Toyota bZ4X 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Toyota hat das bZ4X 2022 Concept auf der Shanghai Motorshow 2021 vorgestellt. Der Hersteller hat kürzlich ein Teaserbild veröffentlicht. Das Elektro-SUV  wird das erste Modell der bZ-Baureihe und wird mit seinem kantigen Design und einer Überraschung im Innenraum auffallen. Wir haben Bilder und Informationen für Sie.

Die Studie mit dem kompliziert klingenden Namen bZ4X ist das erste Toyota E-Auto, das auf der neuen Elektroplattform e-TNGA gebaut wird. Auch wenn es optisch sehr speziell aussieht, könnte die Studie zum Großteil auch auf das Serienmodell übertragen werden.


Die Shanghai Motorshow steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Elektromobilität, und Toyota lässt sich nicht zweimal bitten. Für weitere Details zum bZ4X-Konzept lesen Sie weiter.

  • Erstes E-Auto auf der e-TNGA-Plattform
  • Eckiges Design
  • Das Lenkraddesign erinnert an Flugzeugsteuerungen
  • Wahrscheinlich nur Allradantrieb
  • bZ4X bekommt wahrscheinlich ein Solardach
  • Markteinführung Mitte 2022
  • Insgesamt 7 bZ-Modelle geplant

Die bZ-Serie erhält ein ganz besonderes Design, um sich von den anderen Modellen als reine Elektroserie abzuheben. Toyota plant wahrscheinlich eine Untermarke für E-Modelle, da bis 2025 weitere bZ-Versionen auf den Markt kommen sollen.


✓ Sie können auch überprüfen:

Preise und Verkaufsstart

Viel ist noch nicht bekannt, aber die Markteinführung des Modells bZ4X ist für Mitte 2022 geplant. Der Preis, den Toyota für das Elektro-SUV bekannt geben will, ist noch nicht bekannt.



Außendesign

Eckig, kantig, robust und selbstbewusst – mit diesen Worten lässt sich das bZ4X-Konzept wohl am besten beschreiben. Überall sind Ecken und Kanten verbaut, von verspielten Rundungen ist nichts zu sehen. Toyota geht mit dem Elektro- SUV einen anderen Weg  , obwohl die neuen Modelle des RAV4 und Yaris bereits in ähnlich kantige Richtungen gegangen sind.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des bZ4X sind die Verkleidungen an den Radhäusern, die sich um die Front wickeln. Zu technischen Details gibt es noch keine Informationen, das Elektro-SUV wird aber wohl nur mit Allradantrieb angeboten. Was auch sehr innovativ wäre: ein Solardach. Das bZ4X könnte wahrscheinlich damit ausgestattet sein.


Toyota bZ4X 2022 Innenraum

Der Blick in den Innenraum fällt hauptsächlich auf das Lenkrad. Kennst du das irgendwo? Wir … auch! Toyota hätte ein bisschen von Tesla kopieren können, denn das spezielle Lenrad-Design, das eher an eine Flugzeugsteuerung als an ein Autolenkrad erinnert, findet sich auch in den Konzeptbildern für die neue Version des Model S wieder. Jetzt die neue Elektro Auch Toyota soll wie ein Flugzeug gesteuert werden – es bleibt abzuwarten, ob dieses Detail in das Serienmodell einfließt.

Außerdem sieht man hinter dem Lenkrad eine etwas seltsam anmutende Struktur, die den Blick sofort auf das Instrumentendisplay lenkt. Dieser ist eher klein, aber der mittig angebrachte Touchscreen im Querformat geht von der Größe her in Ordnung. Die Mittelkonsole ist recht hoch montiert, es gibt ein Drehrad, mit dem man die verschiedenen Fahrmodi aktivieren kann.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)