Porsche Panamera 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Zu Beginn des dritten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts führen die Ingenieure der deutschen Marke Porsche eine systematische Neugestaltung aller populärsten Modelle durch. Im Rahmen dieses Programms ist das Flaggschiff-Liftback des Unternehmens, der Porsche Panamera 2022, fast fertig für die Fließbandproduktion.Der helle und aggressive Wagen durchläuft derzeit letzte Tests und wird sehr bald Fans der Marke begeistern können mit einem brutalen Design, einem sehr komfortablen und reichhaltigen Innenraum und verbesserten Motorraumeigenschaften. Trotz der leicht erhöhten Kosten wird das Auto sicherlich seinen Käufer finden, der sich im Strom abheben und ein wirklich hochwertiges Auto fahren möchte.


Außen

Schon die Fotos lassen einen Eindruck von der hellen, originellen und brutalen Erscheinung der Neuheit bekommen. Das Auto zeichnet sich durch stromlinienförmige Linien, stilvolle Beleuchtung und interessante Lufteinlasssysteme aus, in denen der Geist der Marke leicht und unmerklich zu erahnen ist.

Der vordere Teil der neuen Karosserie hat die größten Veränderungen erfahren. Sie ist immer noch tief angesetzt, aber ihre Länge und Breite sind immer noch beeindruckend. Unter dem stark geneigten, gebogenen Glas befindet sich ein riesiger Motorhaubendeckel mit einem Längsrelief, das sanft zur Fahrbahn abfällt. Riesige tropfenförmige Scheinwerfer mit hochwertiger LED-Füllung runden den Look ab, und das knapp darunter befindliche Bodykit umfasst ein „schwereloses“ Luftansaugsystem, mehrere aerodynamische Einsätze, eine Nummernschildplattform und eine stylische, leicht hervorstehende „Lippe“. ganz unten.

Das Profil des Porsche Panamera 2022 hat sich nur dezent verändert. Unter dem riesigen stromlinienförmigen Dach lauerte eine eher bescheidene Fensterfigur mit dünner, schwarzer Umrandung und kleinen Säulen. Riesige abgerundete Spiegel, in die Karosserie eingelassene Türgriffe sowie aggressive Schweller und riesige runde Radkästen, die 20-21-Zoll-Räder mit einem leicht aktualisierten Muster aufnehmen können, passen gut in die stromlinienförmigen Reliefkonturen.


Hinten wirkt das neue Modell sehr sportlich durch das nach oben sehr schmale Heck mit einem massiven Spoiler, der ein leicht geneigtes Fenster in einem Chromrahmen verdeckt. Unten, über dem Porsche Panamera-Schriftzug, befindet sich eine LED-Bremslichtlinie, die sich an den Rändern zu stilvollen „Blütenblättern“ der hinteren „Dimensionen“ ausdehnt. Der Hauptteil des Kofferraumdeckels enthält ein deutlich sichtbares Relief, inklusive Prägung für das Kennzeichen. Und das Bodykit, das sich in großen Dimensionen nicht unterscheidet, enthält viele fließende Übergänge, in denen sich Nebelstreifen, Parksensoren sowie ein Diffusor mit vier paarweise verbundenen verchromten runden Auspuffkrümmern verstecken.

Innere

Im Inneren des neuen Porsche Panamera 2022 sieht alles „zeremoniell edel“ aus: schicke Veredelungsmaterialien, darunter hochwertiges Leder, Alcantara, polierte Aluminiumeinlagen und haptisch angenehmer Kunststoff, eine Fülle von Fahrassistenten bei unterschiedlichen Straßenverhältnissen, wie sowie ein verbesserter Unterhaltungskomplex.


✓ Sie können auch überprüfen:


Kontroll- und Verwaltungsorgane

Da der Generationswechsel des Modells noch bevorsteht, wurden die meisten neuen Bedienelemente bereits an anderen Modellen der Marke getestet. So wurde ein großes, komfortables Autolenkrad mit gebrandetem rundem Zentrum und vielen Knöpfen an den seitlichen Speichen vom Elektroauto Taycan entlehnt, und das Armaturenbrett mit schickem Drehzahlmesser, Tachometer und Bordcomputer stammt vom bisherigen Panamera Generation. In der Mitte der Konsole, unter dem Marken-Chronometer, prangt ein leicht neu gestaltetes Multimedia-Display, und unmittelbar darunter beginnt ein hoher und breiter Mitteltunnel.


Das genannte Element umfasst Belüftungssystemabweiser, ein technisches Panel mit einem eleganten Getriebewähler und mehreren berührungsempfindlichen Touchpads. In einer kleinen Aussparung des Tunnels finden Sie unter den Vorhängen einen Organizer und Getränkehalter, und alles endet mit einer Armlehne, in der sich ein gekühltes Handschuhfach befindet.

Sitze und Kofferraum

Obwohl das Auto laut Pass ein Fünfsitzer ist, wird es für vier Fahrer bequemer sein – unabhängig von Geschlecht und Körperbau. Jeder Sessel wird mit weichem Leder bezogen, enthält einen festen Füllstoff mit „Memory“-Funktion und hat eine sehr bequeme Form. Die vordere Reihe erhält eine Sport-Lenden-Seiten-Unterstützung, Heizung, Massage und Belüftung.

Die Passagiere in der zweiten Reihe haben Zugriff auf eine autonome Klimatisierung, eine schicke Armlehne und Multimedia-Monitore in den Rückenlehnen der Vordersitze.

Der Gepäckraum ist selbst für einen Liftback ziemlich beeindruckend: fast 500 Liter im verstauten Zustand und 1300 Liter bei zusammengeklappter zweiter Reihe.

Technische Eigenschaften

Der neue MSB „Trolley“ ermöglicht den Einsatz verschiedener Motortypen, einschließlich eines Hybridmotors, für 560 „Pferde“ in mehr als 5 Meter langen Porsche Panamera 2022. Benzinversionen von Autos haben Kraftwerke mit einem Volumen von 2,9 bis 4 Litern mit einer Rückführung von 330 bis 630 Kräften. Der Antrieb kann heck- oder satt sein, als Getriebe wird aber eine unangefochtene Achtgang-„Automatik“ angeboten.

Sie brauchen nicht einmal eine Probefahrt, um zu verstehen, dass das Auto sehr schnell beschleunigen kann, während Sie sich unabhängig von den Verkehrsbedingungen bequem darin bewegen können. Bezahlen für Komfort – hoher Kraftstoffverbrauch und häufiger Wartungsbedarf.

Optionen und Preise

In der Alten Welt wird das Auto in mindestens drei Ausstattungsvarianten angeboten, die jeweils durch den Kauf zusätzlicher Ausstattung verbessert werden können. Der Preis der ersten Version beträgt 100 000 Euro, für die fortschrittlichste Version müssen mehr als 160 000 Euro.

Verkaufsstart

In europäischen Ländern beginnt der Verkauf neuer Artikel gegen Ende des Sommers 2022, aber von einem Veröffentlichungsdatum in Russland ist noch keine Rede.

Konkurrenzmodelle

Das Auto hat nicht so viele Klassenkameraden, das sind vor allem der Audi A8 und Kia Quoris.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)