Cadillac CT5 (2023): Infos, Preise, technisches Daten

Cadillac

Wir bei Car and Driver lieben sportliche Limousinen und der Cadillac CT5 2023 sollte ein Auto sein, das unseren kollektiven Puls in die Höhe treibt. Tut er das? Ja und nein. Der CT5 ist im Wesentlichen die Einstiegsversion des wilden, wunderbaren, mit 10 Bestnoten ausgezeichneten CT5-V Blackwing Supersedan (separat getestet) und bietet ein schönes Styling und das gleiche brillante Fahrwerk. Fahrspaß sollte Standard sein – ist es aber nicht. Wer Fahrspaß in einem CT5 erleben will, muss sich für den CT5-V mit V6-Twin-Turbo entscheiden – die zweitstärkste Version nach dem Blackwing.

Der Rest der CT5-Baureihe ist eher auf Komfort als auf ansprechende Fahrdynamik getrimmt. Konkurrenten wie der BMW 3er, die Mercedes-Benz C-Klasse und der Genesis G70 sind sportlicher und bieten mehr Fahrspaß als der serienmäßige CT5 ohne V. Auch das Interieur des Caddy wirkt nicht so hochwertig und edel wie bei diesen Vollblütern. Der CT5 macht einige seiner Schwächen durch eine beeindruckende und einfach zu bedienende Bordtechnik wett, und Cadillac verkauft sogar eine Version mit dem Freisprechsystem Super Cruise. Wer aber einen CT5 will, der sich wie eine Weltklasse-Sportlimousine fährt, der sollte sich für das Modell mit dem Zusatzbuchstaben auf dem Kofferraumdeckel entscheiden.

Was ist neu?

Der CT5 bleibt für 2023 im Wesentlichen unverändert, obwohl drei neue Farbtöne die Farbpalette auffrischen: Radiant Red Tintcoat, Argent Silver Metallic und Midnight Steel Metallic.

Da es den CT5 in zwei verschiedenen Varianten gibt – High Comfort und High Performance – ist dies die seltene Situation, in der wir zwei Modelle der Baureihe empfehlen und nicht nur eines. Wenn Sie eine gut aussehende, gut zu fahrende Mittelklasse-Luxuslimousine mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, ist der Premium Luxury CT5 unsere Wahl. Er verfügt über zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie Ambientebeleuchtung im Innenraum, beleuchtete türaußengriffe, Memory-Funktion für den Fahrersitz, elektrisch verstellbares Lenkrad, Parksensoren hinten und elektrische Lendenwirbelstützen für Fahrer und Beifahrer. Wir empfehlen es Ihnen, aber beachten Sie, dass Sie dafür auch das Lichtpaket wählen müssen, das aus Abbiegelicht und beleuchteten Einstiegsleisten besteht. wenn Sie jedoch gerne Auto fahren und einen CT5 wollen, der sich mit Weltklasse-Sportlimousinen wie dem BMW 3er und der Alfa Romeo Giulia messen kann, ist die V-Serie eine würdige Alternative.

Motor, Getriebe und Leistung

Der CT5 wird standardmäßig mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbo mit 237 PS geliefert, kann aber auch auf einen 3,0-Liter-V6-Twin-Turbo mit 335 PS aufgerüstet werden. Der leistungsorientierte CT5-V verfügt über eine 360-PS-Version des Twin-Turbo-V6 sowie adaptive Stoßdämpfer und ein elektronisch gesteuertes Sperrdifferenzial. Beide Motoren sind an ein 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt. Hinterradantrieb ist serienmäßig, Allradantrieb optional. Im Test beschleunigte ein CT5 mit Heckantrieb und Turbo-Vierzylinder in 6,6 Sekunden auf 100 km/h.

