Toyota Tundra 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Der Toyota Tundra- Pickup in Originalgröße hat seit 14 Jahren keine großen Veränderungen erfahren, aber jetzt hat das Modell der dritten Generation endlich sein Debüt. Es ist immer noch auf den US-Markt ausgerichtet und wird daher durch die Bemühungen der lokalen Toyota-Divisionen entwickelt. Die Autos sollen im Werk in San Antonio, Texas, produziert werden. Die neuen Pickups werden gegen Ende dieses Jahres in den Verkauf gehen und zu einem Preis von 34 Tausend Euro angeboten.


Kabinen- und Fahrgestelloptionen

Die Tundra 2022 wurde ohne Rücksicht auf das Auto der vorherigen Generation entwickelt. Das Modell 2022 erhielt einen komplett anderen Rahmen mit erhöhter Steifigkeit und ein komplett überarbeitetes Fahrwerk in mehreren Formaten. In den einfachsten Modifikationen werden Federn anstelle der bisherigen Federn hinten verbaut, während die teureren Versionen auf adaptive Stoßdämpfer und Luftbälge an der Hinterachse setzen. Für die Versionen TRD Sport und TRD Pro gibt es zudem spezielle Fahrwerkskonfigurationsmöglichkeiten. Die neueste Revision gilt als die fortschrittlichste, denn sie verfügt über FOX-Stoßdämpfer mit zusätzlichen Ölreservoirs, einen verstärkten Stabilisator und spezielle All-Terrain-Reifen. Dieser Pickup ist mit dem Offroad-Tempomat Crawl Control ausgestattet, mit dem Sie mit einer von fünf Geschwindigkeiten langsam fahren können.

Nach dem Update ist der Tundra nur noch als Viertürer erhältlich. In diesem Fall können Sie zwischen zwei Kabinentypen wählen: Double Cab und CrewMax. Im ersten Fall beträgt die Länge der Ladefläche 1980 oder 2470 mm, im zweiten – 1675 oder 1980 mm. Die Tragfähigkeit des Autos wurde um 11 % erhöht – bis zu 880 kg, und das maximale Gewicht des gezogenen Anhängers stieg um 17,6 % – bis zu 5440 kg.

Motoren

Die Triebwerke des Toyota Pickups sind neu. Der 3,4-Liter-V6-Biturbo-Motor ist dem 300. Cruiser entlehnt . Doch sein Rückstoß wurde angepasst: Die Leistung wird auf 395 PS reduziert, das maximale Drehmoment auf 649 Nm festgelegt. Der Motor ist mit einem 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt. Antrieb – hinten oder voll mit einer starr verbundenen Vorderachse.



Neben dem klassischen Antriebsstrang wurde die Tundra auf ein Hybridsystem entsandt. Es ist auf Basis des gleichen Turbomotors aufgebaut, auch hier ist nur ein Elektromotor vorgesehen – er wird zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe eingebaut. Damit sich das Auto nur mit Elektroantrieb bewegen kann, ist auch eine Kupplung verbaut. Die Gangreserve beim Fahren in diesem Modus ist zwar recht bescheiden – nur 29 km. Der Elektromotor wird von einer Nickel-Metallhydrid-Batterie angetrieben, die sich unter der Rückbank befindet. Seine Kapazität wird nicht genannt. Insgesamt leistet das Hybridaggregat 443 PS. und 790 Nm. Es ist nur für ältere Versionen des Modells verfügbar.

✓ Sie können auch überprüfen:


Kompletter Satz Toyota Tundra 2022

Der Innenraum der neuen Pickup-Generation hat sich stark digitalisiert. In teuren Ausstattungsvarianten erscheint auf der Konsole ein kräftiger 14-Zoll-Fernseher, und vor den Augen des Fahrers erscheint ein 12,3-Zoll-virtuelles Armaturenbrett mit fünf Animationsoptionen.

In den ersten Versionen ist die Ausstattung einfacher – der zentrale Bildschirm hat eine Größe von 8 Zoll, das Kombiinstrument besteht aus analogen Skalen und einem 4,1-Zoll-Display in der Mitte. Das neue Multimediasystem verfügt über eine deutlich höhere Leistung sowie über Sprachsteuerungsfunktionen und Software-Updates „over the air“. Mit dem mitgelieferten 4G-Modul können Sie online gehen und bis zu zehn Geräte verbinden. Bestimmte Funktionen können über eine Anwendung auf einem Smartphone gesteuert werden.


Alle Versionen des Tundra basieren auf der neuesten Ausgabe des Toyota Safety Sense-Komplexes, der adaptive Geschwindigkeitsregelung, automatisches Bremsen mit Fußgänger- und Radfahrererkennung und Spurverfolgung umfasst. Weitere verfügbare Assistenten sind Toter-Winkel-Überwachung, Störungsüberwachung beim Rückwärtsfahren, automatisches Schalten der Scheinwerfer.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)