Chevy Trailblazer (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Der Chevrolet Trailblazer 2023 ist ein Labrador Retriever der Autowelt. Er ist allgegenwärtig und freundlich. Der Trailblazer ist die kleinere und erschwinglichere Alternative zum Chevrolet Blazer und bietet eine geräumige Kabine in einem leicht zu parkenden Paket. Ein turbogeladener Dreizylinder mit 137 PS ist serienmäßig, ein Dreizylinder mit 155 PS ist optional erhältlich. Die frontgetriebenen Modelle sind mit einem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT) ausgestattet, während die Allradler ausschließlich mit der sanfteren Neungang-Automatik fahren können.

Chevy Trailblazer (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Beide Antriebe bewegen den Trailblazer mit der gleichen Dringlichkeit wie ein störrischer Great Pyrenees. Der frontgetriebene Trailblazer mit dem schwächeren Motor kommt auf der Autobahn auf einen EPA-Wert von 33 mpg, weniger als bei günstigeren Subkompakt-SUVs wie dem Kia Soul oder dem Nissan Kicks. Mit fünf Kubikmetern mehr Innenraum als der kürzlich eingestellte Trax bietet das Hochdach des Trailblazer bequem Platz für Erwachsene auf den Rücksitzen. Und für Leute mit großen Projekten (oder großen Hunden) kann der Beifahrersitz nach vorne geklappt werden, um die flache Ladefläche des Trailblazer optimal zu nutzen.

Was ist neu?

Chevrolet wird den Trailblazer für 2023 nicht dramatisch verändern, aber es wird neue Lackfarben geben, darunter Nitro Yellow Metallic, Fountain Blue und Sterling Gray Metallic, sowie eine optionale Dachfarbe Iridescent Pearl Tricoat.

Mit einem Einstiegspreis von knapp über 25.000 € ist der Trailblazer LT aus unserer Sicht die erste Wahl. Er ist serienmäßig mit dem schwächeren Dreizylinder ausgestattet. Für 2.000 € würden wir aber vom 1,2-Liter auf den 1,3-Liter aufrüsten und den Allradantrieb dazubuchen, der auch ein Neungang-Automatikgetriebe mitbringt. Das Adaptive-Cruise-Control-Paket bietet eine ganze Reihe wünschenswerter Features , darunter den bereits erwähnten Fahrerassistenten, ein lederbezogenes Lenkrad und einen lederbezogenen Schaltknauf sowie eine Mittelarmlehne im Fond. Zusätzlich sind das Comfort-Paket (Klimaautomatik, automatisch abblendender Innenspiegel, zusätzliche Ladeanschlüsse, größerer Touchscreen etc.) und entweder das Confidence II-Paket oder das Driver Confidence-Paket erforderlich. Letzteres bietet Totwinkelwarner, Querverkehrswarner und Parksensoren hinten.

Motor, Getriebe und Leistung

Wie der Encore GX, hat auch der Trailblazer zwei verschiedene Dreizylinder-Turbomotoren, einen 1,2-Liter und einen 1,3-Liter. Der kleinere Motor leistet 137 PS, der größere 155 PS. Der 1,2-Liter-Motor ist nur mit Frontantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe (CVT) erhältlich, während der 1,3-Liter-Motor optional mit Allradantrieb kommt. Mit dem Allradantrieb kommt auch ein Neungang-Automatikgetriebe anstelle des serienmäßigen CVT-Getriebes.

Chevy Trailblazer (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Der 1,3-Liter-Allradantrieb des Trailblazer beschleunigt nicht so schnell wie erwartet. In 9,4 Sekunden erreicht er 60 Meilen pro Stunde. Das ist ziemlich langsam. In der Stadt fühlt sich der Trailblazer schneller an als er tatsächlich ist, aber sobald Sie auf die Autobahn kommen oder versuchen zu überholen, wird es schwierig. Der Trailblazer hat kein sportliches Fahrwerk, aber er lenkt gut durch Kurven – obwohl seine Fahrt auf unebener Straße rau sein kann.

Treibstoffverbrauch und MPG in der Praxis

Der effizienteste Trailblazer, den die EPA bewertet hat, ist der Fronttriebler mit dem größeren 1,3-Liter-Dreizylinder. Er erreicht 29 mpg in der Stadt und 33 mpg auf der Autobahn. Ein Upgrade auf Allradantrieb reduziert diese Werte auf 26 bzw. 30. Das von uns getestete Modell mit Allradantrieb erreichte einen Verbrauch von 31 mpg auf einer Strecke von 200 Meilen auf der Autobahn. Wir haben den Trailblazer mit dem kleineren 1,2-Liter-Motor und Frontantrieb nicht auf der Autobahn getestet, aber die EPA schätzt den Kraftstoffverbrauch dieses Modells auf 29 mpg in der Stadt und 31 mpg auf der Autobahn.

Chevy Trailblazer (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Innenraum, Komfort und Beladung

Das Design des Innenraums ist nicht ganz so frech wie das Exterieur, aber geräumig, funktional und in den höheren Ausstattungslinien mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Fahrposition ist wie bei einem SUV hoch, und auf der Rückbank finden zwei Erwachsene bequem Platz. Obwohl der größte Teil des Innenraums aus schwarzem Kunststoff besteht, ist alles mit einer attraktiven Textur überzogen, um nicht billig zu wirken. In den höheren Ausstattungsvarianten sorgen farbige Zierteile und Chromverzierungen für ein edles Erscheinungsbild. Hinter der Rückbank befindet sich ein großzügiger Laderaum, und der Chevy bietet nicht nur umklappbare Rücksitze, sondern auch einen umklappbaren Beifahrersitz, um Platz für überlange Gegenstände zu schaffen.

Chevy Trailblazer (2023): Preise, Änderungen, technisches Daten

Infotainment und Konnektivität

Der Trailblazer wird mit dem neuesten Infotainmentsystem von Chevrolet ausgestattet, das den gleichzeitigen Anschluss von zwei Bluetooth-Geräten ermöglicht. Ein 7,0-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem ist serienmäßig, ein 8,0-Zoll-Gerät ist optional erhältlich. Es verfügt über die Integration von Apple CarPlay und Android Auto sowie Sirius XM Satellitenradio, und wer sich für das Technologie-Paket entscheidet, kann die beiden Smartphone-Schnittstellen drahtlos verbinden. Die Basisversion L ist serienmäßig mit einem Vier-Lautsprecher-Stereosystem ausgestattet, in den höheren Ausstattungslinien gibt es entweder ein Sechs-Lautsprecher-System oder ein Premium-Stereosystem von Bose mit sieben Lautsprechern.

Sicherheit und Fahrerassistenz

Chevrolet hat jedem Trailblazer eine Grundausstattung an Fahrerassistenzsystemen verpasst und bietet fortschrittlichere Technologien wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung optional an.

Weitere Informationen zu den Crashtest-Ergebnissen des Trailblazer finden Sie auf den Websites der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen gehören

  • Automatische Notbremsung mit Fußgängererkennung serienmäßig
  • Spurverlassenswarner und Spurhalteassistent serienmäßig
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelung verfügbar

Sеit 2016 schrеibt еin Autor, dеr sich auf Automobilthеmеn spеzialisiеrt hat, Onlinе-Inhaltе. Er fokussiеrt sich auf automobilbеzogеnе Nachrichtеn und tееilt sеin Wissеn und sеin Erfahrung mit Lеsеrn. Auf dеm Portal "H-H-Auto.de" vеröffеntlicht еr aktuеll und vоrlässlich Artikl über diе automobil Welt.

Leave A Reply