Toyota C-HR 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

In unserem Testbericht über den neuen Toyota C-HR 2022 finden Sie die Ausstattung und die Preise des Fahrzeugs, die technischen Daten sowie ein Foto des Crossovers und ein Video von der Probefahrt. Und zwischendurch ein kleiner Ausflug in das Aussehen des Modells.

Der kompakte Crossover Toyota C-HR wurde am 26. Juni auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt. Die Produktion des Modells für den europäischen Markt ist in einem Werk in der Türkei angesiedelt.

Technische Daten

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten technischen Daten des neuen Toyota C-HR.

Die Tabelle enthält die wichtigsten Parameter: Abmessungen, Kraftstoffverbrauch (Benzin), Bodenfreiheit, Gewicht, Kofferraum- und Tankvolumen, Motoren, Getriebe, Antriebsart, Fahrleistungen usw.

Körper

KörperbauCrossover
Fahrzeugklassekompakter Crossover
Länge / Breite / Höhe, mm4360 / 1795 / 1565
Radstand, mm2640
Bodenfreiheit (Bodenfreiheit), mm160
Lastraumvolumen, l297
Leergewicht, kg1420 — 1460
Fassungsvermögen des Kraftstofftanks, l50

Motor und Getriebe

Typ des MotorsBenzinBenzin
Volumen, l2,01,2
Leistung, hp.148116
Drehmoment, Nm189185
Typ des GetriebesVariatorVariator
Anzahl der Gänge
AntriebVorderseitevollständig
Beschleunigung 0-100 km/h, s11,211,4
Höchstgeschwindigkeit, km/h195180
Kraftstoffverbrauch, l  
— Stadt8,88,1
— die Strecke5,85,7
— gemischt6,96,6
Kraftstofftyp9595

Der auf der TNGA-Plattform mit Mehrlenker-Hinterachse aufgebaute Toyota SNR 2022 in Coupé-Form erreicht eine Länge, Breite und Höhe von 4.360 mm, 1.795 mm bzw. 1.565 mm bei einem Radstand von 2.640 mm. Das Kofferraumvolumen des Modells beträgt nur 370 Liter, aber die richtige geometrische Form des Fachs macht es äußerst praktisch für den täglichen Gebrauch.

Die Hybridvariante wird von einem 1,8-Liter-Motor mit 98 PS, einem 72 PS starken Elektromotor, einem Nickelhydrid-Batteriepaket und einem Variator angetrieben. Die Leistung dieses Antriebsstrangs beläuft sich auf bis zu 122 PS.

Darüber hinaus haben die Japaner mehrere Versionen mit konventionellen Motoren vorbereitet. Der Basismotor ist ein 1,2-Liter-Turbobenziner, der 115 PS (185 Nm) leistet und mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer Variomatik kombiniert wird.

Außerdem kann der Toyota C-HR mit einem atmosphärischen 150-PS-Motor bestellt werden. Letzterer wird ausschließlich über einen Variator angetrieben. Was den Antrieb betrifft, so kann er nicht nur mit Vorderradantrieb, sondern auch mit Allradantrieb ausgestattet sein. Im letzteren Fall ist eine aus dem RAV4 entlehnte Lamellenkupplung für die Übertragung des Drehmoments auf die Hinterräder zuständig.

✓ Sie können auch überprüfen:

Zu den weiteren technischen Merkmalen gehören Safety Sense mit automatischem Bremsen, adaptiver Geschwindigkeitsregelung, Überwachung von Verkehrszeichen und Fahrbahnmarkierungen sowie eine Fußgängerwarnfunktion.

Äußeres

Das Erscheinungsbild des Serien-Toyota C-HR 2022 lehnt sich an den gleichnamigen Prototyp an, den die Japaner erstmals 2014 zeigten. Im Allgemeinen unterscheiden sich jedoch die kommerziellen und die Konzeptvarianten des Modells deutlich voneinander.

Das Auto wurde ursprünglich von Calty Studio in Kalifornien entworfen, wobei das Projekt von japanischen Spezialisten unter der Leitung von Katsuhiko Isawa fertig gestellt wurde. Das Ergebnis ihrer Arbeit ist ein sehr emotionales und dynamisches Erscheinungsbild des Crossovers.

Der Toyota C-HR ist vor allem von vorne beeindruckend. Der kraftvolle Stoßfänger, die schmalen, blinzelnden Scheinwerfer und die muskulöse Motorhaube sorgen für ein aggressives „Gesicht“, die Silhouette des Fahrzeugs ist mit ihren ausgestellten Radkästen, der ansteigenden Schwellerlinie und den verdeckten hinteren Türgriffen einprägsam.

Der Parka erhält außerdem ein coupéförmiges Dach mit einer kleinen Flosse und einem Vordach am Heck. Letzteres ist so konzipiert, dass der berühmt-berüchtigte „schwebende“ Dacheffekt entsteht. Am Heck hat der CXR einen ebenso massiven Stoßfänger und wuchtige Scheinwerfer.

Das Erscheinungsbild der neuen CHR ist markant und unverwechselbar und lässt das Modell im guten Sinne wie ein schwarzes Schaf vor dem Hintergrund der anderen, klassischeren Modelle der japanischen Marke erscheinen. Dies wird nicht nur durch die bereits erwähnten Komponenten erreicht, sondern auch durch die Verwendung konkaver und konvexer Oberflächen und einer trendigen zweifarbigen Lackierung.

Auto-Innenraum

Der Innenraum des Crossovers ist größtenteils aus hochwertigen Materialien gefertigt, mit kontrastierenden hellblauen Zierleisten, die den Raum konventionell in einen oberen und einen unteren Bereich unterteilen.

Die Instrumententafel besteht aus zwei tiefen Vertiefungen mit analogen Anzeigen und einem Farbbildschirm dazwischen. Das Armaturenbrett des neuen Toyota CHR 2022 ist übersichtlich und asymmetrisch, wird aber von billigem, glänzendem Kunststoff dominiert.

Oben auf der Mittelkonsole befindet sich ein 6,0-Zoll-Tablet des Informationssystems, daneben eine elektronische Uhr im klassischen Design. Die Grafik des Touchpads ist mäßig, und die Reaktionsgeschwindigkeit hätte besser sein können. Zu den Nachteilen gehört die fehlende Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay.

Der Toyota C-HR bietet mehr Platz, als er von außen aussieht. Selbst ein zwei Meter großer Fahrer kann bequem hinter dem Lenkrad sitzen. Die Vordersitze haben ein hervorragendes Profil, eine komfortable Polsterung und einen spürbaren Seitenhalt für Hüfte und Rücken.

Leider ist die zweite Reihe in dieser Hinsicht deutlich schlechter als die erste, aber das kann man von der überwältigenden Mehrheit der Kompaktparketten sagen. Zu den Nachteilen der hinteren Sitze gehört nicht nur der Mangel an freiem Raum, sondern auch die schlechte Sicht aufgrund der kleinen Fenster und des Fehlens separater Lüftungsöffnungen. Aber es gibt praktische Becherhalter an den Türen.

Preise

Wie hoch sind die Kosten? Nach Angaben auf der offiziellen Händler-Website liegt der Preis des neuen Toyota C-HR 2022 bei 30.840 Euro.