nappaledersitze mit Charcoal Burl-Ausstattung und eine Drei-Zonen-Klimaautomatik mit Mikrofilter. Der Luxe kostet 70.717 € (Hinterradantrieb) und 73.724 € (4WD).

Premium

Die Preise für die Premium Select-Modelle beginnen bei 74.676 € (Hinterradantrieb) und 77.453 € (4WD). Zu den bemerkenswerten Merkmalen gehören die Auswahl zwischen drei verschiedenen Innenraumfarben (Trüffelbraun, Saharastein und Graphit), 22-Zoll-Räder und ein dunkler Chromgrill. Der Premium Select QX80 teilt eine Reihe von Merkmalen mit dem Luxe, darunter Nappaledersitze und eine Drei-Zonen-Klimaautomatik mit Mikrofilter.

Sensory

Der Sensory hat perforierte Semianilin-Ledersitze, klimatisierte Fahrer- und Beifahrersitze, beheizbare Sitze in der zweiten Reihe mit 120-Volt-Steckdose, einen schwarzen Dachhimmel und ein verbessertes Klimatisierungssystem mit automatischer Umluft, Plasmacluster-Technologie und Trauben-Polyphenol-Filter. Der Sensory verfügt außerdem über ein verbessertes Bose-Stereosystem mit 17 Lautsprechern, darunter zwei Subwoofer.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Sensory gehört ein optionales Dark Chrome-Paket. Das Paket umfasst schwarze Spiegelgehäuse und dunkles Chrom an den Einfassungen des Kühlergrills, der Frontschürze, den Lüftungsöffnungen der Kotflügel und der Heckklappe.

Die Preise für die Touch-Modelle beginnen bei 81.254 € (Hinterradantrieb) und 84.071 € (4WD).

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply