Honda Civic 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Die Honda Civic Limousine der 11. Generation im Prototypenformat debütierte bereits im November letzten Jahres, und jetzt hat das Auto endlich die Produktionslinien übernommen. Mit dem Vorreformauto hat das neue Modell wenig gemein, denn es hat ein völlig anderes Karosseriedesign und eine grundlegend andere Innenarchitektur. Nur die Technik wurde geerbt, aber auch hier gab es Veränderungen. Der Hauptmarkt für den Civic wird weiterhin der amerikanische Markt sein, wo er in seiner Klasse führend ist. Die Montage von Limousinen für die USA wird in einem Werk in der Stadt Alliston (Ontario, Kanada) aufgebaut. Schrägheckmodelle werden mit einer Verzögerung von mehreren Monaten in Indiana zugelassen. Interessant ist, dass die Fünftürer früher in Großbritannien produziert wurden, das lokale Unternehmen jedoch geschlossen wurde und dann das Werk in der Türkei das gleiche Schicksal erleiden wird. Das heißt, jetzt werden Honda-Autos aus Amerika nach Europa importiert.


Bildwechsel

Beim Design hat sich der neue Civic 2022 vom Vorgänger wegbewegt und sich den traditionellen Autos früherer Generationen angenähert. Obwohl die Entwickler versichern, dass hinter der imaginären Zurückhaltung ein Fahrercharakter steckt, und das Auto immer noch bereit ist, Nervenkitzel zu bereiten. Das Erscheinungsbild passt sich jedoch einer ruhigen Stimmung an: in Anwesenheit einer langen niedrigen Motorhaube, klassischer horizontaler Scheinwerfer und einer geraden Schwellerlinie. Die akzentuierten Rippen an den Seitenwänden und das großspurige „Schwanz“ des Kofferraumdeckels machen die Optik noch etwas spannender.

Die Abmessungen der Limousine haben sich kaum verändert. Der Radstand ist um 36 mm (auf 2736 mm) und die Gesamtlänge um 33 mm (auf 4674 mm) gewachsen. Gleichzeitig haben Breite und Höhe die gleichen Werte beibehalten – 1801 bzw. 1415 mm. Die hintere Spur wurde um 13 mm verbreitert.

Die Karosserie-Farbpalette des „elfth“ Civic umfasst acht Farbtöne, darunter drei neue – Meteorite Grey Metallic, Sonic Grey Pearl und Morning Mist Blue Metallic. Es gibt drei Felgengrößen – 16 Zoll (Reifen 215/55 R16), 17 Zoll (215/50 R17) und 18 Zoll (235/40 R18).


✓ Sie können auch überprüfen:

Das Innere der Neuheit

Der Innenraum des Modells wurde gründlich überarbeitet, um die Ergonomie und Sichtbarkeit sowie den Sitzkomfort der Passagiere zu verbessern. Die lakonische Frontplatte wird durch eine horizontale Netzlinie, die von Tür zu Tür verläuft und die Lüftungsleitbleche verbirgt, in zwei Zonen unterteilt. Luftmengenregler werden in einem ungewöhnlichen Format hergestellt – in Form von Joysticks.



Alle Informationsbildschirme befinden sich oben. In den ersten Ausstattungsvarianten erhält das Auto ein Armaturenbrett mit einem 7-Zoll-Display (+ analoger Tachometer) und einem Center-Screen mit den gleichen 7-Zoll. Top-Touring-Modelle setzen auf ein volldigitales 10,2-Zoll-Instrumentenkombi und einen 9-Zoll-Touchscreen. Es gibt Unterstützung für die drahtlose Integration von Gadgets mit den Protokollen Apple CarPlay und Android Auto, das Induktionsladen von Smartphones ist verfügbar.

Die Limousine umfasst auch neue Vordersitze und Bose-Lautsprecher mit zwölf Lautsprechern. Verantwortlich für die Sicherheit ist der Honda Sensing-Komplex mit einer verbesserten Kamera, die eine höhere Auflösung und einen größeren Blickwinkel hat. Sogar die Modelle verfügen über neue Airbags, die, wenn sie ausgelöst werden, die Köpfe der Fahrer „kontrollieren“ und das Risiko von Kopfverletzungen verringern. Erstmals tauchten Seitenairbags in der hinteren Reihe auf.


Unter anderen Innovationen ist die erhöhte Qualität der Veredelungsmaterialien hervorzuheben. Besonderes Augenmerk wurde auf Orte des ständigen Kontakts mit den Händen der Passagiere gelegt. Der Kofferraum der Limousine hat leicht an Volumen verloren und fasst nun 419 statt 428 Liter.

Spezifikationen Honda Civic 2022

Der verbesserte Civic blieb auf der gleichen Plattform, aber die Karosserie erhöhte die Torsionssteifigkeit um 8 %. Die Konfiguration der Aufhängungen bleibt erhalten: vorne – MacPherson, hinten – Multi-Link. Viele Teile des Fahrwerks wurden ersetzt und die Servolenkung neu konfiguriert, damit das Auto besser kontrolliert werden kann.

Das Motorenprogramm der Neuheiten umfasst folgende Aggregate:

  • 2,0-Liter-„Ansaugung“ (160 PS, 187 Nm);
  • 1,5-Liter „Turbo Four“ (182 PS, 240 Nm).

Beide Motoren sind mit einem Keilriemenvariator kombiniert. Das Modell hat nur einen Frontantrieb.

Honda Civic 2022 Erscheinungsdatum und Preis

Kunden können zwischen den Ausstattungen LX, Sport, EX und Touring wählen (die Variante EX-L entfällt). Die Preise werden später erscheinen, aber die Richtlinie sind die aktuellen Kosten – ab 21.250 Euro.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)