Skoda Octavia Scout 2021: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Details sind über den neuen Vertreter der Skoda Octavia 4-Generation bekannt geworden - den Offroad-Kombi Octavia Scout 2021. Das Modell hat seinen bisherigen Formfaktor beibehalten und ist immer noch als Fahrzeug für alle Gelegenheiten positioniert. Auf Wunsch wird ein großes Familienauto in ein "Arbeitstier" verwandelt, das einen Anhänger mit einem Gewicht von bis zu zwei Tonnen ziehen kann. Gleichzeitig ermöglichen der Allradantrieb und die um 15 mm erhöhte Bodenfreiheit den Einsatz des Scout für Einsätze auf unbefestigten Straßen, auf denen die meisten Personenkraftwagen normalerweise eine Route bestellt haben. Nach dem Upgrade wird der tschechische Geländewagen aber auch im klassischen Frontantrieb angeboten.


Karosseriedesign

Äußerlich ist der Octavia Scout 2021 eine fast exakte Kopie des Basis-Kombi-Kombis und unterscheidet sich von ihm in nur wenigen Berührungen. Das Hauptmerkmal der „Offroad“ -Version ist die Kunststoffverkleidung um den Umfang der Karosserie, die die Konturen der Radkästen, Schweller und des unteren Teils der Türen abdeckt. Die Neuheit zeichnet sich auch durch ein silbernes Finish der Seitenverglasungsrahmen, Spiegelgehäuse und Dachreling aus. Aluminium-Unterfahrschutzplatten sind in die vorderen und hinteren Stoßstangen integriert. Nun, die Typenschilder mit der eindeutigen Aufschrift „Scout“ befinden sich an den Frontflügeln des Autos.

Aufgrund des Offroad-Bodykits wurde der angehobene Kombi auf 4703 mm verlängert, was 14 mm länger ist als der übliche Combi. Die Breite der Karosserie ist bei beiden Modellen gleichzeitig gleich - 1829 mm. An der Basis ist der Scout mit 18-Zoll-Braga-Rädern ausgestattet, während die teureren Versionen 19-Zoll-Manaslu-Räder bieten.


Innere

Der Innenraum des neuen Skoda Octavia Scout 2021 erhielt eine spezielle Polsterung mit Chromdetails und speziellen holzähnlichen Dekoreinsätzen. Standardmäßig sind die Sitze mit ThermoFlux-Stoff bezogen, eine kombinierte Polsterung aus Leder und Suedia ist jedoch optional. Kontrast Tabor Brown-Nähte und Scout-Logos auf den Vordersitzen sorgen für zusätzliche Personalisierung des Kombis. Eine weitere Berührung sind Aluminiumpedale.


Zunächst hat Scout ein ziemlich umfangreiches Paketpaket. In Gegenwart von LED-Nebelscheinwerfern, einem Media Center mit einem 10-Zoll-Bildschirm, Seitenspiegeln mit elektrischer Faltung und automatischem Dimmen. Teure Versionen basieren auf Matrixoptik, einem Projektionsdisplay, Allroundkameras und Hintergrunddiodenbeleuchtung.


✓ Sie können auch überprüfen:

Das neue Modell verspricht Rekordfreiraum für Passagiere und einen riesigen Kofferraum von 640 Litern. Bei der Vorreformmaschine wurden 30 Liter weniger Gepäck in den Frachtraum gestellt.

Technische Daten Skoda Octavia Scout 2021

Die Hauptinnovation in der Technologie war das Auftreten von Modifikationen des Frontantriebs. In Fahrzeugen mit Anfangsmotoren können zwei Antriebsräder vorhanden sein: Benzin 1,5 TSI (150 PS) und Diesel 2,0 TDI (115 Kräfte). Beide Einheiten sind nur mit einem Schaltgetriebe kombiniert. Der anfängliche Antrieb umfasst zunächst den „moderaten“ 1,5-TSI-e-TEC-Hybrid, der mit einem 48-Volt-Startergenerator und einem DSG-Robotergetriebe ausgestattet ist. Allradantrieb für diese Versionen ist optional erhältlich.

Leistungsstarke Motoren funktionieren nur in einer 4x4-Konfiguration. Dazu gehören der 2.0 TSI-Benziner (190 PS) sowie der 2.0 TDI-Dieselmotor mit zwei Rückstoßoptionen - 150 und 200 PS. 2,0-Liter-Dieselaggregat der Evo-Baureihe mit 200 PS Leistung und 400 Nm erhielten den Status des leistungsstärksten Modells in der Geschichte. Wie andere Top-Kraftwerke kombiniert es ausschließlich mit dem 7-Gang-DSG-Roboter.

Preis und Erscheinungsdatum

Der neue Skoda Octavia Scout 2021 wird im Juli dieses Jahres auf den europäischen Markt kommen. Preis - ab 29.500 Euro. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Modell in Russland erscheint, ist minimal, da es in der letzten Generation unser Land aufgrund der geringen Nachfrage verlassen hat.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(3 stimmen, im mittleren: 4.7 von 5)