BMW 4er 2021: Technische Daten, Preis, Erscheinungsdatum

BMW rüstet sein Angebot weiterhin rasch auf. Wir hatten keine Zeit, den BMW 5er G30 und den BMW 6er GT , die vor einer Woche vorgestellt wurden , als die Bayern eine weitere Neuheit herausbrachten - das neue BMW 4er 2021 Coupé - im Detail zu untersuchen . Der zweitürige G22 ist dem BMW 3er am nächsten , aber gleichzeitig, wie Es stellte sich heraus, dass es sich in Design und Technik stark vom Basismodell unterscheidet. Diese Tatsache ist jedoch keineswegs überraschend, da das Standard-Sportcoupé-Format ein höheres Maß an Aggression auf der Straße impliziert, was bedeutet, dass Sie einfach nicht auf Änderungen am Fahrgestell und am Motorrahmen verzichten können. Die Entwickler gingen jedoch noch weiter und fügten hier ein neues Karosseriedesign hinzu.

Das Erscheinungsbild des BMW 4 2021

Das Highlight des aktualisierten Coupés der vierten Serie ist die atypische Kühlergrillkonfiguration für die meisten Modelle der Marke. Marken "Nasenlöcher" sind hier sehr hoch und reichen fast bis zur Unterkante des Stoßfängers. Infolgedessen hat sich die Architektur der Lufteinlässe radikal verändert, und der allgemeine Ausdruck des „Gesichts“ des Zweitürers ist dementsprechend völlig anders geworden.

Im Heck wurden viele Verbesserungen vorgenommen. Zum Beispiel verschwand die Kurve von Hofmeister praktisch und die Heckoptik fand ein anderes Muster im Stil des BMW 8er Gran Coupé . Gleichzeitig blieb ein charakteristisches Profil mit dynamischen Proportionen und einem muskulösen Schulterbereich erhalten, so dass die für das Modell charakteristische Ausdruckskraft nicht verschwand und sich anscheinend sogar verstärkte. Externe Empfindungen werden durch hervorragende aerodynamische Eigenschaften des Körpers unterstützt: In fast allen Versionen beträgt der Widerstandskoeffizient gegen ankommende Strömungen 0,25. Nur die M440i xDrive-Variante mit einer Cd von 0,29 sticht aus der Liste heraus.


Bei der Bestellung des M Sport-Pakets wird das neue BMW 4er 2021 Coupé deutlich verändert. In der vorderen Stoßstange befinden sich große seitliche Lufteinlässe, ein kompakter Spoiler am Kofferraumdeckel, ein Sportdiffusor und trapezförmige Auspuffrohre anstelle von runden in der hinteren Stoßstange. Die meisten Elemente erhalten eine schwarz glänzende Farbe.

Nach dem Generationswechsel ist das Quartett BMW deutlich größer geworden. Die Zunahme der Körperlänge betrug 130 mm, die Breite - 27 mm, die Höhe - 6 mm. Infolgedessen hat das Modell jetzt Abmessungen von 4768 x 1852 x 1383 mm mit einem Radstand von 2851 mm. Der Abstand zwischen den Achsen hat sich übrigens ebenfalls vergrößert - um 41 mm.


Innenausstattung und Ausstattung

Das vordere Fach ist mit Ausnahme der Türschilder beim neuen BMW 4 2021 genau das gleiche wie bei der dritten Baureihe. Das Modell ist serienmäßig mit LED-Scheinwerfern, einem Media Center mit einem 8,8-Zoll-Display, einem Armaturenbrett mit einem 5,1-Zoll-Bildschirm in der Mitte, Vordersitzen mit einziehbarer Gurtzufuhr, einer Dreizonen-Klimaregelung, einem Regensensor und einer Freisprecheinrichtung ausgestattet.


