Kia K8 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Die Business-Class-Limousine Kia K7 wird seit 2009 produziert und verkauft sich in ihrer Heimat ziemlich gut. Auf anderen Märkten, einschließlich dem amerikanischen (hier ist das Auto als Kia Cadenza bekannt), gab es jedoch keine besonderen Lorbeeren, und daher beschlossen die Koreaner, das Modell ein wenig aufzurütteln. Der Viertürer erhielt nicht nur ein neues Sonderdesign und eine verbesserte Ausstattung, sondern auch einen anderen Namen – der K7-Index wurde durch die K8-Bezeichnung ersetzt.


Karosseriedesign

Der Kia K8 2022 nutzt die gleiche Frontantriebsplattform als Basis, ist aber gleichzeitig um 20 mm länger als sein Vorgänger (5015 gegenüber 4095 mm). Auch die Neuheiten haben etwas andere Proportionen – die Motorhaube ist stärker gedehnt und die Überhänge leicht verkürzt. Der wesentliche Unterschied liegt im geänderten Designkonzept. Die Frontpartie der aktualisierten Limousine erhielt eine ursprüngliche Konfiguration mit einem rahmenlosen Kühlergrill, der aus vielen rautenförmigen Zellen gebildet wurde. An den Seiten des Stoßfängers befinden sich kleine Blöcke derselben Zellen – sie sind mit Lauflichtern und Fahrtrichtungsanzeigern integriert. Über dem falschen Heizkörper wird ein neues Markenlogo platziert.

In der Seitenansicht zeigt das Modell die für Fastbacks typische dynamische Silhouette. Ein interessantes Detail ist die Chromleiste, die unten an den Türen verläuft und bis zu den Ecken der Rückleuchten reicht. Die tiefe, sportliche Dachlinie endet mit einem eleganten Spoiler, unter dessen Rand sich eine lange horizontale Leuchte befindet. Abgerundet wird die Optik durch stylische Spiegel an den Beinen und Leichtmetallräder der Größe 17-19, die sich organisch in die Bögen der Radhäuser einschreiben.

Interieur und Ausstattung

Der Innenraum der neuen K8-Limousine verfügt über eine moderne Architektur mit einfachen und prägnanten Bedienelementen für die Bordsysteme. Die Hauptinformationsquelle für den Fahrer ist ein digitales Cluster, das zwei 12,3-Zoll-Bildschirme kombiniert – ein Armaturenbrett und ein Standard-Mediacenter. Ein Teil der Daten kann auf einem Head-up-Display angezeigt werden, dessen Diagonale sich auf 12 Zoll fast verdoppelt hat. Es gibt auch ein Touchpanel für die Klimatisierung in der Mittelkonsole und eine Waschanlage für die Automatikgetriebesteuerung am Tunnel.



Den Beifahrern des G8 stehen superkomfortable Ergo Motion-Sitze zur Verfügung, die mit sieben pneumatischen Kammern zur Feineinstellung des Profils ausgestattet sind. Die Sitze haben eine besondere Funktion der „Smart Support“ – sie sorgt für einen festeren Halt des Körpers des Fahrers bei Aktivierung des Sportmodus (oder Beschleunigung über 130 km / h) und passt die Füllung der Kammern an, um Ermüdung zu reduzieren auf langen Reisen. In teuren Ausstattungsvarianten werden nicht nur die vorderen, sondern auch die hinteren Sitze mit Heizung und Belüftung versorgt.

Neben der bereits aufgeführten Ausstattung setzt das neue Kia-Modell auf hochwertige Meridian-Lautsprecher mit 14 Lautsprechern und neun Airbags. Unter den verfügbaren elektronischen Assistenten sticht der Highway Driving Assist 2 hervor, der Abstand zu den vorausfahrenden Fahrzeugen hält und das Auto in der Spur zentriert, indem er auf Straßenkurven reagiert. Außerdem verfügt die Limousine über verbesserte Verarbeitungsmaterialien (u.a. Nappaleder und Naturholz) und eine bessere Schalldämmung (z. B. werden dreifache Türdichtungen verwendet).


✓ Sie können auch überprüfen:

Spezifikationen Kia K8 2022

Ab Verkaufsstart werden folgende Aggregate in das neue Motorenprogramm aufgenommen:


  • Benziner „vier“ 2.5 GDI Smartstream (198 PS, 248 Nm);
  • Benzin V6 3.5 GDI (300 PS, 359 Nm);
  • Propanbetriebener V6-Motor mit 3,5 LPI (240 PS, 314 Nm).

Alle Motoren sind standardmäßig mit einer 8-Gang-„Automatik“ und Frontantrieb kombiniert. Das Allradgetriebe mit Hinterachskupplung wird optional nur für Versionen mit V6 3.5 GDI-Aggregat angeboten. Später wird die Palette der Versionen auf Kosten eines Hybrids auf Basis des 1.6 T-GDI-Turbomotors erweitert.

Kia K8 2022 Erscheinungsdatum und Preis

Der Verkauf von Limousinen zu Hause beginnt im April zu einem Preis von 32,79 Millionen Won. Dann wird Kia K8 in anderen Ländern erscheinen.



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)