Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Der Infiniti QX60 2024 wird im Wesentlichen unverändert in das neue Modelljahr starten. Infiniti brachte 2022 den brandneuen QX60 der zweiten Generation auf den Markt, um sich mit den Besten der Besten im Mittelklasse-Luxus-Crossover-Segment zu messen, einem virtuellen Schlachtfeld, das von renommierten Marken wie Mercedes-Benz GLE, BMW X5, Porsche Cayenne und Audi dominiert wird Q7, Acura MDX und Genesis GV80.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Aber der Infiniti QX60 hat einen niedrigeren Einstiegspreis als seine nächsten Konkurrenten, was Käufer angesichts der schicken dreireihigen Kabine, des komfortablen Fahrkomforts und der großzügigen Ausstattungsliste des QX60 attraktiv finden werden. Der QX60 kann auch bis zu 6.000 Pfund ziehen (bei ordnungsgemäßer Ausstattung) und bietet bis zu 75,4 Kubikfuß Stauraum, wenn die zweite und dritte Sitzreihe umgeklappt sind.

Was ist neu?

Der QX60 bleibt Teil der zweiten Generation, die 2022 auf den Markt kam. Er teilt seine D-Plattform-Grundlagen mit dem Nissan Pathfinder 2024 SUV, einem ähnlichen dreireihigen Crossover, mit dem er auch einen 3,5-Liter-V6-Motor teilt.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Jeder einzelne 2024 Infiniti QX60 wird mit dem Infiniti Premium Care-Programm geliefert. Das Programm bietet drei Jahre oder 30.000 Meilen vorbeugende Wartung, je nachdem, was zuerst eintritt.


Antriebsstrang und Kraftstoffverbrauch

Jeder 2024 Infiniti QX60 hat einen 3,5-Liter-V6-Motor unter der Haube. Es hat 295 PS und 270 lb-ft Drehmoment. Die Kraft wird über ein Neungang-Automatikgetriebe an die Vorderräder übertragen, aber Allradantrieb ist optional.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Die EPA bewertet den QX60 mit Frontantrieb mit 21 in der Stadt, 26 auf der Autobahn und 23 kombiniert. Modelle mit Allradantrieb liegen nur geringfügig darunter, mit 20 in der Stadt, 25 auf der Autobahn und 22 im kombinierten Fahrzyklus.


Infiniti QX60 Start-UVP

Der Infiniti QX60 2024 ist in vier verschiedenen Versionen erhältlich: Pure, Luxe, Sensory und Autograph. Hier ist eine Aufschlüsselung der Ausstattungen und Preise für jede Version.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Rein

Der QX60 Pure beginnt bei 50.845 Euro. Es hat Ledersitze in der ersten und zweiten Reihe, LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Räder, ein beheiztes Lenkrad, ein Schiebedach, beheizte Vordersitze, fünf USB-Ladeanschlüsse und eine elektrische Heckklappe. Der Infotainment-Touchscreen ist 12,3 Zoll groß und verfügt über Smartphone-Konnektivität und kabelloses Laden.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Luxuriös

Der Infiniti QX60 Luxe beginnt bei 56.895 Euro. Die Luxe-Ausstattung umfasst belüftete Vordersitze, eine elektrisch verstellbare Deichsel, 20-Zoll-Räder, manuelle Sonnenblenden für die Heckscheibe, ein 12,3-Zoll-Digitalinstrument, Navigation, Parksensoren und eine 360-Grad-Kamera.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Sensorisch

Der Infiniti QX60 Sensory startet bei 60.245 Euro. Die Liste der Ausstattungen ist lang und beinhaltet individuelle Innenausstattung, Massagesitze vorn, beheizte Sitze in der zweiten Reihe, Innenraumbeleuchtung, ein Premium-Audiosystem von Bose, sechs USB-Anschlüsse, eine Freisprech-Heckklappe und einen Innenraumluftreiniger.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Autogramm

Der QX60 Autograph ist das Spitzenmodell und kostet mindestens 64.395 Euro. Er kann mit einer dritten Sitzreihe für sieben Passagiere oder als Sechssitzer mit Kapitänsstühlen in der zweiten Reihe bestellt werden. Zur Serienausstattung gehören unter anderem adaptive LED-Scheinwerfer, Dachreling, ein 10,8-Zoll-Head-up-Display und ein digitaler Rückspiegel.

Infiniti QX60 2024: Technische Daten, Änderungen, Preis

Sicherheitsbewertungen und -funktionen

Der Infiniti QX60 2024 hat eine Gesamtsicherheitsbewertung von fünf Sternen von der NHTSA erhalten, während das Modell 2023 vom IIHS die Auszeichnung „Top Safety Pick+“ erhalten hat.

Jeder neue Infiniti QX60 ist serienmäßig mit fortschrittlichen Fahrassistenztechnologien wie Vorwärtsnotbremsung mit Fußgängererkennung, Vorwärtskollisionswarnung, automatischer Bremsung hinten, Querverkehrswarnung hinten, Warnung vor toten Winkeln, Spurverlassenswarnung und Fernlichtassistent ausgestattet.

ProPilot Assist ist jetzt Standard für den QX60 Luxe, Sensory und Autograph. Das System ermöglicht teilautonomes Fahren auf ausgewählten Autobahnen und fügt weitere Sicherheitsnetze wie unter anderem adaptive Geschwindigkeitsregelung, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung hinzu.

Alex Wind

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

H-H-Auto
Einen Kommentar hinzufügen