BMW M9 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Atemberaubende Neuigkeiten haben kürzlich die Köpfe der BMW-Fans schockiert: Auf ihrer Seite in einem der sozialen Netzwerke präsentierte das Designstudio Radion Design unter der Leitung des talentierten rumänischen Designers Razvan Radion der Öffentlichkeit ein Foto des neuen, einzigartigen M9-Konzeptfahrzeugs von BMW. Wie bekannt wurde, basierte das Konzept des Modells auf der Plattform der neuesten Modelle der „Siebener“, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass jemand die Zunge verdrehen wird, um das Auto als seinen „kleinen Bruder“ zu bezeichnen. Was ist das Besondere am BMW M9? Werfen wir einen Blick darauf.


Außen

Das Außendesign kann unserer Meinung nach, wenn nicht revolutionär, als stilistische Revolution bezeichnet werden. Auf den ersten Blick scheint das Auto futuristisch zu sein, aber wenn man genauer hinschaut, kann man verstehen, dass man hinter den glatten, unglaublich attraktiven Linien des Autos scharfe, unbezwingbare Aggression und unglaubliche Sportlichkeit spürt. Die Silhouette des Autos scheint vor einem schnellen Sprung in den Boden gedrückt zu werden, und Sie können sicher sein, dass jeder, der dieses Biest fährt, die Geschwindigkeit kein bisschen finden wird.

Interessant! Der Trend zum Wachstum von „Nasenlöchern“ der Marke BMW an diesem Sportwagen endete erfolgreich: Das Auto erhielt kleine, längliche „Schlitze“ des Kühlergrills, die in Kombination mit der gleichen „stirnrunzelnden“ LED-Optik unglaublich dynamisch wirken. Der erste Blick auf das Auto genügt, um zu verstehen, dass es sein Publikum finden wird.

Das Unternehmen stellte fest, dass der auf den Fotos gezeigte M9 weit vom Endprodukt entfernt ist, sondern nur eine Version, die der Öffentlichkeit vorläufig gezeigt werden soll. Mit dem neuen Design, so die Vertreter des Studios, habe man versucht, gleich mehrere Paradigmen der Trends der modernen Automobilindustrie miteinander zu verweben und auf dieser Basis ein ganzheitliches und nachhaltiges Erscheinungsbild zu schaffen. Experten haben die Bewahrung von Traditionen nicht vergessen: Trotz des revolutionären Designs werden die meisten Autofahrer die Marke des Modells auf Anhieb erraten können.


Innere

Die GT-Klasse wird also bald um einen weiteren strahlenden Vertreter ergänzt, doch wird das neue Auto auch im Inneren die hohen Maßstäbe des Exterieur-Designs erfüllen? Dass der Supersportwagen nur zwei Sitze haben wird, ist bekannt, aber für Fahrer und Beifahrer versprechen die Hersteller ausreichend Platz in der Kabine.

✓ Sie können auch überprüfen:


Bei den Veredelungsmaterialien ist hier nach Angaben aus verfügbaren Quellen alles „nach den Klassikern“: teures Leder, Chromelemente, Holzeinlagen und hochwertiger Weichkunststoff. Der Innenraum in seinen Linien ist so dynamisch wie möglich: Er verpflichtet die Notwendigkeit, das von der Karosserie vorgegebene Design fortzusetzen.


Interessant! Razvan Radion selbst betonte in einem seiner Interviews, dass er bei der Gestaltung des Designs eines neuen Autos in keiner Weise versucht habe, den berühmten bayerischen Stil zu verzerren, um die Fans der Serie nicht zu beleidigen, sondern gleichzeitig eingeführt habe einige Aspekte seiner eigenen Vision des zukünftigen Supersportwagens in die Merkmale des Modells ein. Darüber hinaus stellte der Spezialist fest, dass das Endprodukt seiner Arbeit grundlegend anders sein wird, wenn er in Zukunft die Möglichkeit erhält, bei BMW zu arbeiten.


Wenn wir über die elektronische Befüllung der Kabine sprechen, wissen wir heute nicht nur über das standardmäßige moderne Navigationssystem sowie ein kompaktes und hochwertiges Audiosystem, sondern auch über die Unterstützung aller Arten gängiger Datenübertragungstechnologien ( Wi-Fi, Bluetooth), ABS, Warnsensoren vor möglicher Kollision, Parksensoren, Rundumkamera und eine ganze Reihe weiterer vielfältiger Variationen der elektronischen „Füllung“.

Aber genug zum Design. Autos der Marke BMW werden seit jeher in erster Linie nicht wegen ihrer „schönen Augen“, sondern wegen ihres „feurigen Herzens“ und ihrer hervorragenden Fahreigenschaften geschätzt. Was verbirgt sich unter der Haube des M9?

Motor

Derzeit sind online keine offiziellen Daten darüber zu finden, was der M9-Motor sein wird, aber es gibt vernünftige Annahmen, dass der neue Sportwagen das Triebwerk aus dem etablierten M3-Modell ausleihen kann. In diesem Fall erhält die verspielte Schönheit einen 3,6-Liter-Motor mit einer Kapazität von 600 „Pferden“ und einem Drehmoment von 1016 Nm.

Interessant! Durch professionelles Tuning des Motors konnte beim M3 die entwickelte Leistung von 800 „Pferdchen“ erreicht werden und es ist möglich, dass ein modifiziertes Triebwerk in den neuen Sportwagen eingebaut wird.

Wenn die Erwartungen der Autofahrer gerechtfertigt sind, beträgt die Höchstgeschwindigkeit, die der Baby M9 erreichen kann, 515 km / h. Viele Menschen wissen jedoch, wie gut die Bayern über ihre Köpfe springen und ihre eigenen Ergebnisse übertreffen können, daher garantiert niemand, dass ein Supersportwagen mit seinem innovativen Design nicht einen ebenso innovativen Motor erhält. Und am Ende kann es eine echte Bombe in seinem Segment werden und alle Konkurrenten ausstechen. Die Zeit wird es jedoch zeigen.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(2 stimmen, im mittleren: 5 von 5)