Nissan Murano 2023: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Der Nissan Murano 2023 ist unbestreitbar in die Jahre gekommen, wie man so schön sagt. Der 2015 vorgestellte Murano, der auf der D-Plattform von Renault-Nissan basiert, auf der eine Vielzahl von Renault- und Nissan-Fahrzeugen wie der Maxima, der Renault Samsung SM7 und der Pathfinder basieren, ist reif für einen Nachfolger. Er muss sich mit neueren (und besseren) Konkurrenten wie dem Kia Telluride, Hyundai Santa Fe und Chevrolet Equinox messen, um nur einige zu nennen, aber der Murano hat auch seine Stärken.

2023-Nissan-Murano-2- H-H-AUTO → neue Autos 2022

Zunächst einmal schätzen wir die ehrliche Herangehensweise des Murano an einen Familien-Crossover. Er gibt nicht vor, ein Allround-Crossover zu sein (er hat eine lächerliche Anhängelast von 1.500 lbs.), aber er verfügt über einen Allradantrieb, um mit leichten Offroad-Abenteuern fertig zu werden.

Das serienmäßige CVT-Getriebe raubt dem ansonsten schwungvollen V6 des Murano das Leben, und die Lenkung könnte von einer Überarbeitung profitieren. Aber wenn Erschwinglichkeit, Sicherheit und ein geräumiger Innenraum Prioritäten sind, verdient der Nissan Murano 2023 einen zweiten Blick.

Nissan Murano 2023: Was gibt es Neues?

Für den Nissan Murano 2023 gibt es ein paar kleine Änderungen. Zum einen gibt es neue Nissan-Logos innen und außen. Und dann neue Lackfarben, Deep Ocean Blue Pearl und Super Black. Die bisherige Variante erhielt nur wenige Änderungen, abgesehen von einem neuen Midnight Edition-Paket, das geschwärzte Außenzierleisten, schwarze 20-Zoll-Räder und beleuchtete Türschweller umfasst. Ansonsten erwartet man, dass der Murano mit minimalen oder gar keinen Änderungen unter und über seiner Haut weitermachen wird.

Motor und Getriebe

Der Nissan Murano 2023 hat einen 3,5-Liter-V6-Motor, der 260 PS und 240 lb-ft. an Drehmoment liefert. Frontantrieb und ein CVT-Automatik sind Standard, aber es gibt eine optionale Allradantrieb über die Linie, wenn Sie mehr Grip über lose oder rutschiges Gelände benötigen.

Nissan Murano: Serienausstattung und Preisgestaltung

Der Nissan Murano 2023 ist in vier gut ausgestatteten Ausstattungsvarianten erhältlich: S, SL, SV und Platinum. Mit unseren kostenlosen und einfachen Suchwerkzeugen* können Sie nach Ihrem Zeitplan durch den Händlerbestand blättern. Die unten aufgeführten Preise verstehen sich inklusive der 1.295 Euro Überführungskosten.

Murano S

Die Basisversion des Nissan Murano S beginnt bei 34.955 Euro (FWD) und 36.655 Euro (AWD). Zur Serienausstattung gehören 18-Zoll-Räder, schlüsselloser Zugang, LED-Scheinwerfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und vier USB-Anschlüsse. Außerdem verfügt er über einen Acht-Zoll-Infotainment-Touchscreen mit einem Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Satellitenradio und Apple CarPlay/Android Auto-Konnektivität.

Murano SV

Der Nissan Murano SV beginnt bei 38.495 Euro (FWD) und 40.195 Euro (AWD). Diese Ausstattungsvariante bietet mehr Serienausstattung wie LED-Nebelscheinwerfer, Dachreling, Motorfernstart, beheizbare Außenspiegel, beheizbare und elektrisch verstellbare Vordersitze und Kunstlederpolsterung.

Murano SL

Der Nissan Murano SL beginnt bei 42.455 Euro (FWD) und 44.155 Euro (AWD). Für diesen Preis verfügt er über die gesamte Serienausstattung des SV. Er verfügt jedoch über mehrere Upgrades wie größere 20-Zoll-Räder, Ambientebeleuchtung im Innenraum, Echtleder, ein Premium-Audiosystem von Bose mit 11 Lautsprechern, eine Surround-View-Kamera, serienmäßige Navigation und eine Freisprecheinrichtung. Zu den weiteren Extras gehören eine beheizbare Lenkstange, beheizbare Rücksitze und Memory-Einstellungen für den Fahrersitz.

Murano Platinum

Das Spitzenmodell Nissan Murano Platinum beginnt bei 46.505 Euro (FWD) und 48.205 Euro (AWD). Dafür bietet der teuerste Murano belüftete Vordersitze in Premium-Rindsleder, ein Panorama-Schiebedach und ein elektrisch verstellbares Lenkrad.

✓ Sie können auch überprüfen:

Standard-Sicherheitsmerkmale

Safety Shield 360, eine Sammlung fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme, ist in allen Ausstattungsvarianten des Nissan Murano 2023 serienmäßig. Das Sicherheitspaket umfasst eine Kollisionswarnung, einen Toter-Winkel-Warner, eine automatische Bremsung hinten, einen Spurhalteassistenten und Parksensoren hinten. Der Mittelklassewagen Murano SV verfügt zudem über einen adaptiven Tempomat.

Nissan Murano Werksgarantie

Alle Nissan Muranos 2023 verlassen das Montagewerk in Smyrna, Tennessee, mit einer Stoßfänger-zu-Stoßfänger-Garantie von drei Jahren und 36.000 Meilen, einer Antriebsstrang-Garantie von fünf Jahren und 60.000 Meilen sowie einer Korrosions- und Perforationsgarantie von fünf Jahren und unbegrenzten Kilometern. Eine verlängerte Garantie kann Ihnen zusätzliche Sicherheit geben, wenn Sie sich Sorgen um die langfristigen Wartungskosten machen.