Nio ET7 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Das chinesische Unternehmen Nio, das sich auf die Produktion von Elektroautos konzentriert, hat den Markt der Batterieautos bereits gemeistert und im schwierigen Jahr 2020 44.000 Autos verkauft. Der Löwenanteil der Verkäufe (ca. 64 %) entfiel auf das ES6-Modell, während der Rest des Volumens von zwei weiteren Frequenzweichen – ES8 und EC6 – bereitgestellt wurde. Jetzt ist die Nio ET7 Limousine in der Produktpalette der Marke aufgetaucht, die sich zu einem echten Innovationsschatz entwickelt hat.


Technik und Preis

Der Viertürer basiert auf einer modernen Plattform, die sich vom „Drehgestell“ der Frequenzweichen durch fortschrittlichere elektronische Ausstattung unterscheidet. Die Karosserie der Neuheit aus hochfesten Legierungen hat eine Torsionssteifigkeit von 37.100 Nm/Grad. In Bezug auf die Abmessungen liegt der Nio ET7 in der Nähe der Oberklasse-Limousinen: Seine Länge beträgt 5098 mm, die Breite – 1987 mm, die Höhe – 1505 mm. Der Achsabstand beträgt 3060 mm.

Das Elektrofahrzeug wird auf beiden Achsen angetrieben. Die Vorderräder werden von einem 180 Kilowatt starken Permanentmagnetmotor (Drehmoment 300 Nm) angetrieben, während hinten ein Asynchron-Elektromotor mit einer Leistung von 300 kW (500 Nm) verbaut ist. Insgesamt leisten die beiden Aggregate 480 kW (653 PS) und 850 Nm. Das reicht aus, um in nur 3,9 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Die Beschleunigung wird durch eine hervorragende Aerodynamik erleichtert – der Luftwiderstandsbeiwert überschreitet 0,23 nicht. Für das Bremsen sind hocheffiziente Brembo-Mechanismen verantwortlich.

Ab Verkaufsstart ist der neue Nio ET7 serienmäßig mit zwei Batterien erhältlich: 70 und 100 kWh. Die erste Version kostet 448.000 Yuan (5,15 Millionen Rubel), die zweite – 506.000 Yuan (5,82 Millionen Rubel). Solche Autos können Sie ab sofort über die Online-Bewerbung bestellen, sie werden jedoch erst Anfang 2022 beim Käufer ankommen. Nun, bis Ende nächsten Jahres wird in der ET7-Familie eine Modifikation mit einer Festkörperbatterie mit einer Kapazität von 150 kW * h erscheinen, die eine Reichweite von 1000 km im NEFZ-Zyklus (gegenüber 500 und 700 km für Batterien mit geringerer Leistung).



Interessanterweise kann man eine Elektro-Limousine ganz ohne Batterie kaufen und dann im Abo mieten. Für die Fahrt müssen Sie monatlich 980 (70 kWh) bzw. 1.480 (100 kWh) Yuan bezahlen. Während des Betriebs des Autos ist es erlaubt, die Batterie und den Tarifplan zu wechseln. Der Preis von Nio ET7 ohne Akku ist natürlich viel niedriger – ab 378.000 Yuan.

✓ Sie können auch überprüfen:


Nio ET7 2022 Packungsinhalt

Zur Serienausstattung des Modells gehören ein Multimediasystem mit 12,8 Zoll AMOLED-Display, ein 10,2 Zoll großes digitales Armaturenbrett, eine Projektionswand (zeigt Daten auf der Windschutzscheibe), Sitze mit Belüftungs- und Massagefunktionen in beiden Sitzreihen, ein Panoramadach, 1000 W Akustik ( 23 Lautsprecher). Der Innenraum ist mit Nappaleder und tropischem Rattan (Biofaser, die als Alternative zu Kunststoff dient) dekoriert. Oben auf der Frontplatte befindet sich der NOMI-Sprachassistent im animierten Pokemon-Format.

Einer der Trumpfkarten der Nio ET7 Limousine sollten fortschrittliche Sicherheitstechnologien sein. Das Elektroauto setzt also auf den Autopiloten Nio Autonomous Driving (NAD), der der dritten Autonomiestufe entspricht. Der Komplex besteht aus zwei Subsystemen – Aquila Super Sensing (ein Satz von 33 verschiedenen Sensoren) und Adam Super Computer (ein Computer zur Datenverarbeitung mit vier Nvidia Orion SoCs). Mit NAD scannt das Fahrzeug 500 Meter voraus die Straße und erkennt Objekte und Personen. Nun, die Luftfederung mit intelligenter Steuerung verändert je nach Straßenlage die Bodenfreiheit und die Einstellungen der adaptiven Stoßdämpfer.




  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)