Kia e-Niro 2022: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

Der Kia e-Niro 2022 wurde am 25. November 2021 auf der Seoul Mobility Show in Südkorea offiziell vorgestellt. Mit dem e-Niro 2022 hat Kia ein neues Design für eine der beliebtesten emissionsfreien Frequenzweichen Großbritanniens eingeführt. Kia wird auch beim neuen Niro mehrere Antriebsoptionen anbieten, wie auch beim Modell der aktuellen Generation. 

Der Kia e-Niro der nächsten Generation, der in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres in Großbritannien auf den Markt kommen soll, verspricht ein überzeugendes Angebot für jeden, der einen einfachen Elektro-SUV kauft.


Kia e-Niro 2022 Exterieur

Das Äußere des e-Niro ähnelt unverkennbar dem Kia HabaNiro-Konzept, das die Marke auf der New York International Auto Show 2019 präsentierte. In Bezug auf das Styling hat Kia den e-Niro 2022 mit skurrilen Looks, imposanter Straßenpräsenz und einer neuen Version des „Tigerface“-Kühlergrills der Marke aufgefrischt.

Der obere Kühlergrill des e-Niro verläuft über die Breite der EV-Motorhaube und ist schlanker, schärfer und ästhetisch imposanter. An beiden Enden der vorderen Stoßstange sitzen die aufgefrischten vertikalen Voll-LED-Scheinwerfer mit „Herzschlag“ -LED-Tagfahrlichtern, wie von Kia behauptet. In Kombination mit den Scheinwerfern und dem oberen Kühlergrill in Kombination mit dem größeren unteren Kühlergrill wirkt die Frontschürze des e-Niro imposant und unterstreicht die stoische Persönlichkeit des Crossovers. Der e-Niro verfügt außerdem über einen in die Blende integrierten Ladeanschluss. 


Auf der anderen Seite ist das herausragende Merkmal des e-Niro 2022 die klobige kontrastierende C-Säule, die zur Ästhetik des Autos beiträgt und den Luftstrom verbessert und die aerodynamische Gesamteffizienz verbessert. 

Hinten beherbergt die C-Säule die bumerangförmigen LED-Rückleuchten. Die geneigte Heckscheibe, die gemeißelte Heckstoßstange und ein paar Schnitte und Knicke verleihen dem e-Niro 2022 einen kantigen und aggressiven Stil. Auch die Kennzeichenhalterung wurde gegenüber dem e-Niro der ersten Generation geändert und ist an der Heckklappe angebracht.  


Kia e-Niro 2022 Interieur 

In der Kabine des Kia e-Niro 2022 angekommen, ist es eine ganz neue Geschichte. Die asymmetrische Mittelkonsole und das Armaturenbrett fallen schon beim ersten Blick ins Innere auf. Kia hat sich von minimalistischen Stilelementen inspirieren lassen, die wiederum viel Platz für die Passagiere geschaffen haben. Der außermittig geschwungene Strich um die vorderen Insassen mit horizontalen und diagonalen Linien erzeugt eine angenehme, aber unregelmäßige Ästhetik.


Das schlanke Panel auf der Beifahrerseite verschmilzt mühelos mit dem Touchscreen-Infotainmentsystem und dem digitalen Kombiinstrument. Die Mittelkonsole fügt sich gut in das Interieur ein und verfügt über einen neuen elektronischen Gangwahlschalter. Das dem EV6 entlehnte Doppelspeichen-Lenkrad trägt zu einem hochwertigen Interieur-Feeling bei. 


Kia hat beim e-Niro 2022 mehrere umweltfreundliche Materialien verwendet. So besteht der Dachhimmel aus recycelten Tapeten, die Sitze aus Bio-PU mit Tencel aus Eukalyptusblättern und die Türen mit BTX-freiem Lack. All diese Elemente minimieren die Auswirkungen auf die Umwelt und reduzieren den Abfall. Die ansteigenden Türarmlehnen passen perfekt zum Armaturenbrett und sind mit kleineren Schaltern ausgestattet, die der minimalistischen Ästhetik des Fahrzeugs entsprechen. 

✓ Sie können auch überprüfen:

Das Infotainment-System sollte die neueste Version des UVO Connect-Systems von Kia erhalten, mit Funktionen wie Over-the-Air-Software-Updates (OTA), On-Demand-Find My Car mit Surround-View-Monitor, der Bilder der Umgebung des Fahrzeugs mithilfe von Kameras teilen kann -Meilen-Navigation zur Bereitstellung von Wegbeschreibungen zum Auto und Cloud-basiertes Routenberechnungssystem. Kia hat die UVO Connect App bereits mit neuen Icons, einem neuen anpassbaren Home-Menü und einem überarbeiteten Menü für Einstellungen aktualisiert. Es sollte mehr Updates mit verbesserten Grafiken und Menüs im e-Niro erhalten.

Antriebsstrang

Der Kia e-Niro 2022 wird nicht auf der Electric Global Modular Platform (E-GMP) der nächsten Generation der Hyundai Motor Group fahren. Kia wird die bestehende Plattform wahrscheinlich mit Verstärkungen aus hochfestem Stahl modifizieren, um das Gewicht zu reduzieren und die Steifigkeit beizubehalten. In der Antriebsabteilung wird jedoch eine Umstellung auf ein 400-Volt-Batteriesystem zum schnelleren Laden erwartet, und eine WLTP-Reichweite von mindestens 300 Meilen (WLTP) soll dazu beitragen, den e-Niro in seinem Segment wettbewerbsfähig zu halten.

Als Referenz bietet der aktuelle e-Niro eine 64-kWh-Batterie mit einem 150-kW-Elektromotor, der eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern (WLTP kombiniert) bietet.

Der e-Niro ist in einigen Märkten auch als Kurzstreckenversion erhältlich, verpackt in einem 39,2 kWh-Akku mit einer Gesamtreichweite von 280 km



  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(2 stimmen, im mittleren: 5 von 5)