Opel Astra OPC 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Müssen die Reihen der Kompaktsportler eine Neuauflage des Opel Astra OPC 2022 fürchten? Die Reaktivierung des PS-starken Rüsselsheimer ist durchaus realistisch – möglicherweise auch als GSi. Für einen Preis ist es jedoch zu früh.

Fans des  Opel Astra beobachten seit 2018 OPC bereits in der Röhre: Mit der Abkündigung des 280 PS starken Dreitürers verabschiedeten sich die Rüsselsheimer von der Kompaktsportlerzunft – auch ein Astra GSi wurde nicht neu aufgelegt.


Die Astra-Generation K setzt seit 2019 ausschließlich auf maximal 145 PS starke Dreizylinder. Ab 2021 kann man endlich wieder von mehr Leistung träumen: Der kürzlich vorgestellte Astra L nutzt die EMP-2-Plattform des PSA-Konzerns, die zusätzliche elektrische Energie. Wie das aussehen wird, zeigen die zukünftigen Plug-in-Hybrid-Modelle eindrucksvoll. Bis zu 225 PS an der Vorderachse sind bereits angekündigt. Mit einem zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse würde aus dem Astra OPC sogar ein 300 PS starker Allradantrieb, ähnlich dem Grandland 4Hybrid. Und was ein knapp 1,9 Tonnen schweres SUV in 6,1 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt, soll auch in einem leichteren und stromlinienförmigen Kompaktwagen sehr gut funktionieren.

Dass auf der Plattform noch mehr möglich ist, zeigt der Peugeot 508 PSE, der mit 360 PS das aktuelle Ende der EMP-2-Fahnenmast markiert. Auch wenn die Hybridtechnologie Effizienzvorteile verspricht und rein elektrisches Fahren ermöglicht, ist der Ansatz beim PSE schon ein ganz anderer.


✓ Sie können auch überprüfen:


Er ist der Sportler der 508er Familien und zeigt dies auch optisch. Ein Ansatz, der auch für den Opel Astra OPC (2022) oder GSi funktionieren soll. Der Ansatz beim PSE ist schon ein ganz anderer: Er ist der Sportler der 508-Familien und das zeigt sich auch optisch. Ein Ansatz, der auch für den Opel Astra OPC (2022) oder GSi funktionieren soll. der Ansatz beim PSE ist schon ein ganz anderer: Er ist der Sportler der 508-Familien und zeigt dies auch optisch. Ein Ansatz, der auch für den Opel Astra OPC (2022) oder GSi funktionieren soll.


Opel Astra OPC 2022 Preis

Gehen wir noch einmal konkret auf die potenzielle Technik des Opel Astra OPC (2022) oder Astra GSi zurück: Basis ist ein 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder, der 180 PS leistet und an sich wenig Emotion ausstrahlt. Die Würze kommt von den Elektromotoren, die direkt an der jeweiligen Achse sitzen und die Systemleistung steigern.

Auch wenn PSA bei den Hybridmodellen auf eine Achtgang-Automatik setzt: Schaltwippen am Lenkrad holen auch ambitionierte Fahrer ab. Schon der Astra mit seinem Vizor-Grill ist ein echter Hingucker. Kombiniert mit größerem Lufteinlass, Spoilermechanik und größeren Felgen wirkt es vor dem imaginären Auge sehr stimmig. Hoffentlich erkennt Opel die Zeichen der Zeit und lässt mit dem Opel Astra OPC oder GSi ab 2022 eines der legendären Abkürzungen wieder aufleben. Zu welchem ​​Preis? Leider ist es noch zu früh, diese Frage zu beantworten.




  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)