Infiniti QX80 (2023): Innenraum, Preise, technisches Daten

Infiniti

Wenn Sie nach einem größeren SUV suchen, aber nicht ganz von den Angeboten von GM, Ford oder Toyota überzeugt sind, sollten Sie sich den Infiniti QX80 2023 ansehen. Für das Modelljahr 2022 hat Infiniti die Mittelkonsole neu gestaltet und einen 12,3-Zoll-Touchscreen mit hoher Auflösung hinzugefügt. Der QX80 2023 behält den größeren Touchscreen, bietet aber zusätzlich Amazon Alexa-Funktionalität und ein haptisches Lenkrad-Feedback für den Spurhalteassistenten.

Der Infiniti QX80 2023 ist da und wir haben alle Informationen, die Sie brauchen. Inklusive der Motordaten, Sicherheitsausstattung und Ausstattungsvarianten. Alle Preise verstehen sich inklusive 1.695 € Zielgebühr.

Ausstattung

Der QX80 2023 ist in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: Luxe, Premium Select und Sensory. Der Hinterradantrieb ist serienmäßig, der Infiniti Allradantrieb ist für alle Ausstattungsvarianten erhältlich. Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe und Schneemodus sind unabhängig vom antriebsstrang serienmäßig. Es gibt sieben oder acht Sitzplätze zur Auswahl.

Luxe

Der Luxe hat 20-Zoll-Räder, ein Bose-Audiosystem mit 13 Lautsprechern, ein kabelloses Ladegerät, Ledersitze in Charcoal Burl, einen intelligenten Rückspiegel und eine elektrische Heckklappe. Die Preise beginnen bei 74.395 € (RWD) und 77.495 € (AWD).

Premium Select

Die Premium Select Modelle haben 22-Zoll-Räder in Dunkelchrom, schwarze Außenspiegelkappen, Außenzierleisten in Dunkelchrom und eine Innenausstattung in Mocha Burl matt. Die unverbindliche Preisempfehlung beginnt bei 79.480 € (RWD) und 82.580 € (AWD).

Sensory

Der Sensory ist das Topmodell des QX80. Alle Sensory-Modelle haben gesteppte Semi-Anilin-Ledersitze, ein Bose-Soundsystem der Performance-Serie mit 17 Lautsprechern, verchromte Außenspiegelkappen, klimatisierte Vordersitze und das Infiniti-Fahrwerk Hydraulic Body Motion Control. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 86.530 € (RWD) und 89.900 € (AWD).

Motor und Anhängelast

Unter der Haube arbeitet ein 5,6-Liter-V8-Motor mit 400 PS und einem Drehmoment von 413 lb-ft, der mit einem Siebengang-Automatikgetriebe gekoppelt ist. Bei entsprechender Ausstattung kann der 2023 QX80 bis zu 8.500 Pfund ziehen. Wankstabilisierung, Anhängerkupplung und ein siebenpoliger Anhängerkabelbaum mit Stecker gehören zur Serienausstattung. Der Infiniti QX80 2023 verfügt außerdem über ein Reserverad.

Kraftstoffverbrauch

Der QX80 2023 mit Hinterradantrieb erreicht einen durchschnittlichen EPA-Wert von 14 im Stadtverkehr, 20 auf der Autobahn und 16 im kombinierten Verkehr. Die Modelle mit Allradantrieb liegen etwas darunter: 13/19 in der Stadt und 15 auf der Autobahn, kombiniert. Wie für das Modelljahr 2022 empfiehlt Infiniti auch für den QX80 2023 die Verwendung von Superbenzin.

Fahrwerk & Aufhängung

Der QX80 2023 hat eine Einzelradaufhängung an allen vier Rädern mit Doppelquerlenkern und automatischer Niveauregulierung hinten. Um Unebenheiten noch besser abzufedern, gehört in der Ausstattungsvariante Sensory das Hydraulic Body Motion Control System zur Serienausstattung.

Die vorderen und hinteren Achsen haben innenbelüftete Scheibenbremsen. Die vorderen Bremskolben sind doppelt so groß wie die hinteren. Die vorderen Bremskolben messen 13,78 x 1,18 Zoll und die hinteren Bremskolben messen 13,78 x 0,79 Zoll. Der QX80 hat einen Wendekreis von 1,5 m bis zum Bordstein dank der geschwindigkeitsabhängigen Servolenkung.

Tragfähigkeit

Hinter der dritten Reihe gibt es 16,6 Kubikmeter Laderaum. Wenn die dritte Reihe umgeklappt ist, gibt es insgesamt 49,6 Kubikmeter Laderaum. Wenn sowohl die zweite als auch die dritte Reihe umgeklappt sind, gibt es 95,1 m³ Laderaum. Das Gesamtvolumen für Passagiere beträgt 152,5 Kubikfuß. Um das Be- und Entladen von Gepäck und Ausrüstung zu erleichtern, verfügt der QX80 2023 serienmäßig über eine elektrische Heckklappe.

Technische Daten und Konnektivität

Das 12,3-Zoll-Touchscreen-Display ist die Kommandozentrale. Es gibt dem Fahrer Zugriff auf Navigation, drahtloses Apple CarPlay, USB-basiertes Android Auto und Amazon Alexa. Die Entertainment-Bildschirme im Fond sind beim Sensory serienmäßig, während Wi-Fi-Hotspot, SiriusXM Travel Link und Traffic sowie Bluetooth-Streaming bei allen Modellen zur Serienausstattung gehören.

Sicherheitsausstattung

Der QX80 2023 ist mit vielen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Es hat eine vorausschauende Notbremsfunktion, die Fußgänger erkennt. Es hat auch eine automatische Bremsfunktion hinten, einen Totwinkelwarner, einen Spurhalteassistenten und einen Fernlichtassistenten. Der intelligente Rückspiegel bietet freie Sicht nach hinten, auch wenn Ladung oder Insassen die Sicht nach hinten behindern. Ein Around View Monitor mit Moving Object Detection sowie ein Front- und Hecksonarsystem erleichtern das Einparken.