Chevrolet Camaro (2024): Überblick, Technische Daten, Preise

Chevrolet

Der Chevrolet Camaro 2024 ist ein Pony-Car, das es in sich hat. Geboren 1966, um Mustangs zu fressen, hat der Camaro in sechs Generationen mit F-Body-, Zeta- und Alpha-Plattformen geliebäugelt. Zum Leidwesen eingefleischter Transformers-Fans (mich eingeschlossen) wurde er sogar zum Filmstar, als er Bumblebee von einem ikonischen Käfer in einen Camaro verwandelte.

Chevy Camaro 2023. Foto: Chevrolet.

Der Camaro 2023 ist der beste Camaro, den es je gab. Es fährt schnell und bequem. Es ist auch ein Auto, das Mustangs, Charger und Challenger in die Tasche steckt.

Die Bühne ist bereitet

Der Camaro war jedoch ein Nachzügler im Muscle-Car-Segment, mit schlechter Sicht und einem veralteten Innenraum. Chevrolet verkaufte mehr als 72.000 Einheiten des Camaro der sechsten Generation, als er 2016 auf den Markt kam. Im Jahr 2018 gingen die Verkaufszahlen jedoch um 28 Prozent und im Jahr 2022 um alarmierende 98,7 Prozent zurück, was Chevrolet dazu veranlasste, den Camaro Anfang 2024 aus dem Programm zu nehmen.

„Während wir uns auf den Abschied von der aktuellen Camaro-Generation vorbereiten, können wir unsere Dankbarkeit gegenüber jedem einzelnen Camaro-Kunden, Fertigungsmitarbeiter und Rennfan gar nicht genug betonen“, so Scott Bell, Vice President Global Chevrolet.

Sammlerausgabe

Chevrolet hat angekündigt, dass es ein limitiertes Collector’s Edition-Paket für den Camaro RS, SS und einige Camaro ZL1 geben wird, um die letzten Camaros zu feiern, die im Januar 2024 das Werk in Lansing Grand River, Michigan verlassen. Was wir vom Chevrolet Camaro 2024 und seinem Collector’s Edition Paket erwarten können, ist noch nicht bekannt. Chevrolet verspricht jedoch, bis zum Sommer 2023 weitere Informationen bekannt zu geben.

Wir wissen jedoch, dass die magnetische Fahrwerkssteuerung beim Camaro SS und beim 1LE-Paket zur Serienausstattung gehört und die Vormachtstellung des Camaro in Sachen Handling und Fahrverhalten zementiert. Ansonsten müssen wir uns bis zum Sommer gedulden, um die offiziellen Fakten zur Camaro Collector’s Edition zu erfahren.

Auf Wiedersehen Produktion, Hallo Motorsport

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie den Chevrolet Camaro auch nach seiner Pensionierung im Jahr 2024 bei NASCAR-, IMSA-, NHRA- oder SRO-Rennen sehen. Chevrolet wird den Camaro in naher Zukunft weiterhin im Rennsport einsetzen , möglicherweise als Vorbereitung für die Einführung eines rein elektrischen Camaro-Derivats. „Auch wenn wir heute keinen unmittelbaren Nachfolger ankündigen, können Sie sicher sein, dass dies nicht das Ende der Camaro-Geschichte ist“, so Bell.

Im Gegensatz zu Dodge mit seinem Last Call SRT Demon 170 hat Chevrolet mit seinem letzten Camaro kein Feuerwerk abgebrannt. Der Camaro mag ein märchenhaftes Leben geführt haben, aber er hat immer die zweite Geige gespielt gegen GMs ultimativen Supersportwagen, die Corvette und jetzt die Corvette E-Ray. Trotzdem wird der Chevy Camaro 2024 vielleicht nicht der letzte des Mustang-fressenden Ponycars sein. Wir drücken die Daumen für einen EV-Camaro, wenn die Muscle-Car-Ära von Benzin auf Elektro umsteigt.