Nissan Versa 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Für viele Autofahrer dient ein Auto dazu, von A nach B zu gelangen, und für sie ist der Kauf eines Neuwagens ein äußerst rationeller Vorgang. Sie kümmern sich nicht um Innenausstattung oder Leistung. Alles, was sie wollen, ist viel Auto für ihr Geld und Modelle wie Versa passen perfekt in eine solche Geschichte. Kein Wunder also, dass der Nissan Versa 2022 auch weiterhin zu den beliebtesten Modellen im Segment der Kleinwagen zählen wird.

Es gibt so viele Gründe, dieses Auto zu kaufen, aber das erste, was mir in den Sinn kommt, ist der Preis. Dies ist eines der günstigsten Fahrzeuge, die Sie kaufen können. Es macht nicht besonders viel Spaß zu fahren, bietet aber ordentlich Lade- und Passagierraum, während die Serienausstattung mehr als in Ordnung ist. Darüber hinaus können Sie sich durch das einfache Design auf eine hohe Langlebigkeit und geringe Wartungskosten verlassen.


Die aktuelle Generation gibt es seit letztem Jahr, daher ist es ziemlich sicher, dass der Nissan Versa 2022 nur ein Übertragsmodell ohne größere Änderungen sein wird. Daher erwarten wir nicht, dass es vor dem letzten Quartal des Jahres zum Verkauf angeboten wird.

Nissan Versa 2022-Neugestaltung

Wie wir gerade erwähnt haben, wird der Nissan Versa 2022 das dritte Produktionsjahr darstellen und das bedeutet, dass keine größeren Änderungen bevorstehen. Das letzte Redesign hat viele interessante Neuheiten gebracht und die aktuelle Generation sieht trotz des Schnäppchenpreises richtig gut aus. Es folgt der neuesten Designsprache der Marke, die sich durch den bekannten V-Motion-Kühlergrill auszeichnet und sieht ziemlich attraktiv aus, insbesondere im Vergleich zu Konkurrenten wie Chevrolet Sonic oder Hyundai Accent.


Eine andere Sache, die wir an diesem Auto mögen, ist seine Größe. Obwohl es als Kleinwagen klassifiziert wurde, hat es einen Radstand von mehr als 103 Zoll, was ihm ziemlich nahe am Kompaktsegment liegt. Aus diesem Grund ist es im Inneren überraschend gut und wir werden gleich darauf eingehen.

Innere

Angesichts des Preises ist es offensichtlich, dass diese Kabine hauptsächlich aus billigen Materialien besteht. Billige Kunststoffoberflächen sind zahlreich, aber das Armaturenbrett sieht eigentlich mehr als anständig aus. Gut ist auch, dass ein 7-Gang-Touchscreen serienmäßig ist, was einen großen Einfluss auf das Gesamtbild des Armaturenbretts hat. Die Verarbeitungsqualität ist gut, während die Vordersitze für das Segment überraschend bequem sind.



Wie wir bereits gesagt haben, ist dies ein ziemlich großes Fahrzeug für das Segment. Kein Wunder also, dass auch die zweite Reihe ordentlich Platz bietet und auch Erwachsene problemlos unterbringen. Darüber hinaus ist der Kofferraum auch ziemlich großzügig. Es bietet etwa 15 Kubikfuß, was tatsächlich mehr ist, als Sie in einem größeren Sentra bekommen.

Merkmale

Für das nächste Jahr erwarten wir in dieser Hinsicht nicht allzu viele Neuheiten. Die meisten Dinge sollen gleich bleiben, was eine recht ordentliche Ausstattung im Basismodell bedeutet. Dinge wie Start per Knopfdruck, ein 7-Zoll-Touchscreen, eine Stereoanlage mit vier Lautsprechern, Bluetooth und ein USB-Anschluss sind Standard. Leider müssen Sie für Apple CarPlay und Android Auto extra bezahlen. Die Liste der Optionen sollte auch Dinge wie Proximity Keyless Entry, Fernstart, Klimaautomatik, Satellitenradio, 6-Lautsprecher-Audiosystem usw. enthalten.


✓ Sie können auch überprüfen:

Das gleiche wird in Bezug auf die Sicherheitsfunktionen erwartet. Wir erwarten keine größeren Änderungen, daher sollten Basismodelle standardmäßig mit Goodies wie einer Rückfahrkamera, einer Vorwärtskollisionswarnung, einer automatischen Vorwärts- und Rückwärtsnotbremsung, einer Fußgängererkennung und einer Spurverlassenswarnung ausgestattet sein, was angesichts des Aufkleberpreises ziemlich beeindruckend klingt. Darüber hinaus können Sie Upgrades wie adaptive Geschwindigkeitsregelung, Überwachung des toten Winkels, Querverkehrswarnung hinten, einen Fahreraufmerksamkeitsmonitor usw. erhalten.

Nissan Versa 2022-Motor

Die Dinge unter der Haube werden sich definitiv nicht ändern und der Nissan Versa 2022 wird mit dem gleichen Antriebsstrang im Angebot bleiben. Das bedeutet einen guten alten 1,6-Liter-Reihenvierzylinder mit Saugmotor, der nur etwa 122 PS und 114 Pfund-Fuß Drehmoment leistet. Für ambitionierte Fahrer reicht das natürlich nicht, aber diejenigen, die auf der Suche nach einem täglichen Pendler sind, werden nichts dagegen haben. Außerdem können Sie zwischen einem 5-Gang-Schaltgetriebe und einem CVT-Getriebe wählen.

Während das Handbuch mehr Spaß macht zu fahren, bietet es auch niedrigere mpg-Werte. Sie können mit etwa 27 mpg in der Stadt und 35 mpg auf der Autobahn rechnen. Hinzu kommt das Fehlen des 6. Gangs und es wird offensichtlich, dass das CVT die bessere Wahl ist. Nissan Versa, der mit einem CVT ausgestattet ist, gibt rund 32 mpg in der Stadt und 40 mpg auf der Autobahn zurück.

Nissan Versa 2022 Erscheinungsdatum und Preis

Wir erwarten, den Nissan Versa 2022 irgendwann im letzten Quartal des Jahres zu sehen. Angesichts der Tatsache, dass es keine größeren Änderungen geben wird, sollte auch der Preis ziemlich gleich bleiben. Das bedeutet, dass Basisversionen unter 15 000 Euro bleiben sollen.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)