Die Liste der Optionen umfasst adaptive Optiken mit Laser-Fernlicht, einen Multimedia-Komplex mit einem 10,25-Zoll-Bildschirm, ein digitales Kombiinstrument mit einer Diagonale von 12,3 Zoll, ein Projektionsdisplay, elektrische Klappspiegel, ein großes Panoramadach, eine automatische Heckklappensteuerung, Harman Kardon-Lautsprecher mit 16 Lautsprechern und ein 464-Watt-Siebenkanalverstärker.

✓ Sie können auch überprüfen:

Ebenfalls zum Vorteil des neuen BMW 4er gehört die Masse der unterstützenden Elektronik, die den Raum um das Auto herum ständig überwacht und bei Manövern Hinweise gibt. Zu den interessantesten Assistenzsystemen zählen die aktive Navigation (hilft beim Wiederaufbau beim Verlassen mehrspuriger Straßen), die Funktion der Bildung einer Notspur (schafft einen Korridor für Einsatzfahrzeuge) und die dreidimensionale Visualisierung der Umgebung, die den Standort von Fahrzeugen in der Nähe anzeigt (potenziell gefährliche Objekte werden hervorgehoben).

Das Layout der Rückseite des Quartetts während der Modernisierung hat sich etwas geändert. Das Sofa hier ist immer noch zu zwei Fahrern geformt, aber es gibt etwas mehr Platz für Knie. Gleichzeitig erhöhte sich das Kofferraumvolumen um 30 Liter auf 440 Liter. Sie können mit langen, einzeln klappbaren Rückenlehnen (Proportionen 40:20:40) in den Laderaum geklappt werden.

Technische Daten für den BMW 4er 2021

Das Modell mit dem G22-Index erhielt einen verstärkten Körper mit zusätzlichen Streben, die dem Rahmen eine hohe Steifigkeit verleihen. Der Schwerpunkt gegenüber der Limousine der 3. Baureihe ist um 21 mm reduziert und die Spurweite um 23 mm verlängert. Gewichtsverteilung perfekt erreicht - 50:50. Das Gewicht ist jedoch gegenüber der Vorgängergeneration gestiegen - die Allradmodifikation des BMW 420d xDrive ist beispielsweise 110 kg schwerer (bis zu 1670 kg).

Der vollständige Satz von Versionen des BMW 4er 2021 sieht folgendermaßen aus:

  • BMW 420i - 2,0 Liter Motor (184 PS, 300 Nm);
  • BMW 430i - 2,0 Liter (258 PS, 400 Nm);
  • BMW M440i xDrive - Reihensechszylinder "sechs" 3,0 Liter (374 PS, 500 Nm), Beschleunigung auf "Hunderte" von 4,5 Sekunden;
  • BMW 420d / 420d xDrive - 2,0-Liter-Dieselmotor (190 PS, 400 Nm);
  • BMW 430d xDrive - Diesel "sechs" 3,0 Liter (286 PS, 650 Nm);
  • BMW M440d xDrive - 3,0 Liter (340 PS, 700 Nm), Beschleunigung 4,7 Sekunden.

Hybrid-Add-On mit einem 48-Volt-Startergenerator mit 11 PS Verlässt sich beim Beschleunigen auf die "ältere" Benzinmodifikation des M440i xDrive und aller Dieselversionen. Das Getriebe ist eine serienmäßige 8-Gang-Steptronic-Automatik oder die optionale Steptronic Sport mit Sprint. Progressive Lenkung, adaptive Federung und hinteres Differential mit elektronischer Sperre sind gegen Aufpreis erhältlich.

Der Verkauf der beiden stärksten Dieselvarianten mit Sechszylindermotoren beginnt im Frühjahr 2021.

Preis BMW 4 2021

Der Verkaufsstart des neue BMW 4er 2021 ist für Oktober dieses Jahres geplant:

  • BMW 420i - ab 40 350 Euro;
  • BMW 420d - ab 40 600 Euro;
  • BMW 420d xDrive - ab 42 400 Euro;
  • BMW M440i xDrive - ab 58 650 Euro.
  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(2 stimmen, im mittleren: 5 von 5)