Der CT5-V mit Heckantrieb erreichte in 4,8 Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Zum Vergleich: Der BMW 330i und der Alfa Romeo Giulia Ti, zwei der Hauptkonkurrenten des CT5, haben den gleichen Test in 5,1 bzw. 4,6 Sekunden absolviert. Was das Fahrverhalten und die Handhabung betrifft, ist der CT5 in der Serienversion sowohl weicher gefedert als auch weniger sportlich als diese beiden Konkurrenten. Das V-Modell hingegen hat eine bessere Fahr- und Handhabungsbalance sowie eine bessere Karosseriekontrolle als Alfa und Bimmer – wenn nicht sogar besser.

Treibstoffverbrauch und MPG in der Praxis

Die EPA schätzt, dass der CT5 2023 mit dem serienmäßigen Vierzylinder-Turbo bis zu 23 mpg im Stadtverkehr und 33 mpg auf der Autobahn verbraucht. Der V6 mit 335 PS erreicht bis zu 19 km/h in der Stadt und 27 km/h auf der Autobahn, während die Version mit 360 PS mit 18 km/h in der Stadt und bis zu 27 km/h auf der Autobahn etwas langsamer ist. Auf unserer Teststrecke mit einer Geschwindigkeit von 75 km/h auf der Autobahn, die Teil unseres umfangreichen Testprogramms ist, erreichte das Sport-Modell mit Hinterradantrieb einen Verbrauch von 31 mpg. Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch des CT5 finden Sie auf der Website der EPA.

Innenraum, Komfort und Beladung

Cadillac hat mit dem CT5 einige Schwächen des alten CTS im Innenraum behoben: Die neue Version der Sportlimousine bietet eine benutzerfreundlichere Oberfläche und ein geradliniges Design. Leider scheint die Qualität der Materialien im Innenraum der Positionierung des CT5 als Luxusfahrzeug nicht gerecht zu werden. Die Premium-Luxusmodelle sind mit schönen, offenporigen Holzverkleidungen erhältlich, die das Innendesign aufwerten , aber sie mischen sich mit billigem schwarzen Plastik, das auch von der einfachen Familienlimousine Chevrolet Malibu stammen könnte. Die Rückbank ist geräumiger als beim alten CTS, aber Konkurrenten wie der Acura TLX und der Volvo S60 fühlen sich geräumiger an. Alle drei Fahrzeuge haben jedoch einen ähnlich großen Kofferraum, in den fünf unserer Handgepäckstücke hinter die Rücksitze passten.

Infotainment und Konnektivität

Der CT5 hat das neueste Cadillac-Infotainmentsystem, das auf einem 10,0-Zoll-Touchscreen in der Mitte des Armaturenbretts angezeigt wird. Es ist viel logischer als das alte System und ersetzt einige der berührungsempfindlichen Bedienelemente durch physische. Der Fahrer kann es über ein Drehrad hinter dem Schalthebel oder durch Berühren des Bildschirms steuern. Apple CarPlay und Android Auto sind serienmäßig integriert. Ein Head-up-Display, kabelloses Laden von Geräten und ein Bose-Audiosystem mit acht Lautsprechern sind wünschenswerte Optionen.

Sicherheit und Fahrerassistenz

Es gibt viele Fahrerassistenzsysteme, die Sie verwenden können, wie zum Beispiel eine adaptive Geschwindigkeitsregelung und ein Spurhalteassistent. Wenn Sie sich für die Premium Luxury-, Sport- oder V-Series-Ausstattung entscheiden, können Sie optional die autonome Fahrfunktion Super Cruise Level 2 von GM hinzufügen. Diese Funktion steuert das Lenken, Beschleunigen und Bremsen des Fahrzeugs, ohne dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad nehmen muss. Weitere Informationen zu den Crashtestergebnissen des CT5 finden Sie auf den Websites der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Einige der wichtigsten Sicherheitsmerkmale sind

  • Serienmäßige automatische Notbremsung mit Fußgängererkennung
  • Serienmäßige Spurverlassenswarnung mit Spurhalteassistent
  • Erhältlich mit adaptivem Tempomat und Freisprechfunktion

Der Cadillac CT5 2023 kostet 54,590 €.