Mercedes AMG GLC 63 S 2020: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Der brandneue Mercedes AMG GLC 63 S 2020 wird ein bedeutendes Facelifting erhalten. Die bevorstehende Frequenzweiche wird mit neuen Außenmerkmalen wie Scheinwerfern und Rücklichtern ausgestattet sein. Viele AMG-Funktionen sind ebenfalls brandneu.

Der deutsche Hersteller wird auch neue optionale Räder, zusätzliches Abzeichen und sportlichere Fahrweisen einführen. Der Innenraum ist eine Sache des Luxus und unter der Haube kommt der GLC 63 S mit einem V8-Motor mit zwei Turboladern. Wenn Sie eine konventionelle Frequenzweiche mit modernem Design und sportlichem Design suchen, ist dies das Modell, das Sie brauchen. Darüber hinaus sind die Leistungen großartig und die Beschleunigung atemberaubend. Darüber hinaus versprach Merc mehr Technologie und diese Frequenzweiche wird später im Jahr 2019 in den Handel kommen.

Luxus und sportliches Design

Gerüchte wurden wahr und dieser Crossover wird ein grundlegendes Facelifting erhalten. Der Mercedes AMG GLC 63 S 2020 wird zusätzliche Änderungen erhalten. Auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass es sich um das Hochleistungs-AMG-Modell handelt. Die Designsprache ist sehr gut erkennbar und diese Frequenzweiche macht sich auf der Straße bemerkbar. Neue Scheinwerfer und Rücklichter sind verfügbar.


Darüber hinaus wurde der legendäre AMG-Kühlergrill neu gestaltet. Die Abgasanlage wird aufgerüstet und Mercedes wird auch einen neuen grauen Außenlack einführen. Darüber hinaus verfügt der AMG GLC 63 S über neue optionale 21-Zoll-Räder. Sie können auch zahlreiche AMG-Abzeichen nicht verpassen. Die vorderen Einlässe sind größer als zuvor und dieses Modell wird eine verbesserte Aerodynamik erhalten. LED-Scheinwerfer werden standardmäßig angeboten und sehen eckiger aus. Rechteckige Rücklichter und ein saubereres Design der Heckverkleidung sind die neuesten Erfrischungen. Das Ergebnis ist eine sehr attraktive und sportliche Frequenzweiche mit geringerer Haltung und aggressivem Aussehen.

✓ Sie können auch überprüfen:



Mercedes AMG GLC 63 S 2020 Kabinentechniker

Neben äußeren Veränderungen wird dieser sportliche Crossover auch zahlreiche innere Updates erhalten. Mercedes versprach mehr Technik in der Kabine. Und genau das wird passieren. Der Mercedes AMG GLC 63 S 2020 verfügt über eine beeindruckende Liste an Standard- und Sonderausstattungen. Neues und einzigartiges AMG Lenkrad sind ebenfalls im Angebot.

Technisch gesehen erhält dieses Modell ein neues Infotainmentsystem, größere Displays und vieles mehr. Die meisten High-Tech-Annehmlichkeiten werden standardmäßig angeboten. Ledersitze sehen sehr sportlich und unterstützend aus. Weitere Abzeichen und neue Kontrastnähte sind ebenfalls im Angebot. Die Kabine sieht wirklich erstklassig aus und fühlt sich auch so an. Komfort ist garantiert.

Mercedes AMG GLC 63 S 2020 Antriebsstrang

Genau wie das Basismodell wird auch die AMG-Version denselben 4,0-Liter-V8-Motor einsetzen. Diese Twin-Turbo-Einheit leistet im Basismodell jedoch 469 PS und 479 lb-ft Drehmoment. Der Mercedes AMG GLC 63 S 2020 wird noch mehr Leistung produzieren. Dank der neuesten Modifikationen liefert der starke V8 503 PS und 516 lb-ft Drehmoment.

Ein 9-Gang-Automatikgetriebe ist erhältlich und wirkt sehr sanft und leise. Dieser Hochleistungs-Crossover sprintet in nur 3,6 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde. Ein Allradsystem ist Standard und bietet ein erstaunliches Fahrerlebnis. Auf der anderen Seite wird die Kraftstoffverbrauchsbewertung überhaupt nicht beeindruckend sein. Mercedes bietet jetzt auch bis zu sechs Fahrmodi an. Neben den fünf vorhandenen Modi steht der neue rutschige Fahrmodus zur Verfügung, der das Fahren bei Regen erleichtert.

Mercedes AMG GLC 63 S 2020 Preis und Erscheinungsdatum

Mercedes hat bereits bestätigt, dass sowohl Crossover- als auch Coupé-Varianten die US-Händler treffen werden. Der neue Mercedes AMG GLC 63 S 2020 wird später im Jahr 2019 eintreffen. Er kostet rund 70 000 Euro und ist damit drastisch günstiger als der BMW X5 M.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)